Werbung

Nachricht vom 29.11.2019    

SWR3 Urlaub: Kirsten Franz aus Leutesdorf hat es sich verdient

Als Dankeschön mit SWR3 nach Phuket: Weil Kirsten Franz aus Leutesdorf im letzten Familienurlaub in Südfrankreich nicht nur ihren Ehemann nach einem erlittenen Herzinfarkt reanimiert und das Leben gerettet hat, sondern dann auch zwischen Krankenhaus und Campingplatz gependelt ist, damit ihre beiden Kinder einen halbwegs schönen Resturlaub verbringen konnten, darf sie nach Thailand reisen.

Foto: SWR

Leutesdorf. Meike Müller aus Mendig hatte sich bei der Programmaktion „SWR3 Elch und weg – sagen Sie einem besonderen Menschen Danke!“ beworben und dort die Reise für ihre Zwillingsschwester Kirsten Franz gewonnen. Gemeinsam mit weiteren SWR3 Hörerinnen und Hörern erlebt Kirsten Franz vom 25. März bis 1. April 2020 faszinierende Highlights und coole Momente auf der größten Insel Thailands.

Zeit für Erholung
Meike Müller aus Mendig hat die Reise für ihre Zwillingsschwester Kirsten Franz gewonnen. Diese habe einen schönen Urlaub verdient, nachdem deren Ehemann im letzten Familienurlaub in Südfrankreich einen Herzinfarkt erlitten hatte. Um zumindest den gemeinsamen Kindern einen so angenehm wie möglichen Resturlaub zu bescheren, pendelte Kirsten Franz zwischen dem Krankenhaus, in dem ihr Ehemann lag, und ihren Kindern auf dem Campingplatz. Seitdem habe sie sich selbst noch nicht richtig erholen können und hätte die Reise, um endlich etwas abschalten zu können, mehr als verdient, so Meike Müller.

Auf Entdeckungs- und Erlebnistour in Thailand
Spannende Erkundungstouren zu Wasser und zu Land, leckeres Essen und viel Entspannung warten auf die SWR3 Hörerinnen und Hörer auf Phuket, der größten Insel Thailands. Vom Meeresrauschen geweckt, beginnt der erste Tag mit einer thailändischen Kräuter-Stempel-Massage. Ein Massage-Workshop vermittelt das Know-how, damit die richtigen Handgriffe auch zuhause sitzen. In einem Kochkurs werden die SWR3 Hörerinnen und Hörer in die Geheimnisse der traditionellen thailändischen Küche mit ihren Gewürzen und Aromen eingeweiht.



Die Beschenkten bummeln über den farbenfrohen Niang Market in Takua Pa und genießen die Snacks an den Ständen. Ein besonderes Highlight führt die SWR3 Reisegruppe aufs Wasser: Auf einem klassischen Longtail-Boot geht es zur Insel Khao Phing Kan, einem der bekanntesten Orte Thailands. Hier steht die schiefe und vorgelagerte Felsnadel Khao Ta-Pu, die Bond-Fans aus dem „007“-Kultklassiker „Der Mann mit dem goldenen Colt“ kennen.

Informationen zu „SWR3 Elch und weg Thailand“ gibt es bei SWR3.


Lokales: Bad Hönningen & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Kommentare zu: SWR3 Urlaub: Kirsten Franz aus Leutesdorf hat es sich verdient

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Droppy bei den schlauen Füchsen: BHAG-Vorschulaktion in Kita St. Maria Magdalena

Rheinbreitbach. Beim Singen und beim anschließenden Kofferspiel wurde den schlauen Füchsen schnell die lebenswichtige Bedeutung ...

Neuwahlen bei der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald

Montabaur. In seinem Amt als Kreishandwerksmeister für den Bezirk Altenkirchen bestätigt wurde Tischlermeister Wolfgang Becker ...

Urlaubsnostalgie mit den Herbstzeitlosen: Neuer Seniorentreff im MGH Neuwied

Neuwied. Es geht um nostalgische, lustige, einzigartige Erinnerungen an Urlaub von früher. An Urlaub bei der Verwandtschaft ...

Bonefeld feierte 700 + 1. Geburtstag

Bonefeld. Umso glücklicher war der Gemeinderat, in diesem Jahr bei sommerlichen Temperaturen so viele Menschen begrüßen ...

Kröten im Gepäck: Reptilienexperte besuchte Neuwieder Kita Kinderplanet

Neuwied. Patrick Meyer hatte Verschiedenes zum Thema Frösche mitgebracht, denn damit beschäftigen sich die Schulkinder seit ...

Ausflugsziel zum Baden und Staunen: Klosterruine Seligenstatt und Secker Weiher

Seck. Wer im Sommer einen Ausflug mit Abwechslung plant, der sollte sich die Klosterruine Seligenstatt vornehmen und im Anschluss ...

Weitere Artikel


Stabiler Arbeitsmarkt im Herbst – Frauen profitieren

Neuwied/Altenkirchen. Die Zahl der Menschen ohne Beschäftigung ging im Gesamtbezirk der Agentur für Arbeit Neuwied gegenüber ...

Unterhaltsame Präsentation von „Näiwidder Pladd“

Neuwied. In einer kurzen Laudatio anfangs der Präsentation, würdigte die Kunstmäzenin Fürstin Sophie Charlotte zu Wied, das ...

DRK Ortsverein Puderbach ehrte seine Blutspender

Puderbach. Insgesamt 35 Spender waren mit Partnern der Einladung durch den 1. Vorsitzenden des Ortsvereins Wolfgang Kunz ...

Resolution der SPD zur Situation des ÖPNV in der Stadt Neuwied

Beschlussvorschlag:
Neuwied. Der Stadtrat der Stadt Neuwied beschließt die nachstehende Resolution:
Die vor kurzem ...

Kreis Neuwied bekommt ein stationäres Hospiz

Neuwied. Das Hospiz, das die Vier gemeinsam betreiben werden, schließt eine Versorgungslücke im Kreis Neuwied. In beiden ...

Ein Meisterwerk mittelalterlicher Goldschmiedekunst

Bendorf. Die Abteikirche Sayn war früher einmal ein viel besuchter Wallfahrtsort. Heutige Besucher, von denen viele als Touristen ...

Werbung