Werbung

Nachricht vom 24.11.2019    

"Unerhört" begeisterte im Neuwieder Bootshaus

Es war mal wieder eins der Konzerte, die man so schnell nicht vergisst. Im Kulturraum des Bootshauses an der Rheinbrücke gastierte das Männer-Ensemble „Unerhört“ und begeisterte die Zuhörer, von denen es ruhig noch ein paar hätten sein können, derart, dass es zum Schluss verdiente „Standing Ovation“ gab.

Begeisterten im Kulturraum Bootshaus, das Männerensemble „Unerhört“ mit Liedern von Jürgens, Grönemeyer oder Comedian Harmonists. Foto: Hans Hartenfels

Neuwied. Was die 13 Herren da in einem zweistündigem Programm zu Gehör brachten, dabei exzellent am Klavier von Elisabeth Derer und an der Querflöte und dem Saxophon von Karin Höfer begleitet, war allererste Sahne. Das begann würdevoll mit "Nella fantasia", "What a wonderful world", wobei Erinnerungen an den einmaligen Louis Armstrong aufblitzten, über "Loch Lomond", an dessen Ufern die Sänger schon mal sangen, wie Moderator und Chormitglied Herbert Kutscher erzählte, bis zum getragenen "Über allen Gipfeln ist Ruh".

Günter Lemler begeisterte mit dem Solovortrag „On the Street where you live“ aus "My fair Lady" und später mit „Oh, what a beautiful morning“ aus "Oklahoma". Dazu gab es eine Mamboversion von Herbert Grönemeyers Parkproblemen in "Bochum", den unverwüstlichen „Kleinen grünen Kaktus" der "Comedian Harmonists“ oder „Das ehrenwerte Haus“ von Udo Jürgens, alles mit Verve und komödiantischem Schauspiel vorgetragen, dass es eine reine Lust war, zu zuschauen. Natürlich durfte eine Zuneigung zu Kölle nicht fehlen und das kann man am besten mit dem Song „Du bess die Stadt“.

Fazit: ein wunderschöner Abend, den man so schnell nicht vergisst und der Lust auf Wiederholung macht. (Hans Hartenfels)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: "Unerhört" begeisterte im Neuwieder Bootshaus

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona Kreis Neuwied: 45 neue Fälle – Inzidenzwert bei 92,4

Am Donnerstag, den 29. Oktober sind 45 neue Fälle vom Gesundheitsamt registriert worden. Die Summe aller Fälle im Kreis Neuwied steigt damit auf 910 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes RLP bei 92,4. Aktuell sind 400 infizierte Personen in Quarantäne.


Corona Kreis Neuwied: Ab Samstag neue Allgemeinverfügung in Kraft

Am Freitag, den 30. Oktober sind 32 neue Fälle vom Gesundheitsamt registriert worden. Die Summe aller Fälle im Kreis Neuwied steigt damit auf 942 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes RLP bei 78,8. Aktuell sind 416 infizierte Personen in Quarantäne. Der Kreis gilt weiter als Risikogebiet.


Verwaltungsgericht: Quarantäneanordnungen müssen zeitlich befristet werden

Eine unbefristete Quarantäneanordnung verstößt in der Regel gegen den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit und ist damit rechtswidrig. Dies entschied das Verwaltungsgericht Koblenz und gab einer entsprechenden Klage statt.


SPD und Bürgerliste lehnen Papaya-Pläne zur drastischen Steuererhöhung ab

Die von CDU, Grünen und FWG gewollte massive Erhöhung der Grundsteuer B um 45 Prozent auf den absoluten rheinland-pfälzischen Spitzenwert von 610 Hebesatzpunkten stößt bei weiteren Parteien auf Widerstand. SPD und Bürgerliste beziehen klare Stellung dagegen.


Bischoff Touristik gewinnt Ausschreibung des Linienbündels Raiffeisen-Region Nord

In Zusammenarbeit zwischen dem Landkreis Altenkirchen, dem Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord und dem Verkehrsverbund Rhein-Mosel wurde eine europaweite Vergabe für neun Buslinien im Linienbündel Raiffeisen-Region Nord durchgeführt. Die Bischoff Touristik GmbH & Co. KG aus Fiersbach hat hierbei den Zuschlag erhalten.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


LEGO®-Welten in der Stadt-Galerie Neuwied zu sehen

Neuwied. Seit mehr als 60 Jahren inspirieren die bunten Kunststoffsteine mit den charakteristischen acht Noppen Kinder und ...

Schlosstheater zeigt: Gut gegen Nordwind

Neuwied. Bei Leo Leike landen irrtümlich E-Mails einer ihm unbekannten Emmi Rothner. Aus Höflichkeit antwortet er ihr. Und ...

Freundeskreis Sayner Hütte erwirbt historischen Eisenguss-Ofen

Bendorf-Sayn. Das Angebot an Eisenkunstgusswaren publizierte die Sayner Hütte in Musterkatalogen. Bereits im ersten Katalog ...

54. Bendorfer Marktmusik: Christuslob zum Ausklang des Kirchenjahres

Bendorf. Joachim Aßmann, Dekanatskantor an der Koblenzer Herz-Jesu-Kirche, spielt ausschließlich Werke des französischen ...

In der Reihe „Rheinbeitbacher Heimathefte“ erscheint das 25. Heimatheft

Rheinbreitbach. Die historischen Fotos zeigen eindrucksvoll über einen Zeitraum von der Jahrhundertwende 1900 bis 2020 die ...

Ladies Night mit Thekentratsch

Neuwied. Wer Karten hat, aber nicht teilnehmen kann oder will: Rückgabe bitte mit IBAN an die Kleinkunstbühne Neuwied, Gartenstr. ...

Weitere Artikel


Erlös des Spielefestes in Torney geht an Marienschule Neuwied

Torney. Die Spende erhält in diesem Jahr die Marienschule in Neuwied. Damit soll das Gartenprojekt unterstützt werden und ...

Mittwochs- und Samstagswanderer: Landskrone und Tuffsteinweg

Neuwied. Wanderung zur Landskrone
An der vorderen Ahr stellt die Landskrone eine markante Erhebung dar. Auf dem Berg befinden ...

Zweimal Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort in Neuwied

Neuwied. Im Zeitraum vom 21. November, 16:15 Uhr bis zum 22. November, 16:25 Uhr wurde ein auf dem Parkplatz des Geschäfts ...

„random and friends“ - Benefizkonzert in Puderbach

Puderbach. Melanie Kaul, nach 2017 erneut mit dabei, wird mit ihrem Gesang die Zuhörer wieder verzaubern. Random (Querbeet) ...

Wohnungseinbruch in Anhausen – Zeugen gesucht

Anhausen. In der Schillerstraße in Anhausen kam es am 23. November im Zeitraum zwischen 16 Uhr und 19 Uhr zu einem Einbruch ...

Schwerer Verkehrsunfall mit drei leicht Verletzten

Rheinbrohl. Am Samstagmittag kam es auf der L 87 in Rheinbrohl an der dortigen Einmündung der B 42 zu einem schweren Verkehrsunfall. ...

Werbung