Werbung

Nachricht vom 01.12.2019    

Der VC Neuwied triumphiert in Niederbayern beim Aufsteiger Dingolfing

Von Uwe Lederer

Am achten Spieltag in der 2. Volleyball Bundesliga Süd Frauen setzte sich der heimische VC Neuwied mit einem 3:1 (25:23, 25:17, 20:25, 25:18)-Erfolg beim starken Aufsteiger aus Dingolfing durch. Die Deichstadtvolleys - unter Trainer Dirk Groß - behaupten somit weiterhin die Spitzenposition der Liga.

Anne Taubmann freut sich über den siebten Sieg im achten Spiel. Die Tabellenführung des VC Neuwied hat Bestand. Fotos: Detlef Gottwald.

Dingolfing/Neuwied. Beinahe 600 Kilometer Anfahrt inklusive Bus-Frühstück: Um 6 Uhr am Sonntagmorgen startete der Reisebus der Deichstadtvolleys von Neuwied nach Niederbayern. Bereits um 15 Uhr war Spielbeginn in der Sporthalle Höll-Ost.

Die Mädels um Mannschaftskapitänin Sarah Kamarah ließen sich die lange Anfahrt nicht anmerken. VCN-Trainer Dirk Groß hatte den gebürtigen Respekt vor Spielbeginn mit auf den Weg gegeben; doch was die Mädels aus der Deichstadt daraus machten, war aller Ehren wert.

Nach dem 25:23-Satzsieg folgte der dominierende zweite Satz-Erfolg mit 25:17. Jetzt lagen die Deichstädterinnen mit 2:0 vorne. Trainer Groß wollte einige Spielerinnen der bisherigen Stammformation (Kamarah, Funk, Taubmann, Henning, Guillermard und Liedtke) schonen. Diese Wechsel-Option kostete wohl die Konstanz und Dominanz; Konsequenz war das 1:2 (20:25). Groß reagierte und brachte die ursprünglichen Mädels wieder aufs Spielfeld. Es nutzte: Der VCN wackelte nicht und behauptete sich mit dem 25:18-Satzerfolg und dem Sieg zum 3:1.

Diagonalspielerin Lisa Guillermard, die unter der Woche aufgrund einer Verletzung nicht trainieren konnte, wurde mit einer tollen Leistung zur wertvollsten Spielerin gewählt.

Am kommenden Samstag (7. Dezember) erwarten die Deichstadtvolleys im letzten Heimspiel in 2019 die AllgäuStrom Volleys aus Sonthofen. Für die Ehrengäste und Sponsoren gibt es ab 18 Uhr einen Umtrunk in der Sportarena. Für die kleinen Besucher gibt es Süßes. Spielbeginn in der Sportarena des Rhein-Wied-Gymnasiums ist um 19 Uhr. ul

Für die Deichstadtvolleys spielten:Anne Taubmann, Maike Henning, Jana Weller, Gysell Zayas, Hannah Dücking, Sarah Funk, Sarah Kamarah, Lisa Guillermard, Zoe Liedtke, Johanna Brockmann.
Trainer: Dirk Groß.
Scout: Lena Hoffmann.
Wertvollste Spielerin: Lisa Guillermard.
Zuschauer: 106.
Spieldauer: 100 Minuten.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Der VC Neuwied triumphiert in Niederbayern beim Aufsteiger Dingolfing

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 03.04.2020

Ursache des Großbrandes in Urbach geklärt

Ursache des Großbrandes in Urbach geklärt

Am frühen Morgen des 2. April kam es in Urbach zu einem Großbrand eines Wohngebäudes, das dadurch stark beschädigt wurde. Nach Abschluss der Löscharbeiten haben die Brandermittler der Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Ein Sachverständiger hat festgestellt, dass ein technischer Defekt am Fahrzeug, von dem der Brand ausging, vorlag.


Änderung der Öffnungszeiten der Fieberambulanz

Die Fieberambulanz in Neuwied ist seit fast drei Wochen in Betrieb. Insgesamt wurden bisher 1.228 Personen auf eine Corona-Infektion getestet. Im Landkreis Neuwied sind bisher insgesamt 153 positive Fälle registriert, darunter zwei Todesfälle. Am Freitag kamen keine neuen Laborbefunde zurück, sodass die Fallzahl unverändert zum Donnerstag ist.


Der aktuelle Lagebericht von der Coronafront im Kreis Neuwied

Stand heute (2. April) sind 153 Fälle einer Corona-Infektion beim Gesundheitsamt Neuwied registriert. Diese Zahl ist die Summe aller Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamt Neuwied.


Unterstützung für in Existenznot geratene Vereine möglich

Sportvereine mit wirtschaftlichem Geschäftsbetrieb sind grundsätzlich in das Bundesprogramm Corona-Sofort-Hilfe für kleine Unternehmen einbezogen. Das hat Sportminister Roger Lewentz den Präsidien der Sportbünde in Rheinland-Pfalz nach einer entsprechenden Abstimmung mit dem rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministerium mitgeteilt.


Marika Poddey seit 40 Jahren im Dienst der Sparkasse Neuwied

Marika Poddey aus Siebenmorgen feierte am 1. April 2020 bei der Sparkasse Neuwied ihr 40-jähriges Dienstjubiläum. Sie begann ihre berufliche Tätigkeit als Angestellte bei der ehemaligen Kreissparkasse Neuwied.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Unterstützung für in Existenznot geratene Vereine möglich

Region. „Darüber hinaus wird das Land ein eigenes Hilfsprogramm für Sportvereine, die in ihrer Existenz bedroht sind, auflegen, ...

Rheinbrohler Turnerinnen starten in ein ungewisses Jahr

Rheinbrohl. Und so gingen auch 31 Turnerinnen des Turnvereins Rheinbrohl am 8. März an die Geräte, um ihre Trainingsfortschritte ...

Locker bleiben im Home Office - Tipps für Fitnessübungen

Region. Dass wir uns zurzeit fast nur zu Hause aufhalten, bietet allerdings auch ein paar Vorteile: zum Beispiel kann man ...

Fußballverband Rheinland setzt Spielbetrieb bis 20. April aus

Kreisgebiet. Daher hat der Fußballverband Rheinland in Abstimmung mit dem Deutschen Fußball-Bund und dem Fußball-Regional-Verband ...

Jeff Smith verlängert beim EHC Neuwied

Neuwied. Was Manager Carsten Billigmann da für einen außergewöhnlichen Regionalligaspieler im Sommer aus Diez an den Rhein ...

Deichstadtvolleys – Alle Spiele vom Verband abgesagt

Neuwied. Michael Evers, Präsident Volleyball Bundesliga: „Wir bedauern es natürlich sehr, dass das Coronavirus solch gewichtige ...

Weitere Artikel


Bären-Comeback sichert verdienten Derby-Punkt

Neuwied. Die Neuwieder Spieler bekamen schon in den Sekunden, als die Rockets den Siegtreffer von Tobias Schwab bejubelten, ...

Ellingen I nach verdientem Auswärtssieg wieder Spitzenreiter

Straßenhaus. Die besten Gelegenheiten in der ersten Hälfte hatten Marvin Schnug mit einem Kopfball und Marc-Fabian Becker ...

Ellinger Jugendabteilung freut sich über Trikotspenden

Straßenhaus. Der Marktleiter des REWE Marktes in Straßenhaus, Dennis Weirich, übereichte der kompletten E-Jugend 2 neue Trikotsätze. ...

FDP will durch Klimaschutz neue Schulen, Schwimmbäder und Straßen bauen

Neuwied. „Die Kommunen erhalten damit neuen finanziellen Spielraum für Investitionen vor Ort.“ Für die chronisch klammen ...

Männergesangvereins Linz war in Gelsenkirchen

Linz. Die Überraschung von Werner Funk und seiner Frau war perfekt, die vielen Gäste bedankten sich mit großem Beifall. Das ...

SG Grenzbachtal erringt am letzten Spieltag des Jahres Tabellenführung

Marienhausen. Die SG Grenzbachtal war dem Gegner aus Maischeid hoch überlegen und lediglich die Chancenverwertung war nicht ...

Werbung