Werbung

Nachricht vom 10.11.2019    

Volker Mendel mit deutlicher Mehrheit als Bürgermeister wiedergewählt

Von Wolfgang Tischler

Am heutigen Sonntag, den 10. November musste sich der Puderbacher Verbandsbürgermeister Volker Mendel zur Wiederwahl stellen. Im Vorfeld war kein Gegenkandidat angetreten, sodass er der einzige Bewerber um das Amt war. Entsprechend gering war die Wahlbeteiligung, da sehr viele Bürger von einem positiven Wahlergebnis ausgingen und bei dem kühlen Novemberwetter lieber zu Hause blieben.

Volker Mendel bleibt für weitere acht Jahre Bürgermeister. Foto: pr

Puderbach. Ein wenig nervös war Bürgermeister Mendel schon. Dass er wiedergewählt wird, daran zweifelte er nicht. Ihn interessierte vielmehr die Wahlbeteiligung. Die lang am Ende dann bei 29,52 Prozent. Die meisten Bürger gingen in seinem Heimatort Harschbach wählen, nämlich 42,63 Prozent. Allerdings bekam er dort nicht die meisten Ja-Stimmen. Dies war in Rodenbach der Fall, dort erfuhr Mendel 93,91 Prozent Zustimmung. In Linkenbach fuhr er das schlechteste Ergebnis mit 69,30 Prozent ein. In der Summe aller Gemeinden waren es dann 84,98 Prozent Ja-Stimmen.

Glückwünsche aus der SPD
Viele Parteifreunde waren nach Puderbach gekommen. Zu den Gratulanten gehörten Michael Mahlert, die Bürgermeister Michael Mang, Horst Rasbach, Hans-Werner Breithausen, MdL Sven Lefkowitz, Reiner Schmitz und viele mehr. Sie alle übermittelten dem wiedergewählten Bürgermeister ihre besten Glückwünsche.

Offiziell beginnt die neue Amtszeit am 30. Juni 2020. Zu den wichtigsten Zielen gehört sicherlich, dass das Hallenbad endlich saniert werden kann. Nur die Gegenseite setzt offenbar weiter auf Verzögerung. (woti)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Volker Mendel mit deutlicher Mehrheit als Bürgermeister wiedergewählt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 01.04.2020

Corona: Bislang zwei Todesfälle im Kreis Neuwied

Corona: Bislang zwei Todesfälle im Kreis Neuwied

Stand 1. April sind 139 positive Fälle einer Corona Infektion im Kreis Neuwied registriert. Hierunter sind zwei Todesfälle. In der Fieberambulanz Neuwied wurden seit 16. März insgesamt 1.133 Personen getestet. Es gibt ein weit gespanntes Netz ehrenamtlicher Hilfe.


Abitur in Corona-Zeiten am Martin-Butzer-Gymnasium Dierdorf

105 Abiturienten legen am Martin-Butzer-Gymnasium erfolgreich die Reifeprüfung ab. Noch Anfang März, als die Ergebnisse der schriftlichen Abiturprüfungen bekannt gegeben wurden, konnte sich kaum jemand die heutige Situation vorstellen. In diesem Jahr ist alles anders.


Als sie die Polizei sahen, warfen sie die Drogen ins Gebüsch

Am 1. April, gegen 1:55 Uhr, fiel einer Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Neuwied in der Bimsstraße in Neuwied ein abgestellter PKW auf, an welchem zwei Personen standen. Bei Annäherung des Streifenwagens warf eine der Personen einen Gegenstand ins Gebüsch.


Region, Artikel vom 31.03.2020

Dem Zoo Neuwied fehlen die Einnahmen

Dem Zoo Neuwied fehlen die Einnahmen

Auf behördliche Anweisung musste der Zoo Neuwied ab dem 18. März seine Türen für die Besucher schließen. Die Schließung ist für den vom Förderverein Zoo Neuwied e.V. getragenen Zoo eine große Herausforderung. Die Mitarbeiter/innen versorgen die 1.800 Tiere aber in der gleichen hohen Qualität wie immer.


Corona-Krise - 4. Woche: Was erwartet uns in dieser Woche?

Die Fieberambulanz in Neuwied erhält mit der Corona-Ambulanz eine Ergänzung am Standort für die Behandlung von Covid-19-Patienten. In Asbach, Bad Hönningen, Ehlscheid und in Vettelschoß starten vier weitere Corona-Ambulanzen in den Regelbetrieb. Die Zahl der positiv bestätigten Corona-Fälle steigt weiterhin.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Bad Honnefer Kurhaus nun im Bestzustand

Bad Honnef. Jetzt, wo wegen des Versammlungsverbotes aufgrund der Corona-Pandemie nicht zeitnah eröffnet werden kann, wurden ...

Bundeshilfen zur Corona-Pandemie für gemeinnützige Sportvereine öffnen

Region. Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg seien da beispielgebend. „Wir brauchen aber eine bundesweit einheitliche ...

Beleuchtung Fußweg hinter 3-Feld-Halle Windhagen in Betrieb

Windhagen. Die Gemeindeleitung hat während des Projektablaufes dann entschieden, keine herkömmlichen verkabelten Straßenlampen ...

Rüddel: Krankenhausentlastung in der Corona-Krise beschlossen

Region. Die Krankenhäuser halten gerade für zukünftige Corona-Patienten Betten frei und bauen zusätzliche Intensiv- und Beatmungsbetten ...

Mainz fördert kommunale und ehrenamtliche Nachbarschaftsnetzwerke

Neuwied. „Die Welle der Hilfsbereitschaft in der Corona-Krise ist sehr groß. In diesen schwierigen Zeiten rücken die Menschen ...

Landkreis Neuwied erhält über 4.5 Millionen Euro aus Mainz

Neuwied. „Die Kommunen kämpfen an vorderster Front gegen das Corona-Virus, etwa über ihre Gesundheitsämter. Es ist daher ...

Weitere Artikel


Hochzeitskleid für einen Herrn

Raubach. Als Moderator führte der aus dem Fernsehen bekannte Nachrichtenjournalist Hans Meiser durch den Abend. Zwischen ...

EHC Neuwied schickt Neusser EV ohne Punkte heim

Neuwied. Der 35-Jährige mit den gefühlt sieben Armen stand am Sonntagabend im Neuwieder Icehouse unter Dauerbeschuss, hielt, ...

VC Neuwied kommt gegen Grimma zurück und gewinnt

Neuwied. Das hat es im Volleyballsport in Neuwied wohl noch nie gegeben: Sonntagnachmittag, die Sportarena des Rhein-Wied-Gymnasiums ...

Nebelschlussleuchte: Wann einschalten?

Region. Die Nebelschlussleuchte kann für gute Orientierung auf den Straßen sorgen. Der TÜV Rheinland informiert: „Während ...

Prinzenpaar der Stadt Neuwied proklamiert

Neuwied. Das Prinzenpaar wurde am 9. November in einem ausverkauften Heimathaus beim „Ball am Hofe des Prinzen“ von OB Jan ...

Kreis Neuwied erinnert an Pogromnacht

Kreis Neuwied. In Neuwied trafen sich Politiker aus dem Stadtrat, Mitglieder aus dem Deutsch-Israelischen Freundeskreis Neuwied ...

Werbung