Werbung

Nachricht vom 12.11.2019    

US-Wahlen: Donald Trump und die Bedeutung für regionale Unternehmen

Die nächsten Präsidentschaftswahlen in den USA sind noch etwa ein Jahr entfernt - ein Ereignis, das auch auf die hiesige Wirtschaft nicht unerheblichen Einfluss hat, denn für rheinland-pfälzische Unternehmen sind die USA der wichtigste Exportmarkt außerhalb der EU.

Udo van Kampen und Susanne Szczesny-Oßing, Präsidentin der IHK Koblenz. Fotos Thomas Frey

Koblenz. Bei einer Diskussionsveranstaltung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz haben sich deshalb am Montag prominente Vertreter aus Wirtschaft und Politik über die Bedeutung der US-Präsidentschaftswahlen für Betriebe aus der Region ausgetauscht.

„Seit Jahrzehnten pflegen Unternehmen im IHK-Bezirk Koblenz und US-amerikanische Firmen fruchtbare Beziehungen, für die die turbulente Zeit während der Präsidentschaft von Donald Trump herausfordernd war und ist. Deshalb beobachten wir genau, wie sich die politische Situation in den USA entwickelt“, so Susanne Szczesny-Oßing, Präsidentin der IHK Koblenz. „Mit unserem Diskussionsforum möchten wir eine Plattform schaffen, um verschiedene politische Szenarien und die möglichen Folgen der US-Außenpolitik für unsere Region zu erörtern.“

Neben einem Impulsvortrag mit dem Titel „Quo vadis, USA?“ von Udo Kampen, Journalist und ehemaliger Leiter der ZDF-Studios Brüssel und New York, stand eine Podiumsdebatte auf dem Programm. Die Frage „Donald Trump: Finale oder Verlängerung?“ diskutierten dabei Staatssekretärin Daniela Schmitt vom rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministerium, Dietmar Rieg (Geschäftsführer der Auslandshandelskammer New York), der US-amerikanische Unternehmensberater John Otto Magee sowie die regionalen Unternehmerpersönlichkeiten Thomas Hähn (Geschäftsführer HAHN Automation GmbH) und Uwe Reifenhäuser (Geschäftsführer TREIF GmbH).

Seit mittlerweile fünf Jahren unterstützt das Kompetenzzentrum USA der IHK Koblenz Mitgliedsunternehmen bei ihrem Auslandsgeschäft mit den Vereinigten Staaten. „Wie wichtig ein solches Kompetenzzentrum als erster Ansprechpartner für die Betriebe sein kann, hat sich gerade während der Präsidentschaft von Donald Trump erwiesen. Kurzfristige Entscheidungen des Präsidenten etwa zu Strafzöllen verunsichern die regionale Wirtschaft immer wieder“, sagt Andrea Wedig, Referentin International bei der IHK Koblenz. „Doch ganz gleich, wie die Wahlen im kommenden Jahr ausgehen – wir werden die Betriebe in der Region weiterhin mit aktuellen Infos versorgen und individuell beraten.“

Das Kompetenzzentrum USA unterstützt Betriebe, wenn es um Themen wie arbeits-, betriebs- und steuerrechtliche Besonderheiten des US-Marktes sowie um relevante Neuerungen für geplante oder laufende Geschäftstätigkeiten in den USA geht. Unternehmen können sich telefonisch, per E-Mail oder im Rahmen eines Betriebsbesuches beraten lassen. Weitere Informationen hier.



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: US-Wahlen: Donald Trump und die Bedeutung für regionale Unternehmen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 02.07.2020

Polizei Neuwied findet bei vier Kontrollen Drogen

Polizei Neuwied findet bei vier Kontrollen Drogen

Am 1. Juli wurden auf der Polizeiinspektion Neuwied insgesamt acht Verkehrsunfälle protokolliert. Bei Kontrollen wurden in vier Fällen Betäubungsmittel gefunden. Ein getuntes Fahrzeug wurde stillgelegt. Einen vorangegangenen Hinweis der Polizei hatte der Fahrer nicht umgesetzt.


Specht verfängt sich in Netz – Feuerwehr rettet ihn

Am heutigen Mittwochmorgen (1. Juli) wurde die Feuerwehr Dierdorf in die örtliche Rheinstraße zu einer Tierrettung gerufen. Eine aufmerksame Anwohnerin hatte einen in einem Baum verfangenen Vogel entdeckt.


18 Abiturienten der LES mit 1 vor dem Komma trotz schwieriger Bedingungen

Auf die Abiturfeier im großen Stil mussten die Abiturient/innen der Ludwig-Erhard-Schule aufgrund der Corona-Krise verzichten. Daher wurden die Abschlusszeugnisse in zwei Durchgängen unter Einhaltung der gebotenen Hygienevorschriften in der Sporthalle feierlich überreicht.


Sommerschule Rheinland-Pfalz – Gut oder nur gut gemeint?

Sommer und Schule - das ruft zunächst einmal ganz unterschiedliche Assoziationen hervor und schließt sich eigentlich gegenseitig aus. Nicht so in diesem Jahr: Mit der landesweiten Sommerschule Rheinland-Pfalz sollen Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1 bis 8 an den Grund- und Weiterführenden Schulen Versäumtes aufholen und so möglichst gut vorbereitet in das Schuljahr 2020/21 starten. Dies ist die Vorstellung des Landes Rheinland-Pfalz, das die Sommerschule initiiert hat.


Wahltermin für Bürgermeister VG Bad Hönningen steht

Am 25. Oktober 2020 dürfen die Bürger der Verbandsgemeinde Bad Hönningen endlich wieder einen eigenen Bürgermeister wählen, nachdem fusionsverordnet über zwei Jahre ein Beauftragter die Geschäfte geführt hat und die dann für Mai 2020 angesetzte Wahl coronabedingt abgesagt wurde.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Florian Metzler neuer Leiter des RBZ

Neuwied. Beide Bildungseinrichtungen gehören zur Marienhaus Unternehmensgruppe und liegen nur einen Steinwurf voneinander ...

Noch keine Entwarnung, aber: Arbeitslosenzahl steigt langsamer

Neuwied. Demnach steigt die Zahl der Arbeitslosen zwar im Juni deutlich geringer an als noch im Mai und April – mit 10.038 ...

Landrat Hallerbach wirbt für „Mein Neuwieder Becher“

Neuwied. Den Einweg Café-to-go-Bechern haben Stadt und Landkreis Neuwied den Kampf angesagt und bieten den „Café-To-Go“ -Kunden ...

Bätzing-Lichtenthäler: Trotz Krise den Blick in die Zukunft richten

Neuwied. Die Landkreise Neuwied und Altenkirchen sind stark von Kurzarbeit betroffen. So war es ein wichtiges Anliegen von ...

EVM gibt Steuersenkung automatisch an Kunden weiter

Koblenz. Automatische Anpassung – Kunden müssen nichts tun
Die evm passt ihre Bruttoentgelt-Preise automatisch an den neuen ...

Neue Sudanlage wird in der Westerwald-Brauerei montiert

Hachenburg. Die wertvollen Teile des neuen Sudhauses wurden mittels Kran durch das Dach des neu errichteten Gebäudes gehoben ...

Weitere Artikel


A 48: Teilweise Sperrung der Anschlussstelle Bendorf

Bendorf. In Fahrtrichtung Autobahn-Dreieck Dernbach steht dem Verkehr der linke, übergeleitete Fahrstreifen zur Verfügung. ...

Gut informiert in eine erfolgreiche Ausbildung starten

Dierdorf / Selters. Zukunftsorientiertes Ausbildungsspektrum – zufriedene Besucher
Das Krankenhaus präsentierte ein ebenso ...

Männerensemble "Querbeet" kommt ins Bootshaus Neuwied

Neuwied. Unter der künstlerischen Leitung von Wolfgang Kemp, präsentieren 14 Männer dem Publikum a cappella sowie unter Klavierbegleitung ...

Gefahr von CO-Vergiftungen steigt mit Beginn der Heizsaison

Region. Das unsichtbare, farb- und geruchslose Gas kann zu erheblichen gesundheitlichen Beschwerden, Bewusstlosigkeit und ...

Informationsveranstaltung „Lehramt und Promotion?"

Koblenz. Die Veranstaltung richtet sich an Lehramtsstudierende, Referendare und Lehrer, die eine Promotion in Betracht ziehen ...

Unkeler Initiativkreis Wider das Vergessen - Begegnung gegen Extremismus

Unkel. Und doch: Um den nächsten extremistischen Anschlag zu vermeiden, reicht es nicht aus, einmal im Jahr „Nie wieder“ ...

Werbung