Werbung

Nachricht vom 18.11.2019    

Abschlussübung der Jugendfeuerwehr VG Asbach

Samstagmittag (16. November) stand bei der Jugendfeuerwehr der Verbandsgemeinde Asbach eine besondere Übung an. Die Betreuer hatten sich ein umfangreiches Übungsszenario für die diesjährige Abschlussübung überlegt.

Fotos: Feuerwehr VG Asbach

Asbach. Gegen 15 Uhr besetzten die Jugendlichen die Einsatzfahrzeuge und dann ging es in den Buchholzer Ortsteil Wallroth. Hier galt es zwei Personen zu retten, einen Brand zu löschen sowie eine längere Wasserleitung zu verlegen.

Die erste Gruppe kümmerte sich um den Gebäudebrand. Es wurde von zwei Seiten ein Löschangriff aufgebaut und ein Trupp durchsuchte das Innere des Gebäudes. Um ausreichend Löschwasser zur Verfügung zu haben, musste eine längere Schlauchleitung zum nächsten Hydranten verlegt werden. Als die Wasserleitung verlegt war, konnten die Jugendlichen "Wasser marsch" geben und den fiktiven Brand löschen.

Eine zweite Gruppe kümmerte sich derweil um eine verletzte Person, die auf einem Balkon lag. Zunächst ging es über eine Leiter zur Erstversorgung auf den Balkon. Da die verletzte Person nicht mehr eigenständig gehen konnte, wurde eine Rettung mit der Schleifkorbtrage über die Leiter vorbereitet. Die Trage und Leinen wurden nach oben gezogen und der Verletzte dann auf die Trage gelegt. Über einen sogenannten Leiterhebel wurde die Trage dann vorsichtig abgelassen und so der Verletze gerettet.

Eine dritte Gruppe versorgte eine weitere verletze Person. Diese war unter einem Traktor eingeklemmt. Hier galt es den Traktor mit Hebekissen soweit anzuheben, dass die Person befreit werden konnte. Dabei ist es wichtig, dass der Traktor parallel mit Holz unterbaut wird, um ein Absenken zu verhindern. Die ganze Übung wurde per Funk vom Einsatzleitwagen aus gesteuert. Auch dieser war fest in der Hand der Jugendlichen und es wurde regelmäßig der Fortschritt der einzelnen Gruppen abgefragt.

Nach runde einer Stunde waren alle Übungsszenarien durch die Jugendlichen abgearbeitet und es ging an die Aufräumarbeiten. Die Übungsleiter rund um Jugendwart Mario Schmitz waren mit dem Ablauf sehr zufrieden und dankten den vielen Helfern und Betreuern für die Unterstützung. Im Anschluss gab es dann noch eine Stärkung am Feuerwehrhaus in Buchholz bevor es in den Feierabend ging.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Abschlussübung der Jugendfeuerwehr VG Asbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Elf Fahrzeuge missachten deutliche Absperrungen der Polizei nach Verkehrsunfall

Im Rahmen einer Verkehrsunfallaufnahme mit einem verletzten Motorradfahrer am 4. August gegen 13:30 Uhr musste die B 256 in Fahrtrichtung Neuwied, Höhe Ausfahrt Neuwied Zentrum voll gesperrt werden.


Reiserückkehrer aus VG Unkel hat Corona im Gepäck

Am heutigen Donnerstag (6. August) wurde im Kreis Neuwied ein weiterer neuer Corona-Fall registriert. Aktuell befinden sich 18 Personen in Quarantäne. Die Summe aller Fälle liegt bei 248.


Region, Artikel vom 06.08.2020

VG Puderbach: Aufruf zum Wassersparen

VG Puderbach: Aufruf zum Wassersparen

Bereits die Jahre 2018 und 2019 war von einer großen Trockenheit, fehlenden Niederschlägen und hohem Wasserverbrauch gekennzeichnet. Die Niederschlagsmengen im Herbst 2019 und über den Winter waren nicht ausreichend, um die unterirdischen Wasserspeicher wieder vollständig aufzufüllen.


Coronafall in Kita Erpel - Tests durch Gesundheitsamt laufen

In der Kita Erpel (Verbandsgemeinde Unkel) gibt es einen bestätigten Coronafall. Dies teilte die Kreisverwaltung Neuwied mit. Die Eltern wurden durch die Kita-Leitung informiert und eine Coronatestung von Eltern, Kindern und Erzieherinnen in der Fieberambulanz Neuwied in Absprache mit dem Gesundheitsamt Neuwied veranlasst. Einen weiteren Fall gibt es in der Stadt Neuwied


Region, Artikel vom 06.08.2020

Getuntes Fahrzeug fiel in Neuwied erneut auf

Getuntes Fahrzeug fiel in Neuwied erneut auf

Der Fahrer eines getunten Fahrzeuges hatte aus der ersten Kontrolle und den gegebenen Hinweisen nichts gelernt. Nun ist er zum zweiten Mal aufgefallen. Jetzt wurde das Fahrzeug sichergestellt und abgeschleppt. Daneben musste sich die Polizei mit mehreren Unfällen beschäftigen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Wanderung führt von Altwied zum Luisenplatz

Neuwied. Der erste Termin für diese etwa vierstündige Wanderung, die vom idyllischen Wiedtal ins Herz der Innenstadt führt, ...

Reiserückkehrer aus VG Unkel hat Corona im Gepäck

Neuwied. Die Fälle verteilen sich auf die Kommunen wie folgt:
Stadt Neuwied: 83
VG Asbach: 40
VG Bad Hönningen: 19
VG ...

VG Puderbach: Aufruf zum Wassersparen

Puderbach. Auch im Jahr 2020 liegen die Niederschläge schon wieder deutlich unter dem langjährigen Mittel. Eine Änderung ...

Alarm: Der Wald verdurstet...

Region. Schon in den vergangenen Jahren fehlten im Flächenmittel in Deutschland 200 Liter Wasser pro Quadratmeter, das sind ...

Getuntes Fahrzeug fiel in Neuwied erneut auf

Neuwied. Am 5. August wurde gegen 22:05 Uhr auf der Engerser Landstraße ein lautes Fahrzeug fahrend festgestellt. Unmittelbar ...

Sabine Kallscheid feiert Dienstjubiläum

Dürrholz. Sabine Kallscheid zeichnet sich seit Beginn ihrer Zugehörigkeit als Erzieherin für das Wohl der Kinder des Puderbacher ...

Weitere Artikel


Junge Union Unkel war auf dem JU-Landestag

Unkel. Bei der Beratung der 28 Anträge von den einzelnen Kreisverbänden ging es am Samstagvormittag unter anderem darum, ...

Ortsbürgermeister a.D. Josef Rüddel wurde verabschiedet

Windhagen. Josef Rüddel, Bürgermeister a.D. ist bis zum 19. Juni 2019 56 Jahre lang Bürgermeister der Ortsgemeinde Windhagen ...

Ellen Demuth diskutiert mit Schülern in Neuwied

Linz. Der Mainzer Landtag vermittelt in jedem Jahr im Rahmen des landesweiten Schulbesuchstages rheinland-pfälzische Abgeordnete ...

Christmarkt in Dierdorf mit umfangreichem Programm

Dierdorf. Der TUS Dierdorf veranstaltet in diesem Jahr den 5. “Adventslauf”. Start des ersten Laufes ist um 12 Uhr am Schlossweiher. ...

Großmaischeid feiert in 2020 wieder Sommerkarneval

Großmaischeid. Ab Montag, den 18. November startet der Vorverkauf für die beiden Mega-Events während der Festtage. Sichern ...

Wieder Weihnachtsmarkt in der Kulturstadt Unkel

Unkel. Es bietet sich ein wunderschöner Anblick alle sind glücklich und wandern in einem Winterwunderland – was Doris Day ...

Werbung