Werbung

Nachricht vom 28.11.2019    

EHC Neuwied will Star-Ensemble aus Diez ärgern

Pfeffriges Nachbarschaftsduell zwischen Bären und Rockets, Spitzenspiel zwischen Tabellenzweitem und dem Spitzenreiter der Eishockey-Regionalliga West, dazu der Einstand von Leos Sulak als Trainer des EHC Neuwied – zum Derby zwischen den Deichstädtern und der EG Diez-Limburg rechnen die Gastgeber im Icehouse am Sonntagabend (Spielbeginn: 19 Uhr) mit großem Bahnhof und knallvollen Rängen.

Torjäger im Zweikampf: EHC-Import Jeff Smith (Mitte, der bereits 13 Saisontore erzielt hat), ist für die Bären genauso ein wichtiger Führungsspieler wie Regionalliga-Topscorer Kevin Lavallee (links) für die EGDL. Foto: Verein

Neuwied. Vor knapp einem Jahr verabschiedete sich Leos Sulak nach fünfeinhalb Spielzeiten beim EHC Freiburg aus der DEL2. Dass ihn seine Vergangenheit aus der zweithöchsten deutschen Eishockey-Spielklasse so schnell, gleich beim ersten Spiel seines Trainer-Comebacks wieder einholt, hätte der 63-Jährige damals kaum für möglich gehalten.

Wenn Sulaks Neuwieder Bären am Sonntag auf eigenem Eis das zweite Derby dieser Saison gegen die EGDL bestreiten, muss sich das Team des erfahrenen Trainerfuchses unter anderem gegen Spieler beweisen, gegen die er mit Freiburg vor zwölf Monaten noch zwei Etagen höher spielte. Rockets-Schlussmann Jan Guryca, zuletzt verletzt, stand im Dezember noch als Bad Nauheimer Ersatztorhüter auf dem Spielbericht, als Freiburg mit 0:2 gegen die Roten Teufel verlor, EGDL-Kapitän Kevin Lavallee gewann 2018/19 mit den Heilbronner Falken alle vier Partien gegen die Breisgauer. „Das sind überragende Spieler für die Regionalliga, und sie haben noch viele weitere", weiß Sulak genau, welche Möglichkeiten beim Star-Ensemble von der Lahn herrschen.

„Diez-Limburg hat die beste Mannschaft der Liga, aber natürlich können auch wir dieses Spiel gewinnen, und das wollen wir unbedingt schaffen." Schon im mit 2:4 verlorenen ersten Aufeinandertreffen in dieser Saison hatte der EHC seine Möglichkeiten, die drei Punkte in der Bärenhöhle zu behalten. „Und seitdem haben wir uns in unseren Leistungen noch weiter stabilisiert", sagt Carsten Billigmann, der beim 4:2-Auswärtssieg in Neuss letztmals in Trainerfunktion agierte und sich nun wieder auf sein ursprüngliches Aufgabenfeld als Teammanager konzentrieren kann.

Nicht einfacher dürfte es für die Gastgeber durch die EGDL-Ergebnisse der zurückliegenden Wochen werden. „Sie werden brennen, Wiedergutmachung für die Niederlagen gegen Hamm, Dinslaken und Heerenveen betreiben zu wollen. Wir erwarten eine Diezer Mannschaft, die unter Beweis stellen will, dass sie die unangefochtene Nummer eins der Liga ist. Aber unsere Fans können auch ein Bären-Team erwarten, das sich zerreißt, um in diesem besonderen Spiel etwas mitzunehmen", schildert Billigmann.




Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: EHC Neuwied will Star-Ensemble aus Diez ärgern

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Elf Fahrzeuge missachten deutliche Absperrungen der Polizei nach Verkehrsunfall

Im Rahmen einer Verkehrsunfallaufnahme mit einem verletzten Motorradfahrer am 4. August gegen 13:30 Uhr musste die B 256 in Fahrtrichtung Neuwied, Höhe Ausfahrt Neuwied Zentrum voll gesperrt werden.


Coronafall in Kita Erpel - Tests durch Gesundheitsamt laufen

In der Kita Erpel (Verbandsgemeinde Unkel) gibt es einen bestätigten Coronafall. Dies teilte die Kreisverwaltung Neuwied mit. Die Eltern wurden durch die Kita-Leitung informiert und eine Coronatestung von Eltern, Kindern und Erzieherinnen in der Fieberambulanz Neuwied in Absprache mit dem Gesundheitsamt Neuwied veranlasst. Einen weiteren Fall gibt es in der Stadt Neuwied


Großer Flächenbrand bei Jungeroth und zwei weitere Einsätze

Drei Alarmierungen forderten die Feuerwehren in der Verbandsgemeinde Asbach am Mittwoch um die Mittagszeit. In Jungerroth brannte ein Stoppelfeld auf etwa 10.000 Quadratmetern. In Strauscheid musste für den Rettungsdienst eine Tür geöffnet werden und auf der Autobahn wurde ein Fahrzeugbrand gemeldet.


Kultur, Artikel vom 05.08.2020

Biergarten an der Wied statt Wied in Flammen

Biergarten an der Wied statt Wied in Flammen

Der Junggesellenclub „Gemütlichkeit“ e. V. freut sich sehr darüber, eine Alternative für Wied in Flammen 2020 anzukündigen. In diesem Jahr leider ohne Flammen aber trotzdem mit mindestens genauso schöner Atmosphäre auf unserem Eventgelände an der Wied in Waldbreitbach.


Harald Phillips: 40 Jahre im Dienst für die Allgemeinheit

Stadtinspektor Harald Phillips erhielt nun aus den Händen des Beigeordneten Ralf Seemann die von Ministerpräsidentin Malu Dreyer unterzeichnete Urkunde zum 40. Dienstjubiläum. Phillips wird damit auch für seine treuen Dienste für die Allgemeinheit ausgezeichnet.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Kai Kazmirek in Weinheimer Hitze mit Zeiten zufrieden

Neuwied. Nach 14,37 Sekunden im ersten Block (4. Platz) steigerte er sich im zweiten Durchgang deutlich auf 14,14 Sekunden ...

Doppelturnier des TC Rot-Weiss Neuwied

Neuwied. Auf der vereinseigenen Anlage in der Kraesner Straße wurden mit Abstand und unter Einhaltung der Hygienebedingungen ...

TC Steimel ermittelte Clubmeister im Doppel

Steimel. Im Vorfeld konnten sie sich in einem hart umkämpften Match mit 7:6, 4:6 und 11:9 gegen Jenny Maasch/Tanja Wilius ...

VC Neuwied: US-Amerikanerinnen werden Donnerstag erwartet

Neuwied. Gibt es in der kommenden Woche ein erstes Happy End beim Neuwieder Zweitligisten VC Neuwied? Die Corona-Pandemie ...

Rudi Schmitz ist jetzt Manager beim SV Windhagen

Windhagen. Martin Lorenzini hat den Vorstand Anfang des Jahres informiert, dass er aus beruflichen und privaten Gründen nicht ...

SG Feldkirchen/Hüllenberg startet in der C-Klasse

Neuwied. Die Mannschaft verließen: Fabian Frings, Benny Jäger, Lukas Pinhammer (SV Leutesdorf), Björn Krautkrämer, Pascal ...

Weitere Artikel


4.036,10 Euro Spenden Kinderkrebshilfe Gieleroth generiert

Udert. Mit unglaublicher Energie und trotzdem immer einem Lächeln auf den Lippen für die Besucher verwöhnen Sabine, Ralf ...

Süwag-Regionalbeirat tagte in Bonefeld

Bonefeld. 2019 gingen die Investitionen neben dem Ausbau der intelligenten Netze auch in die Bereiche Wasserkraft und Photovoltaik. ...

Jugendgefährdende Inhalte in Schulen unterwegs

Neuwied. In mehreren Fällen hat die Polizei Neuwied nun Strafverfahren eingeleitet und geht konsequent gegen derartige Verhaltensweisen ...

Baumpatenschaft im Zoo Neuwied übernehmen

Neuwied. Wenn jede Person einen Baum pflanzt, kann damit viel erreicht werden. Allerdings hat nicht jeder einen Garten oder ...

Sven Lefkowitz: „Neue Förderprogramme für Hotellerie-Betriebe“

Neuwied. „Der Tourismus als Wirtschaftsbranche ist eine der wichtigsten in Rheinland-Pfalz. Zudem ist er ein Aushängeschild ...

Neuwieder Drittklässler werden zu „Wasser-Sheriffs“ ausgebildet

Neuwied. Kürzlich erhielten auch die Drittklässler der Grundschule Heddesdorfer Berg ihr „KNAX-Forscher-Diplom“ für Wasser-Experten. ...

Werbung