Werbung

Nachricht vom 11.11.2019    

20 Jahre Kinderprojektchor im Gesangverein Thalhausen

Über eine ausverkaufte Mehrzweckhalle konnte sich der Gesangverein Thalhausen freuen. Anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Kinderprojektchores hatten sich die beiden Verantwortlichen, Lydia Hammerstein und Elke Lemgen, etwas Besonderes vorgenommen.

Fotos: Volker Lemgen

Thalhausen. Nach dem großen Erfolg der letzten Kindermusical-Aufführung „Blauland“ vor fünf Jahren wollten die beiden engagierten Leiterinnen die Kinder erneut zum Singen, Tanzen und Schauspielern bringen. Dies sollte mit dem Musical „Felicitas Kunterbunt“ geschehen, das neben alltäglichen Problemen zwischen Freunden auch aktuelle gesellschaftskritische Themen wie zum Beispiel den Klimawandel, die Flüchtlingskriese und die Ablehnung von Andersartigkeit anspricht. Im Verlauf des letzten Jahres wurden Kostüme angefertigt, Kulissen gebaut, Textbücher erstellt und vieles Weiteres organisiert. Die größte Leistung hatten hier jedoch die Kinder zu vollbringen, die Sprechtexte sowie Lieder auswendig lernen und das Musical schauspielerisch mit Leben füllen mussten.

Das Musical selbst handelt von der quirligen Felicitas (Anna Kessel), die zu Beginn des Stückes als neue Puppe des Mädchens Martha (Marilena Eyl) in deren Spielzeugtruhe einzieht. Gemeinsam mit ihrer Mutter (Petra Fuß) räumt Martha ihre Kuscheltiere samt Felicitas in die Truhe. Dort gelingt es Felicitas jedoch nicht mit den anderen Bewohnern Freundschaft zu schließen, da diese sie vor lauter Neid, Missgunst und Arroganz ausgrenzen.

Zu diesem Zeitpunkt greift Friedhelm Kurz als Zauberer Rabador mit einem lauten Knall ins Geschehen ein. Er verschließt die Truhe mit einem Zauber und schickt die Kuscheltiere auf eine Reise durch die Welt, um einen Schlüssel zu ihrem Zuhause zu finden. Mithilfe eines Zauberbuchs und unterstützt durch den Raben Mudin (Mara Schaaf) begibt sich Felicitas mit dem Detektiv Franz Findig (Moritz Buhr), dem Hamster Helmar (Jasmin Happ), einem ängstlichen Hasen (Lina Schüler), dem Bären Bertram (Leyla Buxmann) und dem Fuchs Schlaumi (Line Unger) auf ein Abenteuer um die Welt, um von jedem Kontinent ein Stück für die Karte zum versteckten Schlüssel zusammen zu tragen.

Schon bald begegnen sie auf ihrer Reise Georg dem Gorilla (Jörg Boller) und der Piratenkapitänin (Lilly Bellmann), die mit Unterstützung ihrer Piratenmannschaft in Form des Jungen Chores singend und tanzend die Bühne betritt. Auch die stolzen Indianer unter Führung ihres Häuptlings (Elmar Klein) und die Chinesinnen (Nelly Stein, Emma Erhardt) steuern in Begleitung eines weisen Drachen (Mia Fröse) ein Stück zur Lösung des Rätsels bei. Als Mehrfachbesetzung und als Unterstützung der älteren Schauspieler traten die Kleinsten in verschiedenen Rollen singend und tanzend auf.

Kostümiert als Indianer, Afrikaner, Pinguine, Hühner, Koalas und als Känguru waren Laura Wilmshöfer, Finn Fröse, Marie Scholz, Hannah & Leni Lohse, Lea Renner, John Scheipner, Merle Conrad, Jasmin Buxmann und Leni Wilmshöfer auf der Bühne zu sehen.

Am Nordpol begegnen Felicitas und ihre Weggefährten den Eisbären (Niklas Kröner, Lias Lehning, Daniel Buxmann) mit den tanzenden Pinguinen und während sie das Rätsel schon fast gelöst haben, tritt der Hass (Ante Galic) auf die Bühne und versucht die Kuscheltiere zu entzweien. Dem schlauen Detektiv gelingt es jedoch, die Freunde zusammen zu halten und schließlich finden die Suchenden begleitet durch das Lied „Herzschlag von Afrika“ mit Unterstützung des Gemischten Chores ihr letztes Puzzlestück.

Zum großen Finale fanden sich alle Akteure vor und auf der Bühne ein, um nochmals singend zu erklären, dass jeder Mensch ein Recht hat, auf dieser Erde zu leben und es verdient, Freunde zu haben, ein Teil einer Gemeinschaft zu sein, ganz ungeachtet, woher er kommt oder wohin er geht.

Nach einer großartigen Aufführung, die mit stehenden Ovationen belohnt wurde, verbrachten Groß und Klein noch einige ausgelassene Stunden und freuten sich über die gelungene Veranstaltung.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
     


Kommentare zu: 20 Jahre Kinderprojektchor im Gesangverein Thalhausen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Feuerwehren der VG Dierdorf und Puderbach zweifach gefordert

Für die Einsatzkräfte der Feuerwehren Dierdorf und Puderbach war es am Mittwoch ein anstrengender Tag. Um 14.30 Uhr kam für die Puderbacher Feuerwehr der Einsatz mit dem Stichwort Hilfeleistung „Kläranlage Hölzchens Mühle – Wasser läuft in Bach“. Um 16.34 Uhr wurde der Feuerwehr der Brand eines Anwesens am Ortsrand von Großmaischeid gemeldet.


Feuerwehren Dierdorf und Großmaischeid zum dritten Mal gefordert

VIDEO | Etliche Kameraden der Feuerwehren waren noch im Gerätehaus und hatten gerade die Spuren der Einsätze auf der Kläranlage Hölzchens Mühle in Puderbach und dem Brand in Großmaischeid beseitigt, als am Mittwoch, den 23. Januar um 22.39 Uhr erneut die Melder schrillten. Gemeldet ein Dachstuhlbrand in der Stebacher Straße in Großmaischeid.


BMW knallt auf hinter Pannenfahrzeug stehenden PKW – ein Schwerverletzter

Am Mittwoch, 22. Januar um 6:51 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 42 in Neuwied ein schwerer Verkehrsunfall. Ein BMW-Fahrer hatte ein Pannenfahrzeug und einen dahinter stehenden Polo zu spät erkannt und verursachte einen Unfall. Der Polofahrer wurde dabei schwer verletzt.


Landesregierung will einmalige Straßenausbaubeiträge abschaffen

Die rheinland-pfälzische Ampel-Koalition will die umstrittenen einmaligen Straßenausbaubeiträge abschaffen. Das berichtet der Landesdienst der Nachrichtenagentur dpa am Mittwoch. Demnach stellten SPD, FDP und Grüne Details eines Entwurfs zur Änderung des Kommunalabgabengesetzes vor.


FDP zeichnet Ingrid Runkel und Ulrike Puderbach aus

Der FDP-Amtsverband Rengsdorf-Waldbreitbach hat die Kommunalpolitikerin Ingrid Runkel und die Autorin Ulrike Puderbach für ihren Einsatz für besseres Schulessen ausgezeichnet. Erst vor wenigen Wochen haben die beiden Frauen ihr neues Projekt fertiggestellt: Im Rhein-Mosel-Verlag erschien ihr gemeinsames Kinderbuch „Vitaminzwerg und Kräuterkobold – Die natürliche Gesundheitspolizei“.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Das Heimathaus war in fester Hand von Kirchenpiraten

Neuwied. Nach dem Elferrat kamen gleich die Jüngsten der Pfarrei: Kinder aus dem Kinderhaus St. Matthias sind traditionell ...

Auf in die „Pfläge“ – pflägen macht Spaß!

Waldbreitbach. In ihrem Programm „Pfläge lieber ungewöhnlich!“ erzählt die Altenpflägerin mit Herz Begebenheiten aus ihrer ...

Buchtipp: „Gefallener Engel“ von Thomas Hoffmann

Dierdorf/Wissen. Der Wissener Schriftsteller Thomas Hoffmann gestaltet mit seinen kurzweiligen Kurzgeschichten eine emotionale ...

Theatergruppe Urbach probt für neues Stück

Urbach. Dieses Stück versteht sich als Seifenoper für die Bühne. Exaltierte Dialoge brechen sich in hohen Wogen, es lodern ...

Die Theatergruppe in der VG Rengsdorf ermittelt

Bonefeld. Die Zuschauer werden in ein englisches Herrenhaus zu Beginn des 20. Jahrhunderts zur Zeit von König George V entführt. ...

Wintertöne erklangen in der Katholischen Kirche Rengsdorf

Rengsdorf. Das Konzert begann mit traditionellen Weihnachtsliedern wie „Maria durch ein Dornwald ging“ und „Gloria in excelsis ...

Weitere Artikel


Adventszauber in der „Sternschnuppe home & garden“

Eichelhardt. Bald ist es wieder so weit: Wenn die Tage kürzer werden und sich Eiskristalle am Fenster bilden, bereiten die ...

Wenter Klaavbröder eröffneten Fasteleer vor der Domstadt

Windhagen. Zum Vereinsjubiläum kommen noch zwei weitere hinzu: die Mädchensitzung mit der die fünfte Jahreszeit im Forum ...

SG Grenzbachtal I und II punkteten im Heimspiel

Mündersbach. Doch durch einen Doppelschlag von Philipp Radermacher in der 43. und 45. Minute konnte das Spiel gedreht werden ...

SG Ellingen verliert im Nebel von Straßenhaus

Straßenhaus. Aufgrund der Wetterverhältnisse war es schwer den Durchblick zu bewahren. Im ersten Durchgang ließen die Gastgeber ...

Polizei führte Abfahrtskontrollen bei LKW-Fahrern durch

Region. Da in der jüngsten Vergangenheit immer wieder festzustellen war, dass Fahrer in der zur Verfügung stehenden Zeit ...

Zweistündige Verjüngungskur mit Bill Mockridge in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Bill Mockridge freute sich über sein generationenübergreifendes Waldbreitbacher Publikum: Seine Umfrage ergab, ...

Werbung