Werbung

Nachricht vom 06.11.2019    

Nach Selgros schließt nun auch die dortige Tankstelle

Das Aus des Selgros-Marktes bedeutet auch das Ende der Tankstelle und der Erdgastankstelle auf dem Gelände an der Stettiner Straße. Die Stadtwerke Neuwied (SWN) sind bereits auf der Suche nach einem neuen Standort.

Die Erdgastankstelle am Selgros-Markt wurde 2005 errichtet. Jetzt kommt das Aus. Foto: SWN

Neuwied. Am 27. November, eventuell ein oder zwei Tage später, ist vorerst Schluss fürs Tanken von Erdgasfahrzeugen in Neuwied. Dann beginnen die SWN, in Abstimmung mit Pächter Ralf Bolz, mit dem Rückbau der Anlage, die 2005 errichtet wurde. Für andere Fahrzeuge ist der 7. Dezember der letzte Tag, dann lässt auch Bolz die Tanksäulen abbauen.

Bolz hat die Tankstelle bei Selgros gepachtet, die wiederum einen Vertrag mit den Eigentümern hatten: „Ich hätte gerne weitergemacht. Ich wollte das Tankstellengelände von den Eigentümern kaufen und hätte auch zusätzlich investiert. Das war leider nicht realisierbar.“ Die Zusammenarbeit mit den SWN war gut, betont er. Auch der Standort hatte Vorteile: „Wir hatten eine gute Frequenz durch den Markt und die Waschanlage. Außerdem waren wir günstiger als andere, daher kamen viele Kunden bewusst zu uns.“

Wer als Kunde Erdgas tanken will, muss nach dem 27. November - vorläufig - Umwege in Kauf nehmen. Die nächsten Gelegenheiten sind in Koblenz, Mogendorf oder am Autohof an der A61. Laut Geschäftsfeldleiter Udo Engel sind die SWN bereits auf der Suche nach einem neuen Standort in Neuwied: „Das ist leider nicht so einfach. Selbst wenn der Pächter dem zustimmt, braucht es das grüne Licht des jeweiligen Konzerns.“ Auch wenn man kurzfristig einen Standort finde, sei frühestens drei bis fünf Monate später mit der Eröffnung zu rechnen: „Die Errichtung geht relativ schnell. Was dauert, das ist das Genehmigungsverfahren bei der Aufsichtsbehörde. Leider.“



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Nach Selgros schließt nun auch die dortige Tankstelle

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Handfester Streit zwischen Ex-Eheleuten und einiges mehr

Im Berichtszeitraum vom 22. bis 24. Mai ereigneten sich insgesamt 13 Verkehrsunfälle, bei denen ein geschätzter Gesamtsachschaden von circa 21.850 Euro entstand. Daneben berichtet die Polizei Neuwied von einer ganzen Reihe Straftaten in ihrem Wochenendbericht.


Region, Artikel vom 24.05.2020

Polizei Linz: Tesla zeichnet Unfallflucht auf

Polizei Linz: Tesla zeichnet Unfallflucht auf

Die Polizei Linz berichtet in einer Pressemitteilung über ihre Arbeit für das Wochenende vom 22. bis 24. Mai. Zeugen werden für einen Diebstahl von drei Motorrädern aus einer Garage gesucht. Ein Tesla hat eine Unfallflucht selbst aufgezeichnet.


Besondere Idee: Freibad Oberbieber wird großer Biergarten

Das Familienbad im idyllischen Aubachtal im Neuwieder Stadtteil Oberbieber ist zwar für die Öffnung fertig vorbereitet – darf aber aufgrund der Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz vorerst nicht geöffnet werden.


Nicole nörgelt… über den Sperrmüll gegenüber

GLOSSE | Er tut mir ja fast ein bisschen leid. Morgen ist Sperrmülltag und dieses traurige Gesicht, mit dem er jetzt schon seit mindestens zehn Minuten neben dem Möbelstapel vor der Gerageneinfahrt steht, könnte einem fast ans Herz gehen. Aber seine Freundin ist unerbittlich.


Corona und wie es mit dem Fußball weitergeht in Ellingen

In dieser für uns alle schwierigen und ungewohnten Zeit, macht sich natürlich auch der Vorstand des SV Ellingen seine Gedanken, wie es weitergeht. In regelmäßigen Videokonferenzen tauschen die Vorstandsmitglieder sich aus und planen neben den Kadern der Teams auch die generelle Zukunft des Vereins.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Hachenburger Brauerei stellt eine neue Biergeneration vor

Hachenburg. „Hachenburger Hopfen-Helles ist eine ganz neue Biergeneration, die ihre Spritzigkeit und den vollen Geschmack ...

Verbraucherkompass - Fit als Mieter

Koblenz. Das Team Energiekostenberatung der Verbraucherzentrale hat täglich mit Haushalten zu tun, denen hohe Energiekosten ...

Erster Online-Gipfel im Landkreis Neuwied

Neuwied. „Wir wollen auch ohne die Möglichkeit eines gemeinsamen persönlichen Treffens unseren Unternehmer/innen für Fragen ...

Westerwald-Brauerei - Weltweit erste Brauerei-Besichtigung im Auto

Hachenburg. Anlass war die Einführung der neuen Bierspezialität „Hachenburger Hopfen-Helles“, die eigentlich mit einer Großveranstaltung ...

IHK Online Sprint - Durchstarten aus der Krise

Koblenz. In der Krise sind zunächst schnelle Entscheidungen und Maßnahmenpakete gefragt, die dann aber agil der Situation ...

Fotowettbewerb „Energiewende, Klima- und Umweltschutz“

Langenbach bei Kirburg. Fokus Energiewende - Deine Welt, dein Bild. Kamera schnappen, Rucksack aufsetzen und das Fotoabenteuer ...

Weitere Artikel


Zwei Dachsbrüder bereichern Zoo Neuwied

Neuwied. Die beiden Brüder sind Anfang März im Biotopwildpark Anholter Schweiz geboren und tragen nun die Namen „Micha“ und ...

Fotoausstellung des Fotoclubs Andernach

Andernach. Die gezeigten Aufnahmen umreißen das breite Spektrum der fotografischen Ausdrucksmöglichkeiten und reichen thematisch ...

Sven Lefkowitz traf sich mit DGB-Kreisvorsitzenden Rüdiger Hof

Neuwied. In der jüngeren Zeit hatte der DGB eine breit angelegt Kampagne zum Thema bezahlbares Wohnen. In Fußgängerzonen ...

13 Kilometer Stau auf der A 3 durch Ölverlust

Montabaur. Am Mittwochmittag gegen kurz nach 13 Uhr kam es auf der A 3 in Fahrtrichtung Köln, auf Höhe der Anschlussstelle ...

Martinsfeuer in Rhöndorf abgesagt

Bad Honnef. Im erheblichen Widerspruch zu der erteilten Genehmigung wies die Feuerstelle eine Abmessung von rund 15 mal 8 ...

Pension Schöller im TheARTrale im Country Hotel Dernbach

Dernbach. Alfred widmet sich seinem Psychologiestudium nur am Rande, denn seine Energie steckt er lieber in den Aufbau seiner ...

Werbung