Werbung

Nachricht vom 18.11.2019    

Wieder Weihnachtsmarkt in der Kulturstadt Unkel

Mit dem „Unkel Winter-Wonderland“ läuten die Gastronomien „Fra Bartolo“ und „Ally Pally Bar“ ab dem 1. Adventswochenende und nach einem Jahr Abstinenz die Renaissance eines Weihnachtsmarktes in der Kulturstadt ein.

Tihomir „Tichi“ Zuparetsch (links) und Dirk Arnold möchten mit dem Unkel Winter-Wonderland den Gedanken eines Weihnachtsmarktes in der Kulturstadt wieder aufleben lassen. Foto: Thomas Herschbach

Unkel. Es bietet sich ein wunderschöner Anblick alle sind glücklich und wandern in einem Winterwunderland – was Doris Day und Dean Martin einst besungen haben und im Londoner Hyde Park alle Jahre wieder Wirklichkeit wird, soll auch in Unkel für heimelige weihnachtliche Vorfreude sorgen.

Entfalten wird sich der Winterzauber im Herzen von Unkel sowohl im Innen- wie im Außenbereich und dafür zimmert und werkelt Tihomir „Tichi“ Zuparetsch seit Wochen in seinem Anwesen in der Frankfurter Straße.

An verschiedenen Marktständen gibt es an allen vier Adventswochenenden jeweils von freitags bis sonntags allerlei Weihnachtliches und Adventliches zu finden und für diese Entdeckungsreise können sich die Besucher auch mit allerhand Kulinarischem in fester und flüssiger Weihnachtsform stärken. Wer nach einem passenden Weihnachtsbaum sucht, sollte hier ebenfalls fündig werden.

Währenddessen darf sich die ganz junge Generation bei bunter Kinderunterhaltung am Unkeler Winter-Wunderland erfreuen. Wie Veranstalter Tihomir „Tichi“ Zuparetsch ankündigt, könne sich das Unkel Winter-Wonderland -den entsprechenden Zuspruch vorausgesetzt- in den kommenden Jahren sogar noch vergrößern.

Ein Erfolg würde auch Stadtbürgermeister Gerhard Hausen freuen: „Wir begrüßen immer Initiativen die zum Kern unserer Stadt passen und unsere Kulturstadt bereichern. Wenn wir jetzt noch eine Garten- und Musikveranstaltung hinzubekommen würden, wäre ein neuer Event-Dreiklang perfekt“

In der literarischen Vorlage, die Pate für den Namen von „Tichis“ Herberge stand, enden die köstlichen Abenteuer des Fra Bartolo jedes Mal in Genüssen, die dem Leser das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen. Ein gutes Omen also für ein schönes „Unkel Winter-Wonderland“.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wieder Weihnachtsmarkt in der Kulturstadt Unkel

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Neuwieder Landwirte beteiligten sich an Sternfahrt nach Mainz

Am Mittwochmorgen, den 11. Dezember, gegen 6:30 Uhr fanden sich trotz strömendem Regen und Kälte rund 26 Landwirte mit 22 Schleppern auf der Kirmeswiese in Neuwied-Heddesdorf ein, um gemeinsam im Konvoi an einer Sternfahrt aus allen Landesteilen von Rheinland-Pfalz nach Mainz teilzunehmen.


Berliner Kissen sollen Raser in der Marktstraße bremsen

Sie nennen sich „Berliner Kissen“. Obwohl sie es eigentlich so richtig unbequem machen sollen. Und zwar jenen, die sich in der Marktstraße in der Neuwieder Innenstadt nicht an die vorgeschriebene Geschwindigkeit halten.


Politik, Artikel vom 12.12.2019

Neue Sirene auf dem Erpeler Rathaus

Neue Sirene auf dem Erpeler Rathaus

Manchem aufmerksamen Bürger wird aufgefallen sein, dass in der vergangenen Woche Arbeiten auf dem Dach des Erpeler Rathauses stattgefunden haben. Am 11. Dezember war ebenfalls ein befremdlich klingendes Geräusch in Erpel und der näheren Umgebung zu hören. Die Rede ist von der neuen elektronischen Sirene, die auf dem Dach des Rathauses angebracht wurde.


Wirtschaft, Artikel vom 12.12.2019

Apple Pay startet bei der Sparkasse Neuwied

Apple Pay startet bei der Sparkasse Neuwied

Die Sparkasse Neuwied bietet ihren Kunden ab sofort Apple Pay an und ermöglicht damit einfache, sichere und vertrauliche Zahlungen. Mit Apple Pay können Kunden mit iPhone, Apple Watch, iPad und Mac in Geschäften, Apps und auf Websites schnell und bequem bezahlen.


Bahnlärmgegner fordern Planungsbeginn zum Bau einer Güterneubautrasse

Zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Kommunen links und rechts des Rheins kamen wieder zur monatlichen Bahnlärmdemo am Neuwieder Bahnhof – der mittlerweile 87.! Heinz Günter Heck aus Bad Hönningen hatte gemeinsam mit vielen Gleichgesinnten diese Demo, welche nun bereits seit sieben Jahren stattfindet, wieder organisiert. Auch Rolf Papen vom Verein „Wir gegen Bahnlärm“ war mit von der Partie und berichtete über die aktuelle Situation. Hauptredner war der Neuwieder Landrat Achim Hallerbach.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Weihnachtlich verzaubern lassen auf der Sayner Hütte

Bendorf. Von Freitagabend bis Sonntag haben Besucher die Möglichkeit, dort wo einst Eisen gegossen wurde, Keramik, Schmuck, ...

Gospelkonzert mit Jonny Winters zu Weihnachten

Mehren. Am 22. Dezember um 17 Uhr findet in der evangelischen Kirche in Mehren seit langer Zeit wieder ein Gospelkonzert ...

Dauerlachen mit Emmi & Willnowsky in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Dass ihre Ehe ein Todesurteil ist, das jahrelang vollstreckt wird, bewiesen die schick gewandete Emmi und ...

Buchtipp: „Römische Naschkatzen“ von Marcus Junkelmann

Dierdorf/Oppenheim. Der Schwerpunkt des vorliegenden Bändchens mit dem vollen Titel „Römische Naschkatzen. Praktische Anleitung ...

Rotarischer Kunstpreis 2019 im Roentgen-Museum Neuwied

Neuwied. 2003 gab es den ersten Kunstpreis, durch den damaligen Präsidenten Dr. Bernhard Reuther ins Leben gerufen. War es ...

Mehr als 1.000 Einsendungen bei Ministeriums-Malwettbewerb

Mainz/Region. „Der Malwettbewerb hat vor allem eines ganz deutlich gezeigt: Rheinland-Pfalz ist ein Land begabter Nachwuchskünstlerinnen ...

Weitere Artikel


Großmaischeid feiert in 2020 wieder Sommerkarneval

Großmaischeid. Ab Montag, den 18. November startet der Vorverkauf für die beiden Mega-Events während der Festtage. Sichern ...

Christmarkt in Dierdorf mit umfangreichem Programm

Dierdorf. Der TUS Dierdorf veranstaltet in diesem Jahr den 5. “Adventslauf”. Start des ersten Laufes ist um 12 Uhr am Schlossweiher. ...

Abschlussübung der Jugendfeuerwehr VG Asbach

Asbach. Gegen 15 Uhr besetzten die Jugendlichen die Einsatzfahrzeuge und dann ging es in den Buchholzer Ortsteil Wallroth. ...

Das Leben mit einer neurologischen Krankheit: Morbus Parkinson

Dierdorf. Dr. med. Benjamin Bereznai, PhD, Chefarzt der Neurologie im Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters richtet ...

Holzbachfrösche in Dierdorf feiern Erntedankfest

Dierdorf. Von Lauch bis Süßkartoffel war alles dabei. Die kleineren Kinder haben ein leckeres Bauernbrot gebacken, während ...

Keine Siege für Ellinger-Teams

Straßenhaus. Zu Beginn der zweite Halbzeit geriet die erste Garnitur sogar in Rückstand, welchen Marc-Fabian Becker aber ...

Werbung