Werbung

Nachricht vom 13.11.2019    

"SEHLust": Kunst im Krankenhaus

Am Samstag, 23. November, wird um 11 Uhr mit einer Vernissage die Fotoausstellung „SEHLust“ im Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied offiziell eröffnet. Ausgestellt werden Fotografien von sechs Fotokünstlern, die sich selbst „Die Kölner Fotodilettanten“ nennen.

Die "Kölner Fotodilettanten" stellen in Neuwied aus. Foto: Veranstalter

Neuwied. Es ist eine Gruppe von Freizeitfotografen, die sich einerseits bescheiden als Dilettanten bezeichnen, gleichzeitig aber wissen, dass gerade die Dilettanten, also die Künstler ohne entsprechende Berufsausbildung, in der Kunst bedeutende Werke beigetragen haben, wie zum Beispiel der Kunsthändler-Lehrling und Prediger Vincent van Gogh, der Bankier Paul Gaugain oder der Zöllner Henri Rousseau.

Auch Salvator Dali hat sein Studium an der Akademie abgebrochen. Es waren oft besonders kreative Künstler, deren Schaffen eben nicht dem an den Hochschulen und Akademien gelehrten Kanon verpflichtet war. In dem Sinne versuchen die „Kölner Fotodilettanten“ – wie die ersten berühmten Fotoclubs – kreativ zu fotografieren.



Musikalisch begleitet wird die Vernissage von dem Gitarrenduo BreitSaite aus Bonn. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, einen schönen Vormittag mit Kunst und Musik zu verbringen.



Veranstaltungsdetails:
Datum der Vernissage „SEHLust“: Samstag, 23. November, 11 Uhr
Ort: Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied, Friedrich-Ebert-Straße 59, 56564 Neuwied, Foyer, Gebäude A, Ebene 0


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: "SEHLust": Kunst im Krankenhaus

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Stadt Bendorf beim "HyLand-Symposium" in Berlin

Bendorf/Berlin. Damit befinden sich alle Kategorien in der zweiten Phase der BMDV-Initiative "HyLand – Wasserstoffregionen ...

Feuerwehr VG Rengsdorf-Waldbreitbach unterstützte Veranstaltung "WIEDer ins TAL"

Neuwied. Am Sonntag (15. Mai) konnte endlich wieder der Familien-Radwandertag im Wiedtal stattfinden. (wir berichteten) Damit ...

Zwei Fälle von Körperverletzung in Unkel und in Ariendorf

Ariendorf/Unkel. Am Samstagabend kam es auf einer Kirmesparty in Ariendorf zu einer Streiterei zwischen einem 22-jährigen ...

Bedeutende Buderus Sammlung an Stiftung Sayner Hütte übergeben

Bendorf-Sayn. Die Buderus Kunstgießerei in Hirzenhain bestand von 1947 bis 2015. Sie war eine der letzten Eisenkunstgießereien, ...

Neue Besuchsregelung im Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters

Dierdorf / Selters. Um größtmöglichen Schutz für Patienten wie Mitarbeitende zu gewährleisten, hat die Klinikleitung folgende ...

Steht die Platanenallee in Engers vor dem Aus?

Engers. Begründet wird dies mit der Verkehrssicherungspflicht. Da es zu den diesjährigen Kappungen einige Bürgeranfragen ...

Weitere Artikel


Tag der offenen Tür im BBW Neuwied mit vielen Attraktionen

Neuwied. Auszubildende und Ausbilder stehen gern für Gespräche bereit und an vielen Stellen können die Besucher sogar mitanpacken ...

VdK-Herbstkonferenz zum Thema Hilfsmittelversorgung

Neuwied. Neben den beiden Referenten zum Thema „Hilfsmittelversorgung“, Carmen Boulabiar (AOK Rheinland-Pfalz) und Richard ...

Uhrtürmer und Gäste in der Galerie im Uhrturm Dierdorf

Dierdorf. Die Vernissage findet am Freitag, 29. November um 19 Uhr in Anwesenheit der Künstler statt. Alle Interessenten ...

Ratsfrauen für die Kommunalpolitik fit gemacht

Linkenbach. Über dreißig Ratsfrauen waren der Einladung der Gleichstellungsbeauftragten in den Außerschulischen Lernort nach ...

Schüler der Maximilian-Kolbe-Schule feierten das Martinsfest

Rheinbrohl. Musikalisch begleitet vom Dattenberger Fanfarenzug wurden einige Runden auf dem großen Schulgelände absolviert, ...

Fridays for Future demonstrierten in Neuwied

Neuwied. Die Veranstaltung endete mit einer kurzen Rede von Felix Monzen (FFF Neuwied) und einem lockeren Austausch unter ...

Werbung