Werbung

Nachricht vom 25.11.2019    

Ellingen I mit leichter Ergebniskrise

Das dritte Spiel in Folge ohne Sieg. Sowas sind die Ellinger diese Saison nicht mehr gewohnt, aber auch solche Phasen muss man dem jungen Team zugestehen. Die zweite Garnitur siegt gegen Windhagen.

Symbolfoto

Straßenhaus. Das Spiel auf dem Secker Hartplatz war keine sechs Minuten alt, als Marvin Schnug nach Vorarbeit von seinem Trainer, die erste Chance besaß, diese aber nicht nutzen konnte. Das Problem der ungenutzten ersten Chance zieht sich ebenso durch die letzten Spiele.

Der Gegner machte es nach zehn Minuten besser und erzielte durch Takuya Kakui die Führung. Kakui machte im gesamten Spiel den Unterschied aus und war nie in den Griff zu bekommen. Die Gastgeber gingen sehr robust zu Werke und konnten gegen eine Ellinger Mannschaft, die keine Präsenz zeigte bis zur 70. Minute auf 4:0 erhöhen.

Das 4:1 durch Weißenfels stellte am Ende lediglich eine Ergebniskosmetik dar, konnte aber an der Niederlage nichts ändern. Man spielte seine Chancen nicht klar genug zu Ende und besaß nicht die Kaltschnäuzigkeit, die man in dieser Klasse benötigt.

Trotz dieser Niederlage steht man nach der Hinrunde auf einem hervorragenden zweiten Platz, in einer Liga in der jeder jeden schlagen kann, und wo man wenn man keine hundertprozentige Leidenschaft und Leistung abliefert das Spielfeld nicht als Sieger verlässt.

Halfmanns Dreierpack bringt Zwote den Sieg
Im Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Windhagen hatten die Ellingerjungs mit mehr Gegenwehr gerechnet. Die Gäste aus Windhagen ließen den Gastgebern viel Platz und spielten nicht so, wie man es anhand des Tabellenplatzes vermuten konnte. Zu Beginn der Partie hatten die Jungs von Michael Pieta einmal Glück, als nach einem Foul von Sascha Nievenheim die Pfeife des Schiedsrichters stumm blieb und Windhagen keinen Elfmeter bekam.

In der 28.Minute ertönte dann auf der anderen Seite ein Pfiff und Ellingen bekam einen Strafstoß. Ob berechtigt oder nicht war Robin Halfmann egal und er machte da weiter, wo er in Feldkirchen aufgehört hatte und erzielte das 1:0.

Gut acht Minuten später nahm sich dann Daniel Reichert ein Herz und nagelte den Ball aus 20 Metern unhaltbar ins obere Toreck. Ein 2:0 Marke Traumtor. Weitere Ellinger Chancen vereitelte der starke Torwart der Gäste mit einigen sehenswerten Paraden.

In der zweiten Hälfte ertönte dann für alle überraschend doch noch der Elfmeterpfiff für die Gäste und so konnten diese auf 1:2 verkürzen. Die kurz aufkommende Spannung machte der Torjäger vom Dienst Robin Halfmann aber innerhalb von zwei Minuten zunichte und erhöhte mit seinen Saisontreffern 10 und 11 auf 4:1. Das 4:2 in der 93.Minute war lediglich Ergebniskosmetik. Am Ende stand ein hochverdienter Ellinger Sieg.

Die Zwote hat jetzt 14 Punkte und kann in den ausstehenden zwei Partien gegen Roßbach und die SG Neuwied sogar noch nachlegen.

Ergebnisse der Woche
E-Mädchen

MSG Rengsdorf – MSG Oberwesterwald 5:1
D-Jugend
JSG Ellingen – JK Horressen 1:4
C-Jugend
JSG Niederahr – JSG Laubachtal 2:0
B-Jugend
JSG Laubachtal – SSV Heimbach-Weis 0:3
A-Jugend
JSG Rhein-Westerwald – JSG Laubachtal 4:0
Herren
SG Feldkirchen – SG Ellingen II 3:4
SG Ellingen II – SV Windhagen II 4:2
SG Rennerod – SG Ellingen 4:1
Frauen
SV Ellingen – FC Germania Urbar 1:0



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ellingen I mit leichter Ergebniskrise

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kreis Neuwied - Task-Force beschließt weitere einschränkende Maßnahmen

Im Kreis Neuwied steigen die Fallzahlen weiterhin stark an. Seit letzter Woche liegt der 7-Tage Inzidenzwert über 50 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner. Damit gilt der Kreis Neuwied als Risikogebiet und es wurden bereits einschränkende Maßnahmen erlassen.


Malu Dreyer erklärt die beschlossenen coronabedingten Einschränkungen

Am heutigen Nachmittag (28. Oktober) haben die Bundeskanzlerin Merkel und die Ministerpräsidenten sich über neue Maßnahmen beraten. Malu Dreyer hat die Maßnahmen in einer Pressekonferenz für Rheinland-Pfalz erläutert. Hier der erste Überblick über Maßnahmen, die ab 2. November bis zum 30. November gelten sollen.


Keine Entspannung an der Coronafront im Kreis Neuwied

Im Kreis Neuwied wurden 16 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Fälle steigt auf 843 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes RLP bei 79,9. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot" und gilt als Risikogebiet.


Zeugenaufruf - Polizeifahrzeug im Einsatz ausgebremst

Am Sonntag, dem 25. Oktober gegen 12:20 Uhr, befanden sich zwei Streifenwagen der Polizei Neuwied auf der Anfahrt zu einem gemeldeten Verkehrsunfall mit einem verletzten Motorradfahrer im Bereich der B42, Höhe der Hubertusburg.


Papaya-Koalition will massive Steuererhöhung in Stadt Neuwied

Fassungslos macht der Vorstoß der Papaya-Koalition und des Neuwieder Stadtvorstands den Grundsteuerhebesatz um 45 Prozent zu erhöhen. Diese Erhöhung geht voll zu Lasten aller Neuwiederinnen und Neuwieder, sei es Hausbesitzer oder Mieter, denn die Grundsteuer B wird regulär als Mietnebenkosten umgelegt, weiß Sigurd Remy zu berichten. Auch die AfD findet klare Worte.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Fußballverband Rheinland unterbricht bis auf Weiteres den Spielbetrieb

Region. Die Unterbrechung betrifft sämtliche Spielklassen und Pokalwettbewerbe der Herren, Frauen, Jugend und des Ü-Fußballs ...

Zweiter Meistergrad im Kung-Fu für Wladi Metzger

Neuwied. Die prüfenden Meister und Großmeister waren Toni Finken-Schaffrath (10. Toan, Europapräsident des Verbandes), Frank ...

Lokomotive Montabaur mit 11:0 Kantersieg gegen TuS Gladbach

Montabaur. Denn was den Zuschauern auf dem Sportplatz in Eschelbach im Meisterschaftsspiel der D-Klasse Südost gegen TuS ...

Franziska Schneider ist Vize-Rheinlandmeisterin im Halbmarathon

Waldbreitbach. Franziska Schneider wurde Vize-Rheinlandmeisterin der Frauen insgesamt. Mit 1:31:28 Stunden wurde sie zweite ...

Spielabsage für Deichstadtvolleys

Neuwied. Diese Nachricht von der Deutschen Volleyball-Liga erreichte VCN-Vorsitzenden Raimund Lepki am Freitagabend (23. ...

LG Rhein-Wied: Straßentitel für Putz und Gilberg

Neuwied. Die LG Rhein-Wied kann auf sehr zufriedenstellende Resultate beim ersten Teil dieses Doppelpacks zurückblicken, ...

Weitere Artikel


Junge Philharmonie Neuwied tritt am 8. Dezember auf

Neuwied. Sinfonisches Highlight ist in der ersten Konzerthälfte die spannende „Symphonie Espagnole“ des Franzosen Édouard ...

Legobörse Puderbach wird immer beliebter

Puderbach. Die Aussteller und auch die Besucher kommen mittlerweile aus ganz Deutschland nach Puderbach. Die Qualität der ...

20-jähriger PKW-Fahrer flüchtet in Dierdorf vor der Polizei

Dierdorf. Der PKW sollte in der Stadtmitte Dierdorf anhalten, reagierte aber nicht auf das "STOPP-Signal" und das Blaulicht ...

Internationaler Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen

Linz. „Der Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen macht all-jährlich deutlich, dass die Bekämpfung von ...

Der 2040-Future-Kinotag am Freitag, 6. Dezember

Asbach/Hachenburg/Neitersen. Die Kinovorstellungen werden von lokalen Veranstaltungen und Diskussionen begleitet. Die Kinos ...

Die Polizei Straßenhaus berichtet vom Sonntag

19-jähriger wiederholt unter BtM-Einfluss gefahren
Windhagen. Am Sonntag, dem 24. November wurde um 11:40 Uhr ein 19-Jähriger ...

Werbung