Werbung

Nachricht vom 13.11.2019    

Ratsfrauen für die Kommunalpolitik fit gemacht

Sehr gut besuchtes zweites Kommunalpolitisches Seminar für Ratsfrauen widmete sich der Gemeindeordnung, dem rechtlichen Rahmen eines jeden Ortsgemeinderates. Das kommunalpolitisches Seminar für Ratsfrauen zeigt: mit den ersten Ratssitzungen kommen die ersten kontroversen Diskussionen.

Ratsfrauen mit dem Referenten Matthias Blum. Foto: Kreisverwaltung

Linkenbach. Über dreißig Ratsfrauen waren der Einladung der Gleichstellungsbeauftragten in den Außerschulischen Lernort nach Linkenbach gefolgt, um den Werkzeugkoffer der Ratsarbeit zu vervollständigen. Neben der grundsätzlichen Einführung, dem Aufbau und dem Inhalt der Gemeindeordnung stellten die Ratsfrauen konkrete, oft kritische Fragen, die sich schon in den ersten Sitzungen für sie ergaben.

Referent Matthias Blum, Leiter der Kommunalaufsicht des Landkreises und damit Kenner der Gemeinden und Städte des Landkreises brauchte oft nur ein Stichwort, um die Problemlage hinsichtlich Eilentscheidungen, Tagesordnung, Protokoll oder auch Ausschließungsgründe aus Kommunalrechtlicher Sicht zu erläutern. Dabei betonte Matthias Blum, dass Verstöße gegen die Gemeindeordnung nicht unbedingt immer mit Absicht und vorsätzlich begangen würden, sondern häufig auch aus Unbedachtheit, dabei würde der „reine Menschenverstand“ oft die Richtung der Gemeindeordnung schon vorgeben: “Dass ein Grundstückbesitzer nicht beim Bebauungsplan mitstimmen darf, wenn sein Grundstück im betroffenen Gebiet liegt ist logisch, dafür brauch es eigentlich keine Kenntnis der Gemeindeordnung, aber ob er auch bei der Diskussion über mögliche Baugebiete mitdiskutieren darf, ist schon etwas diffiziler“, so Matthias Blum. Am Ende der Fortbildung zeigten sich die Ratsfrauen sehr zufrieden, weil die gute Orts- und Sachkenntnis des Referenten präzise Antworten ermöglichte.

Thema des nächsten Kommunalpolitischen Seminars soll die Bauleitplanung sein. Eine der wichtigsten Aufgaben der Gemeinden.





Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Ratsfrauen für die Kommunalpolitik fit gemacht

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Alice-Salomon-Schule Linz besuchte Berlin

Linz. Zu dem Programm gehörte auch der Besuch des Reichstagsgebäudes. Hier war, als besonderes Highlight, eine Begegnung ...

Landrat Hallerbach ehrte verdiente Bürgerinnen aus Bruchhausen

Bruchhausen. Beide Damen ermöglichen seit über 20 Jahren durch ihren unermüdlichen Einsatz, dass sich die Seniorinnen und ...

Neuwied wird wieder ein kleines Stück ansehnlicher

Neuwied. Nach der Bekanntgabe des Fotowettbewerbes gingen insgesamt 79 Fotos von 26 Bürgern bei der Stadtverwaltung ein, ...

Blank bleibt Vorsitzender der CDU Heimbach-Weis/Block

Heimbach-Weis. Neu an der Seite von Markus Blank als weiterer stellvertretender Vorsitzender ist Philipp Ley. „Wir freuen ...

SPD-Stadtratsfraktion fordert Konzept zum Schutz bei Starkregenereignissen

Neuwied. „Hier betrafen die Problemlagen nicht die Bachläufe, so dass eine konzeptionelle Betrachtung der Bachläufe allein ...

Die FWG Melsbach lud zum 7. Kartoffelfest

Melsbach. Bei dem stimmungsvollen Fest konnten die Besucher regionale Köstlichkeiten wie Kribbelchen, Döppekoche und Kartoffelsuppe ...

Weitere Artikel


"SEHLust": Kunst im Krankenhaus

Neuwied. Es ist eine Gruppe von Freizeitfotografen, die sich einerseits bescheiden als Dilettanten bezeichnen, gleichzeitig ...

Tag der offenen Tür im BBW Neuwied mit vielen Attraktionen

Neuwied. Auszubildende und Ausbilder stehen gern für Gespräche bereit und an vielen Stellen können die Besucher sogar mitanpacken ...

VdK-Herbstkonferenz zum Thema Hilfsmittelversorgung

Neuwied. Neben den beiden Referenten zum Thema „Hilfsmittelversorgung“, Carmen Boulabiar (AOK Rheinland-Pfalz) und Richard ...

Schüler der Maximilian-Kolbe-Schule feierten das Martinsfest

Rheinbrohl. Musikalisch begleitet vom Dattenberger Fanfarenzug wurden einige Runden auf dem großen Schulgelände absolviert, ...

Fridays for Future demonstrierten in Neuwied

Neuwied. Die Veranstaltung endete mit einer kurzen Rede von Felix Monzen (FFF Neuwied) und einem lockeren Austausch unter ...

AviaRent: Seniorenzentrum St. Pantaleon in Unkel wird komplett saniert

Unkel. „Wir bringen das Seniorenzentrum auf den neuesten Stand der Technik. Durch die Zusammenlegung der Pflegeplätze in ...

Werbung