Werbung

Nachricht vom 18.11.2019    

Junge Union Unkel war auf dem JU-Landestag

Die Junge Union der Verbandsgemeinde Unkel war in diesem Jahr wieder auf dem JU Landestag im Pirmasens vertreten. Nachdem sich kürzlich die Unkeler Junge Union neu gegründet hatte, nahm die JU-Vorsitzende Vanessa Buslei an dem Landestag teil.

Die Junge Union aus dem Kreis Neuwied mit dem Vorstand Simon Solbach (dritter von links) und Vanessa Buslei (vierte von links). Foto: pr

Unkel. Bei der Beratung der 28 Anträge von den einzelnen Kreisverbänden ging es am Samstagvormittag unter anderem darum, dass die CDU-Vertreter jünger werden sollen. „Wir fordern von der CDU Rheinland-Pfalz eine Selbstverpflichtung für die kommende Landtagswahl, dass in den Wahlkreisen entweder der A-Kandidat oder der B-Kandidat nicht älter als 40 Jahre sein sollen“, erklärte Jens Münster, der JU-Landesvorsitzende.

„Besonders Beeindruckend war für mich zu sehen, dass viele junge Menschen bereit sind, etwas zu bewegen“, erklärte Vanessa Buslei „Der Satz, wir brauchen wieder mehr Mut- statt Wut-Bürger, muss ein Zeichen setzen. Es liegt in unserer Verantwortung ein offenes Ohr zu haben und die Problematik weiter zu tragen. Wir wollen den Bürgern und Bürgerinnen Mut machen auf eine zuversichtliche Zukunft mit Wertschätzung jedes einzelnen.“

Wer Interesse hat, gemeinsam mit der Jungen Union Unkel etwas zu bewegen, kann sich gerne melden. Kontakt per E-Mail: JU-Unkel@web.de oder auf der Facebook-Seite: Junge Union Unkel.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Kommentare zu: Junge Union Unkel war auf dem JU-Landestag

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Am Sonntag gab es etliche Anzeigen im Bereich der Alteck

Die Alteck, wie die kurvige Strecke der Landesstraße 258 von Neuwied in den Westerwald hoch genannt wird, ist eine beliebte Strecke für Motorradfahrer. Aber auch hochmotorisierte PKW geben dort gerne Gas.


Region, Artikel vom 12.07.2020

Wochenendbericht der Polizei Neuwied

Wochenendbericht der Polizei Neuwied

Die Polizei schreibt in ihrem Wochenendbericht von Freitag bis zum heutigen Sonntag (12. Juli) von einer ganzen Reihe von Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen, die ausgefertigt werden mussten. So wurden im Langendorfer Feld etliche Personen wegen des verbotenen Lagerns am See erwischt. In der Kirchstraße wurde ein getuntes Fahrzeug stillgelegt.


Stadtrat Neuwied verabschiedet Integrationskonzept einstimmig

Mit Unterstützung des Instituts für sozialpädagogische Forschung in Mainz (ism) haben viele Experten aus unterschiedlichen Institutionen und Verwaltungen, von zahlreichen sozialen Organisationen und Ehrenamtliche aus der Zivilgesellschaft am Erstellen eines Integrationskonzepts für die Stadt Neuwied gearbeitet.


Region, Artikel vom 12.07.2020

Dreiste Abzocke von Schädlingsbekämpfern

Dreiste Abzocke von Schädlingsbekämpfern

Dreiste Abzocker boten in betrügerischer Absicht ihre Dienste einer Anwohnerin aus Vettelschoß an, indem sie vorgaben einen Baum wegen Schädlingen zu behandeln. Anschließend verlangten sie über 1.000 Euro in bar.


Politik, Artikel vom 12.07.2020

Leserbrief: Neuwied als Schrankenwärter sehen

Leserbrief: Neuwied als Schrankenwärter sehen

LESERMEINUNG | Der Fall des Neuwieder Bürgermeisters Michael Mang beschäftigt noch immer unsere Leser. Nachstehend eine weitere Meinung hierzu.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Leserbrief: Neuwied als Schrankenwärter sehen

Neuwied. Dass die Neuwieder Politposse an Thüringen erinnert, stimmt meines Erachtens nicht. Durch ungeschicktes Agieren ...

Stadtrat Neuwied verabschiedet Integrationskonzept einstimmig

Neuwied. Das Konzept überzeugte den Stadtrat in dessen jüngsten Sitzung. Einstimmig plädierten die Ratsfrauen und -männer ...

Die Grünen: Vielfalt und Frauenpower im neuen Kreisvorstand

Neuwied. Ann-Kathrin Schrepfer (Mitglied VG-Rat Unkel) und Hendrik Krahl bilden das neue Sprecherteam. Die alte Spitze mit ...

Marktplatz: Bürger brachten ihre Ideen ein

Neuwied. Über zwei Varianten, in denen das Fachbüro RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten die Vorschläge des damaligen ...

FDP freut sich über den Ausbau der K 58 bei Mendt

Asbach. Auf Anfrage der FDP im Asbacher Land teilte der zuständige Staatssekretär Andy Becht mit, dass mit dem Beginn der ...

Die Region Westerwald aus Jugendsicht

Region. Lorena Schwientek besucht zur Zeit die 12. Klasse des Westerwald Gymnasiums in Altenkirchen und hat im Rahmen des ...

Weitere Artikel


Ortsbürgermeister a.D. Josef Rüddel wurde verabschiedet

Windhagen. Josef Rüddel, Bürgermeister a.D. ist bis zum 19. Juni 2019 56 Jahre lang Bürgermeister der Ortsgemeinde Windhagen ...

Ellen Demuth diskutiert mit Schülern in Neuwied

Linz. Der Mainzer Landtag vermittelt in jedem Jahr im Rahmen des landesweiten Schulbesuchstages rheinland-pfälzische Abgeordnete ...

SPD, FDP, FWG und Grüne im Dierdorfer Stadtrat vereinbaren Zusammenarbeit

Dierdorf. Eine gute strukturelle Entwicklung von Dierdorf mit seinen Stadtteilen steht auf der Prioritätenliste der Fraktionengemeinschaft ...

Abschlussübung der Jugendfeuerwehr VG Asbach

Asbach. Gegen 15 Uhr besetzten die Jugendlichen die Einsatzfahrzeuge und dann ging es in den Buchholzer Ortsteil Wallroth. ...

Christmarkt in Dierdorf mit umfangreichem Programm

Dierdorf. Der TUS Dierdorf veranstaltet in diesem Jahr den 5. “Adventslauf”. Start des ersten Laufes ist um 12 Uhr am Schlossweiher. ...

Großmaischeid feiert in 2020 wieder Sommerkarneval

Großmaischeid. Ab Montag, den 18. November startet der Vorverkauf für die beiden Mega-Events während der Festtage. Sichern ...

Werbung