Werbung

Nachricht vom 26.11.2019    

Pop-Phänomen Apache 207 in Hachenburg: Vorverkauf startet

AKTUALISIERT - KONZERT IST AUSVERKAUFT Seine Songs führen die deutschen Charts gleich mehrfach an. Kein anderer Künstler wird so oft gestreamt. Der Rapper „Apache 207“ ist ein „Pop-Phänomen“, wie „Spiegel Online“ schreibt. Am Samstag, den 29. August 2020, besucht der besonders bei Jugendlichen beliebte Musiker Hachenburg für ein Konzert auf dem Alten Markt.

Rapper „Apache 207“ kommt nach Hachenburg. Foto: Veranstalter

Hachenburg. Der Veranstalter, die Hachenburger Kulturzeit, rechnet mit einem starken Ansturm auf die Tickets. Der Vorverkauf beginnt am Mittwoch, den 27. November, um 17 Uhr. Ein begrenztes Kontingent an „Early Bird Tickets“ wird es ab 28 Euro geben. Die normalen Tickets kosten ab 33 Euro. Weitere Infos zu Bestellmöglichkeiten und Vorverkaufsstellen hier

Newcomer gibt es im Deutschrap dieser Tage zu genüge. Aber keiner von ihnen ist wie Apache, der Gangster, der ab und zu sein Tanzbein schwingt. Dieser Zwei- Meter-Hüne mit White-Tee und wehender Mähne. Irgendwie Rapper, irgendwie Rockstar, der in Latzhose und mit Lennon-Brille die 90er zurückbringt und trotzdem nicht von gestern ist.

»Kein Problem«, »Nicht wie du«, »Brot nach Hause« – Woche für Woche knackt Deutschraps Miroslav Klose aus dem Stand wieder die Millionen mit einem neuen Zweiminüter inklusive Ohrwurmgarantie und macht immer wieder auch durch außergewöhnliche Videos von sich reden. Kein Zweifel: Apache ist der spannendste Newcomer des Jahres.



Warum? Weil Apache anders ist. Sein Sound: Irgendwo zwischen Retro-Vibes und aktuellem Zeitgeist. Rap, R’n‘B, Pop? Scheißegal. Die Stimme: Markant und voller Melodie. Sein Style: Selbstironisch, aber nie albern. Catchy, aber nie kalkuliert. Anders eben.

Frag die Jungs in den tiefergelegten Oberklasse-Limousinen, frag die Kunsthochschulabsolventen, frag die Kids in den Kommentarspalten, frag einfach ganz Deutschrap: An Apache gibt es aktuell kein Vorbeikommen. Den Status hat er sich erarbeitet. Kein Zweifel.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Pop-Phänomen Apache 207 in Hachenburg: Vorverkauf startet

1 Kommentar

Wir waren sehr überrascht, wieviel Karten in kurzer Zeit verkauft wurden.
Also viel Spaß am 29.08. und gutes Wetter. Es wird bestimmt "geil".
#1 von Madelon Bölinger, am 27.11.2019 um 23:56 Uhr

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Roberto Capitoni löst peinliche Probleme

Neuwied. Comedian Roberto Capitoni, sprach am 23. Oktober zur Erhellung und Erheiterung seines Publikums im Kulturraum des ...

Buchtipp: „Heimat-Jahrbuch 2022 Landkreis Neuwied“

Dierdorf/Neuwied. Bei der Vorstellung der aktuellen Ausgabe in Leutesdorf betonte er: „Das Buch ist auch ein Bekenntnis zur ...

Neuwied ist im weltweiten Buchclub „Big Library Read“

Neuwied. Wer mitmachen möchte, braucht lediglich die Nummer und das Passwort des eigenen Bibliotheksausweises und einen Internetzugang. ...

Kulturkreis Dierdorf präsentiert zwei Veranstaltungen

Dierdorf. Am Freitag, dem 29. Oktober um 20 Uhr in den Alten Schule Am Damm in Dierdorf erklingt Klaviermusik von Franz Schubert. ...

MORRISON HOTEL - Greatest Doors Cover Band in Hachenburg

Hachenburg. So eine Stimme, so ein Konzert darf man sich einfach nicht entgehen lassen. "The Morrison Hotel“ spielen nicht ...

Drei Bands rocken das Big House Neuwied

Neuwied. Unter den 2G-Plus-Regelungen erleben Musikfans jeden Alters wieder beeindruckende Auftritte fast unter Normalbedingungen ...

Weitere Artikel


Musikverein Harmonie Kurtscheid lädt zum Café

Kurtscheid. Genießen Sie doch in der Wiedhöhenhalle traditionsgemäß ein paar schöne und unbeschwerte Stunden in geselliger ...

AviaFund übernimmt Mietverträge der Bewohner Seniorenzentrum St. Pantaleon

Unkel. „Die Kündigung des Pachtvertrages erfolgte durch die Marienhaus Seniorenhilfe GmbH (nachfolgend „Marienhaus“) am 23. ...

Jürgen Blecker wird neuer Schulleiter des Martin-Butzer-Gymnasiums Dierdorf

Dierdorf. Jürgen Blecker war bereits seit dem Schuljahr 2014/2015 ständiger stellvertretender Schulleiter des Gymnasiums ...

Buchtipp: Historische Persönlichkeiten auf Altem Friedhof in Neuwied

Neuwied. Jedenfalls konnte Feix wieder genügend Material sammeln, um einen Ergänzungsband zu seiner mittlerweile siebenteiligen ...

Mitgliederversammlung IG Bahnlärm Leutesdorf

Leutesdorf. Die berechtigten Forderungen der Bahnanlieger und der BI’s werden seit nunmehr sieben Jahren bei Demos am Neuwieder ...

Adventsfenster 2019 in Brückrachdorf

Brückrachdorf. Familien aus Brückrachdorf laden zu sich nach Hause ein, um in vorweihnachtlicher Stimmung einen heißen Tee ...

Werbung