Werbung

Nachricht vom 12.11.2019    

Männerensemble "Querbeet" kommt ins Bootshaus Neuwied

Das Programm der Kleinkunstbühne im Kultur"Raum" Bootshaus an der Rheinbrücke wird am Samstag, 23. November stimmgewaltig fortgeführt. Angekündigt hat sich das Männerensemble "Querbeet", unerhörter Männergesang, aus Neuwied und Umgebung.

Foto: Veranstalter

Neuwied. Unter der künstlerischen Leitung von Wolfgang Kemp, präsentieren 14 Männer dem Publikum a cappella sowie unter Klavierbegleitung von Elisabeth Derer ausgesuchte Lieder und Chorwerke verschiedenster Stilrichtungen von der Romatik bis zur Gegenwart. Die Moderation übernimmt der langjährige Vorsitzende des Kreis-Chorverbandes Neuwied, Herbert Kutscher und als Bass konnte Günter Lemler gewonnen werden.

Die Veranstaltung ist ein absolutes Muss für alle Freunde des Männergesangs und das abwechslungsreiche Programm wird die Zuschauer und Zuhörer begeistern.

Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr, Einlass 17.30 Uhr und der Eintritt kostet im Vorverkauf 10 Euro und an der Abendkasse 12 Euro. Eintrittskarten können ab sofort im Neuwieder Bootshaus an der Rheinbrücke, Rheinstr. 80 erworben oder unter 01724508632 bestellt werden.


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Männerensemble "Querbeet" kommt ins Bootshaus Neuwied

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


"Gestern Abend im Café": Trio Poesie in Unkel

Unkel. Musik und Rezitationen von Kafka und Rilke, Hesse und Tucholsky wie weiteren Zeitgenossen als Mélange, die gleichsam ...

Andrea-Berg-Gala und Wacken: Erfolgserlebnisse für "Höhner"-Sänger aus Westerwald

Region. Was für eine Woche für Patrick Lück, dem Westerwälder Sohn, der seit geraumer Zeit zusammen mit Henning Krautmacher ...

Spitzen der Literaturverbände trafen sich in Engers

Neuwied-Engers. Am Veranstaltungsort angekommen, wurden sie von Akademieleiter Rolf Ehlers begrüßt, der die Akademie den ...

Neuwieder Band "Grauwacke" knüpft an historisch-wildbewegte Rockmusik an

Neuwied. Bei den Mitgliedern der Oldieband handelt es sich um jung-gebliebene "Rocker", die zwar durchaus graue Haare, ...

Die Neuwieder Künstlergruppe „Kultu(h)r“ präsentiert neue Arbeiten auf dem Luisenplatz

Neuwied. Folgende Künstlerinnen und Künstler werden Aquarell-, Acryl-, Pastell- oder Ölbilder ausstellen: Elke Döbbeler, ...

„Wake Up“-Festival am 19. und 20. August auf dem Freizeitgelände in Linkenbach

Linkenbach. In den vergangenen Jahren wurden am Festival-Wochenende bis zu 800 friedlich feiernde Musik- und Kulturbegeisterte ...

Weitere Artikel


Aufgepasst! Hunde in der dunklen Jahreszeit

Sehen und gesehen werden
Region. „Reflektierende Halsbänder, Brustgeschirre oder Leinen machen den Hund im Dunkeln sichtbar ...

Glasfaseranbindung für alle Schulen im Kreis Neuwied

Neuwied. Das 2018 abgeschlossene Breitbandausbauprojekt im Landkreis Neuwied ermöglichte zusammen mit dem Eigenausbau der ...

Mit 2,69 Promille mit LKW in Neuwied unterwegs

Neuwied. Gegen 14:18 Uhr wurde der Neuwieder Polizei ein LKW-Fahrer gemeldet, der offensichtlich alkoholisiert am Steuer ...

Gut informiert in eine erfolgreiche Ausbildung starten

Dierdorf / Selters. Zukunftsorientiertes Ausbildungsspektrum – zufriedene Besucher
Das Krankenhaus präsentierte ein ebenso ...

A 48: Teilweise Sperrung der Anschlussstelle Bendorf

Bendorf. In Fahrtrichtung Autobahn-Dreieck Dernbach steht dem Verkehr der linke, übergeleitete Fahrstreifen zur Verfügung. ...

US-Wahlen: Donald Trump und die Bedeutung für regionale Unternehmen

Koblenz. Bei einer Diskussionsveranstaltung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz haben sich deshalb am Montag prominente ...

Werbung