Werbung

Nachricht vom 11.11.2019    

EHC Neuwied schickt Neusser EV ohne Punkte heim

Der Neusser EV ist sich seiner Rolle als Underdog in der Eishockey-Regionalliga West bewusst. Und trotzdem bringt die Mannschaft vieles mit, um ihre Gegner im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu piesacken. Trainer Daniel Benske hat da einen eingeschworen, kampfstarken Haufen unter seinen Fittichen und mit Ken Passmann nicht erst seit gestern einen Schlussmann zwischen den Pfosten, der krakengleich sein Handwerk verrichtet.

Kanadische Torschützen beim Bully: Neuwieds Sam Aulie (links) steuerte zwei Tore zum 6:1-Sieg des EHC bei, während sein Landsmann Jason Popek den Neusser Ehrentreffer erzielte. Foto: Verein

Neuwied. Der 35-Jährige mit den gefühlt sieben Armen stand am Sonntagabend im Neuwieder Icehouse unter Dauerbeschuss, hielt, was zu halten war – und sicherlich noch einiges mehr. Am souveränen Sieg des EHC „Die Bären" 2016 konnte aber auch er nicht rütteln. Mit 6:1 behielten die Neuwieder die Oberhand nach einem Drittel, in dem man noch Startschwierigkeiten hatte, den Motor anzuwerfen, dem zweiten Abschnitt, in dem die Bären den NEV in seiner Zone einschnürte, und abschließender Ergebnisverwaltung in den letzten 20 Minuten.

„In der ersten Pause haben wir in der Kabine ein paar Takte gesagt", ließ Trainer Carsten Billigmann wissen, und fortan brachte Neuwied das Karussell zum Kreiseln. „Die Maschine ist ins Rollen gekommen, wir haben ein sehr überzeugendes zweites Drittel gespielt", sagte er zu den vier Toren durch Stephan Fröhlichs Abfälscher (25.), Maximilian Herz' Unterzahlkonter (32.), Daniel Perings Schlagschuss (37.) und Sam Aulies Schuss haargenau unter die Latte (40.). Zuvor hatte sich Tausendsassa Passmann im ersten Durchgang lediglich Kevin Wilson geschlagen geben müssen (7.). Nordamerika-Import Aulie machte in Minute 43 mit seinem zweiten Treffer das halbe Dutzend voll. Billigmann: „Nach dem Spiel am Freitag in Herford hat dieser Sieg der Seele wieder gut getan."

Der Neusser Lohn blieb zumindest in Form des Ehrentreffers nicht aus. Der kanadische Neuzugang Jason Popek war eine Minute nach seinem Landsmann Aulie erfolgreich gegen Felix Köllejan. Zu diesem Zeitpunkt gab Billigmann bereits seinen Youngsters Sven Asbach, Kirill Litvinov und Sidney Lehnert sowie dem vierten Verteidigungspärchen mit Knut Apel und Patrik Morys Eiszeit.



„Der Neuwieder Sieg war auch in der Höhe verdient, aber wir haben uns trotz der Niederlage heute sehr gut präsentiert und genauso wie Neuwied eine Riesen-Partie gemacht. Heute hat man gesehen, dass das auch bei den Bären passt, wenn sie so wie im zweiten Drittel eine Schippe drauflegen. Als Außenstehender kann ich sagen, dass Carsten in Neuwied einen richtig guten Job macht. Mit unserem kleinen Kader sind wir hinten heraus kräftemäßig dann etwas eingebrochen", fasste Gästetrainer Daniel Benske, dem krankheitsbedingt nur 13 Feldspieler zur Verfügung standen, zusammen.

Vorzeitig in die Kabine ging EHC-Kapitän Stephan Fröhlich, der sich eine Handverletzung zuzog.

Neuwied:
Köllejan – Pering, Hellmann, Apel, D. Schlicht, Klingsporn, Morys, Lehnert, Neumann – Fröhlich, Bruns, Asbach, Wilson, Litvinov, Aminikia, Herz, Wasser, Smith, S. Schlicht, Etzel, Aulie.
Neuss: Passmann (Jansen) – Siebenmorgen, Nürenberg, Richter, Rothemund, Lahmer – Popek, Beeg, Sprengnöder, Bleyer, Wolter, Busse, Lindt, Varianov.
Schiedsrichter: Markus Eberl.
Zuschauer: 400.
Strafminuten: 12:6.
Tore: 1:0 Kevin Wilson (Herz, Aulie) 7', 2:0 Stephan Fröhlich (D. Schlicht, Wasser) 25', 3:0 Maximilian Herz (Aminikia, Neumann) 32', 4:0 Daniel Pering (Herz, Wilson) 37', 5:0 Sam Aulie (Hellmann, Pering) 40', 6:0 Sam Aulie (Hellmann, Herz) 43', 6:1 Jason Popek (Bleyer) 44'.





Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: EHC Neuwied schickt Neusser EV ohne Punkte heim

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert fällt weiter

Im Kreis Neuwied wurden am 7. Mai insgesamt 29 neue Coronafälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 7.771 an. Aktuell befinden sich 782 Personen in Quarantäne.


Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert bleibt unter 150

Im Kreis Neuwied wurden am 6. Mai insgesamt 38 neue Coronafälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 7.742 an. Aktuell befinden sich 789 Personen in Quarantäne.


Region, Artikel vom 07.05.2021

Vermisste Lea Emmerich ist wieder da

Vermisste Lea Emmerich ist wieder da

Die Öffentlichkeitsfahndung vom 6. Mai nach der 15-jährigen Lea Emmerich, die in Neuwied als vermisst galt, kann eingestellt werden, da Lea heute Nachmittag (7. Mai 17.30 Uhr) wieder aufgetaucht ist und wohlbehalten in die Obhut ihrer Eltern übergeben werden konnte.


Impfzentrum hat mittlerweile 50.000 Impfungen verabreicht

Das Impfzentrum in Oberhonnefeld arbeitet seit sieben Wochen sieben Tage in der Woche. Die Impfkapazität noch nicht ausgeschöpft. Die Reserveliste ist nur begrenzt einsehbar. Bitte nicht im Zentrum anrufen.


Politik, Artikel vom 06.05.2021

Wald weg, Waldbesitzer arm, Bauholz teuer und knapp

Wald weg, Waldbesitzer arm, Bauholz teuer und knapp

In ihrer Reihe „Impulse digital“ erörterte die CDU-Kreistagsfraktion am Mittwoch, 5. Mai das für Kommunen, Handwerker und Bauherren virulente Thema: „Bauholzpreise steigen kräftig - und die Waldbesitzer gehen leer aus?“




Aktuelle Artikel aus der Sport


Carolin Schäfer führt das Frauenfeld in Neuwied an

Neuwied. „Wir freuen uns auf die nationale Elite, für die unser Vierkampf eine wichtige Standortbestimmung zu diesem frühen ...

Entscheidung über Fortführung des Bitburger Rheinlandpokals

Region. Demnach soll am Samstag, 29. Mai, im Koblenzer Stadion Oberwerth im Rahmen des Finaltags der Amateure ein Entscheidungsspiel ...

Maren Wilms genießt das Leichtathletik-Schlaraffenland

Neuwied. Genauso wie hierzulande gab es auch in den USA in 2020 nur ganz wenige Möglichkeiten, sich in der Freiluftsaison ...

JSG Wiedtal sucht Jugendtrainer

Waldbreitbach. Hierzu sucht der Verein engagierte Jugendfußballtrainer (m / w / x). Für die Fußballjugenden sucht der Verein ...

Engagierte Jugendliche werden belohnt

Monatliche Gewinnchance im Themenjahr
Koblenz. Anlässlich des Sportjugend-Themenjahres „Jung und aktiv“ wird 2021 unter ...

Bitburger Rheinlandpokal: FVR hat Vereinen Vorschlag übermittelt

Region. Nach Meinung des FVR ist eine Austragung der noch ausstehenden Partien durch die im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie ...

Weitere Artikel


VC Neuwied kommt gegen Grimma zurück und gewinnt

Neuwied. Das hat es im Volleyballsport in Neuwied wohl noch nie gegeben: Sonntagnachmittag, die Sportarena des Rhein-Wied-Gymnasiums ...

Fröhlich und sicher in die fünfte Jahreszeit

Koblenz. Hier ein paar nützliche Tipps:

- Lassen Sie ihr Auto zu Hause und nutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel wie ...

Unfall in Hammelshahn fordert eine verletze Person

Buchholz. Gegen 3:20 Uhr wurden die Rettungskräfte alarmiert und es war zunächst unklar, ob noch eine Person im verunfallten ...

Hochzeitskleid für einen Herrn

Raubach. Als Moderator führte der aus dem Fernsehen bekannte Nachrichtenjournalist Hans Meiser durch den Abend. Zwischen ...

Volker Mendel mit deutlicher Mehrheit als Bürgermeister wiedergewählt

Puderbach. Ein wenig nervös war Bürgermeister Mendel schon. Dass er wiedergewählt wird, daran zweifelte er nicht. Ihn interessierte ...

Nebelschlussleuchte: Wann einschalten?

Region. Die Nebelschlussleuchte kann für gute Orientierung auf den Straßen sorgen. Der TÜV Rheinland informiert: „Während ...

Werbung