Werbung

Nachricht vom 13.11.2019    

Tag der offenen Tür im BBW Neuwied mit vielen Attraktionen

Beruf und Bildung hautnah erleben – das geht beim Tag der offenen Tür am Samstag, 23. November, im Berufsbildungswerk (BBW) Heimbach-Weis. Ob Lageristen, Bürokaufleute, Mechatroniker oder Floristen, hier gibt es von 12 bis 18 Uhr ausführlich Gelegenheit, sich über die mehr als 30 Ausbildungsberufe vor Ort zu informieren.

Auch die Bürstenmacher gestatten beim Tag der offenen Tür einen Blick über die Schulter. Foto: Heinrich-Haus

Neuwied. Auszubildende und Ausbilder stehen gern für Gespräche bereit und an vielen Stellen können die Besucher sogar mitanpacken und ausprobieren. Sandbaggern, Kinderschminken, kreatives Gestalten, Kekse verzieren und vieles mehr machen den Tag zu einem spannenden Erlebnis für Groß und Klein.

Was will ich nach der Schule werden? Das ist eine Frage, die sich viele Jugendliche stellen oder auch gestellt bekommen. Vor allem jungen Erwachsenen mit Körper- und Mehrfachbehinderung, mit Hör- und Sprachschädigungen oder auch Lernbehinderung bietet das BBW eine fundierte Ausbildung. Ziel ist es, ihnen die Teilhabe am Arbeitsleben zu ermöglichen, was durch Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen, Arbeitserprobungen, Eignungsabklärungen sowie im Anschluss durch eine qualifizierte Berufsausbildung mit umfangreichen Praktika gelingt.

Wie das alles funktioniert, zeigt der Tag der offenen Tür. Neben den Ausbildungsberufen gibt es auch Informationen zur Berufsbildenden Schule, zu Wohnangeboten, Medizinisch-Therapeutischen Diensten und Freizeitaktionen. Abgerundet wird die Veranstaltung durch den Verkauf von Adventskränzen, Weihnachtssternen und weihnachtlicher Floristik. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

An diesem Tag gibt es zudem einen kostenlosen Shuttle für Rolli-Fahrer von und zu den Bahnhöfen Neuwied und Koblenz, nach vorheriger Anmeldung unter: 02622 892-4215.

Tag der offenen Tür: Wann und Wo?
Am Samstag, 23. November, von 12 bis 18 Uhr, im BBW, Stiftsstraße 1, 56566 Neuwied


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Tag der offenen Tür im BBW Neuwied mit vielen Attraktionen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 19.01.2020

A3: SUV knallt bei Neustadt in die Leitplanken

A3: SUV knallt bei Neustadt in die Leitplanken

Ein 52-jähriger Fahrer eines SUV befuhr Sonntag, 18. Januar gegen 2:10 Uhr die Autobahn A 3 in Fahrtrichtung Köln. In einer Linkskurve, unmittelbar vor der Anschlussstelle Neustadt (Wied), kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der dort befindlichen Schutzplanke.


Gesundheit war Thema beim Neujahrsempfang SPD VG Dierdorf

Cécile Kroppach konnte beim Neujahrsempfang der beiden Ortsvereine Dierdorf und Maischeid viele Mitglieder der SPD, Gäste und auch Vertreter anderer Parteien begrüßen. Als Hauptreferentin war Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, zu Gast.


Sturz im Freizeitpark – Schadenersatz und Schmerzensgeld abgelehnt

Urteil zu Verkehrssicherungspflichten im Freizeitpark vom Landgericht Koblenz (nicht rechtskräftig), weil ein Kläger Schadensersatz und Schmerzensgeld verlangt wegen eines Sturzes mit Unterkiefer- und Zahnfrakturen in einem Freizeitpark.


Lasse Schreiber wird Bezirksmeister beim Crosslauf in Neuwied

Zu den Bezirksmeisterschaften im Crosslauf, die erstmals im Gelände am „alten“ Raiffeisen-Stadion in Neuwied ausgetragen wurden, war der VfL Waldbreitbach mit einem kleinen aber recht erfolgreichen Team am Start.


Region, Artikel vom 20.01.2020

Jahresrückblick 2019 der Feuerwehr Neustadt

Jahresrückblick 2019 der Feuerwehr Neustadt

Anlässlich der Jahreshauptversammlung hielt die Feuerwehr Neustadt Rückblick auf das vergangene Jahr. Nach der Begrüßung durch den Wehrführer Marc Schumacher und Stellvertreter Michael Kötting erfolgte die Totenehrung. Danach Dankte die Wehrführung den 31 Aktiven für die geleistete Arbeit im abgelaufenen Jahr.




Aktuelle Artikel aus der Region


Sturz im Freizeitpark – Schadenersatz und Schmerzensgeld abgelehnt

Koblenz. Zum Sachverhalt: Der Kläger besuchte mit einer Bekannten und deren Kindern einen Freizeitpark der Region. Er begab ...

Jahresrückblick 2019 der Feuerwehr Neustadt

Neustadt. Insgesamt mussten 97 Einsätze abgearbeitet werden. Diese sind im Stundenaufwand nicht zu erfassen. Es ist in der ...

A3: SUV knallt bei Neustadt in die Leitplanken

Neustadt. Durch die Kollision wurde das Fahrzeug abgewiesen und blieb letztlich auf dem linken Fahrstreifen der A3 stehen. ...

Rückblick auf das einsatzreichste Jahr des Löschzuges Oberbieber

Neuwied/Oberbieber. Löschzugführer Andreas Graß konnte neben Wehr- und Amtsleiter Wilfried Hausmann zahlreiche Gäste aus ...

Dankeschön für fleißige Kirchturm-Sanierer

Neuwied. Die beeindruckenden Zahlen nannte Architekt Gaspare Marsala. Gemeinsam mit Handwerkern und anderen Beteiligten an ...

Straßenraub, Taschendiebstahl und Unfallfluchten

Verkehrsunfallfluchten
Linz. Am 17. Januar im Zeitraum zwischen 10:40 und 11:25 Uhr parkte eine Verkehrsteilnehmerin ihren ...

Weitere Artikel


VdK-Herbstkonferenz zum Thema Hilfsmittelversorgung

Neuwied. Neben den beiden Referenten zum Thema „Hilfsmittelversorgung“, Carmen Boulabiar (AOK Rheinland-Pfalz) und Richard ...

Uhrtürmer und Gäste in der Galerie im Uhrturm Dierdorf

Dierdorf. Die Vernissage findet am Freitag, 29. November um 19 Uhr in Anwesenheit der Künstler statt. Alle Interessenten ...

Erfolgreicher Arbeitseinsatz an Kita Daufenbach

Dürrholz. Zeitgleich bauten die Mitglieder der AG Dorferneuerung die neue Treppe zwischen dem neuen unteren und dem oberen ...

"SEHLust": Kunst im Krankenhaus

Neuwied. Es ist eine Gruppe von Freizeitfotografen, die sich einerseits bescheiden als Dilettanten bezeichnen, gleichzeitig ...

Ratsfrauen für die Kommunalpolitik fit gemacht

Linkenbach. Über dreißig Ratsfrauen waren der Einladung der Gleichstellungsbeauftragten in den Außerschulischen Lernort nach ...

Schüler der Maximilian-Kolbe-Schule feierten das Martinsfest

Rheinbrohl. Musikalisch begleitet vom Dattenberger Fanfarenzug wurden einige Runden auf dem großen Schulgelände absolviert, ...

Werbung