Werbung

Nachricht vom 23.11.2019    

Vorlesetag an evangelischer Kindertagesstätte In der Lach

Die evangelische Kindertagesstätte In der Lach in Niederbieber nahm am 15. November inzwischen zum 7. Mal am jährlich stattfindenden bundesweiten Vorlesetag teil. Dies ist eine Initiative der Stiftung Lesen, deren Ziel es ist, Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken und Kinder bereits früh mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen.

Vorlesetag in der Kita In der Lach in Niederbieber. Foto: privat

Niederbieber. In diesem Jahr waren zwei Mitarbeiterinnen der Thalia Buchhandlung Neuwied in der Kita, um den Kindern vorzulesen. Sie hatten zwei Bücher mitgebracht: „Der Maulwurf und die Sterne“- Eine Geschichte über Freundschaft, Besitz und Teilen und mit der wichtigen Botschaft: Die Wunder dieser Welt gehören uns allen. Außerdem hatten sie das Buch „ Die Schnetts und die Schmoos“ dabei. Eine Geschichte für eine Welt voller Vielfalt und Liebe.

Beide Bücher kamen bei den Kindern gut an und sie lauschten begeistert den Vorleserinnen. „Uns ist es wichtig, die Kinder früh für das Medium Buch zu begeistern. Dies geschieht regelmäßig im Alltag, bei wöchentlichen Vorleserunden oder der Buchausleihe. Solch besondere Aktionen wie der bundesweite Vorlesetag rücken die Bedeutung des Vorlesens in der Kita nochmals besonders in den Fokus“, so die Leiterin der Kindertagesstätte Angelika Jürges.



Als besondere Überraschung bekam die Kita die Bücher geschenkt und so können die Kinder diese Geschichten immer wieder hören. Für das Engagement und das schöne Geschenk bedanken sie sich. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Vorlesetag an evangelischer Kindertagesstätte In der Lach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Prinzenproklamation am 13. November in der Turn- und Festhalle Gladbach

Gladbach. Neben einem bunten karnevalistischen Programm wird an diesem Abend auch die Liveband „De Knocheläcker" für beste ...

Trockene Zukunft - Wir müssen über das Wasser reden

Linz. Drei europäische Dürrejahre haben das Thema Wasserversorgung auf die politische Agenda gesetzt. In manchen Gegenden ...

Laub ist kein Müll!

Region. Die Nutzer der Geräte tragen zum Eigenschutz oft Gehörschutz, Nachbarschaft und Passanten müssen den Krawall ungeschützt ...

Stoffmarkt in Neuwied: Ein Paradies für Selbermacher

Neuwied. Anders als beim Online-Handel, hat hier jeder Besucher die Möglichkeit die Produkte in die Hand zu nehmen und die ...

Termine der Martinszüge in Neuwied

Neuwied. Hier die Termine im Einzelnen:
Gladbach: Freitag, 12. November, 17.45 Uhr Einstimmung in der katholischen Kirche, ...

Corona im Kreis Neuwied: Alle Indikatoren steigen

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am Montag insgesamt 47 Neuinfektionen über das Wochenende. Damit steigt der Inzidenzwert ...

Weitere Artikel


Bauern demonstrieren wieder – Veranstaltungen im Westerwald

Westerwald. Mehr als 5500 Personen waren am 22. Oktober nach Bonn gekommen, um dort gegen verschärfte Auflagen für die Landwirtschaft ...

Deichstadtvolleys: Viertes Heimspiel - vierter Heimsieg

Neuwied. Nach der 0:3-Niederlage am zurückliegenden Wochenende in Dresden spielte sich die Mannschaft von VCN-Trainer Dirk ...

Gebäudebrand in Bendorf, zwei Bewohner im Krankenhaus

Bendorf. Das Gebäude konnte dennoch gelöscht werden. Die Brandursache konnte auf angebranntes Essen auf einem Gasherd zurückgeführt ...

Leos Sulak trainiert die Bären

Neuwied. „Wir hatten bereits vor Saisonbeginn gute Gespräche mit Leos geführt, mussten die finalen Verhandlungen aber aufschieben, ...

May zieht den Bären den Zahn

Neuwied. Sie sprachen von „Pech" (Carsten Billigmann), sie sprachen von „Glück" (Ralf Hoja), sie sprachen von einer ganzen ...

Besonderheit in Höhr-Grenzhausen: Hundesporthalle Westerwald

Höhr-Grenzhausen. Die neue Halle ist hell und großzügig mit weichem Kunstrollrasen. So wurde sie konzipiert, doch die Resonanz ...

Werbung