Werbung

Nachricht vom 29.11.2019    

CDU Asbach wählt neuen Gemeindeverbandsvorstand

Am 20. November fand die Mitgliederversammlung des CDU-Gemeindeverbandes Asbach statt. Der im Jahre 2018 in das Amt des ersten Vorsitzenden berufene Siegfried Schmied stand hierfür nicht weiter zur Verfügung, da er die Position seinerzeit nur interimsweise übernahm.

Ehrung von Helmut Hecking (stehend, links) durch Siegfried Schmied (stehend, rechts). Fotos: CDU

Asbach. Die Neuwahl brachte einen zukunftsorientierten Vorstand hervor, an dessen Spitze Marco Vida aus Buchholz steht. Vida bedankte sich bei den anwesenden CDU-Mitgliedern der Verbandsgemeinde Asbach für das entgegengebrachte Vertrauen und freut sich auf die übertragenen Aufgaben sowie Herausforderungen. Der geschäftsführende Vorstand besteht im Übrigen aus
Sebastian Limbach (stellvertretender Vorsitzender),
Markus Harf (stellvertretender Vorsitzender),
Rainer Hilbers (Schatzmeister) und
Björn Harrenberger (Schriftführer).

Neben der Wahl des Gemeindeverbandsvorstandes wurden zudem Vertreter für die Vertreterversammlung betreffend die im Jahr 2021 anstehende rheinland-pfälzische Landtagswahl gewählt. Darüber hinaus wurde Ellen Demuth, MdL erneut von dem CDU-Gemeindeverband Asbach als Kandidatin für die vorgenannte Landtagswahl nominiert. Sie berichtete den Anwesenden anschließend von der gegenwärtigen Situation im Landtag und den noch beabsichtigen Vorhaben der CDU-Fraktion.

Zum Abschluss der gelungenen Veranstaltung wurde Helmut Hecking für seine langjährige Tätigkeit als Vorsitzender des Gemeindeverbandes Asbach mittels Urkunde und Ehrenmedaille geehrt. Er freute sich sehr hierüber und begrüßte die Wahl des jungen Vorstandes.




Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: CDU Asbach wählt neuen Gemeindeverbandsvorstand

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 02.04.2020

Großbrand in Urbach vernichtet Wohnhaus

Großbrand in Urbach vernichtet Wohnhaus

In der Donnerstagnacht (2. April) um 1.41 Uhr wurde der Feuerwehr Puderbach zuerst eine unklare Rauchentwicklung aus einem Gebäude in Urbach in der Puderbacher Straße gemeldet. Die ersten eintreffenden Kräfte fanden einen in Vollbrand stehenden PKW im Hof des Anwesens vor.


Region, Artikel vom 01.04.2020

Corona: Bislang zwei Todesfälle im Kreis Neuwied

Corona: Bislang zwei Todesfälle im Kreis Neuwied

Stand 1. April sind 139 positive Fälle einer Corona Infektion im Kreis Neuwied registriert. Hierunter sind zwei Todesfälle. In der Fieberambulanz Neuwied wurden seit 16. März insgesamt 1.133 Personen getestet. Es gibt ein weit gespanntes Netz ehrenamtlicher Hilfe.


Region, Artikel vom 01.04.2020

Handeln im Dienst der Menschen

Handeln im Dienst der Menschen

"Ich schwöre … meine Verordnungen werde ich treffen zu Nutz und Frommen der Kranken, nach bestem Vermögen und Urteil; ich werde sie bewahren vor Schaden…“. Diese Text-Passagen umfasst der hippokratische Eid, der als erste bindende Formulierung der ärztlichen Ethik gilt.


Als sie die Polizei sahen, warfen sie die Drogen ins Gebüsch

Am 1. April, gegen 1:55 Uhr, fiel einer Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Neuwied in der Bimsstraße in Neuwied ein abgestellter PKW auf, an welchem zwei Personen standen. Bei Annäherung des Streifenwagens warf eine der Personen einen Gegenstand ins Gebüsch.


Abitur in Corona-Zeiten am Martin-Butzer-Gymnasium Dierdorf

105 Abiturienten legen am Martin-Butzer-Gymnasium erfolgreich die Reifeprüfung ab. Noch Anfang März, als die Ergebnisse der schriftlichen Abiturprüfungen bekannt gegeben wurden, konnte sich kaum jemand die heutige Situation vorstellen. In diesem Jahr ist alles anders.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Fortbestand der Postagentur in Puderbach ist gesichert

Puderbach. Die zahlreichen Bemühungen zur Suche eines Nachfolgers waren letztendlich erfolgreich. Mit Alexander Schröder ...

Bad Honnefer Kurhaus nun im Bestzustand

Bad Honnef. Jetzt, wo wegen des Versammlungsverbotes aufgrund der Corona-Pandemie nicht zeitnah eröffnet werden kann, wurden ...

Bundeshilfen zur Corona-Pandemie für gemeinnützige Sportvereine öffnen

Region. Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg seien da beispielgebend. „Wir brauchen aber eine bundesweit einheitliche ...

Beleuchtung Fußweg hinter 3-Feld-Halle Windhagen in Betrieb

Windhagen. Die Gemeindeleitung hat während des Projektablaufes dann entschieden, keine herkömmlichen verkabelten Straßenlampen ...

Rüddel: Krankenhausentlastung in der Corona-Krise beschlossen

Region. Die Krankenhäuser halten gerade für zukünftige Corona-Patienten Betten frei und bauen zusätzliche Intensiv- und Beatmungsbetten ...

Mainz fördert kommunale und ehrenamtliche Nachbarschaftsnetzwerke

Neuwied. „Die Welle der Hilfsbereitschaft in der Corona-Krise ist sehr groß. In diesen schwierigen Zeiten rücken die Menschen ...

Weitere Artikel


Krimi-Dinner im Bootshaus Neuwied

Neuwied. Die Theatergruppe „Die Findlinge" sind in Neuwied zu Gast und präsentieren das Stück „Hosianna"...oder das Wunder ...

Verbraucherzentrale bietet kostenfreie Beratung in Kreisverwaltung an

Neuwied. Um sich ein Bild von der Arbeit zu machen, hatte Gabi Schäfer, Stabsstelle Umwelt, Energie und Natur zu einem gemeinsamen ...

Stadt Bendorf pflanzt nach

Bendorf. Damit der Baumbestand im Bendorfer Stadtgebiet gesund und verkehrssicher bleibt, sind die Gärtner des städtischen ...

Weihnachtsklatsch mit Sidewalk in Bendorf

Bendorf. Mit dem „Weihnachtsklatsch“ hat Gemina Pelikan vom Café Klatsch gemeinsam mit der Stadt Bendorf, der Werbegemeinschaft ...

Hingehört: Was brauchen die Menschen?

Neuwied. Das Projekt „Die Kita als Ort von Kirche für Familien“ in Neustadt/Wied zählt dazu. „Wir wollen zum einen Kitas ...

Abschied aus dem Schloss

Bendorf. Zum Abschied im Schloss fand in der vergangenen Woche eine kleine „Umzugsfeier“ mit Freunden und Wegbegleitern des ...

Werbung