Werbung

Nachricht vom 05.11.2019    

Ellen Demuth lädt ein: „Wald-Spaziergang mit Revierförster“

Die Christdemokratin lädt interessierte Mitbürger dazu ein, gemeinsam bei einem Waldspaziergang mit Revierförster Thomas Tullius den heimischen Forst zu besichtigen. Dazu schnürt Ellen Demuth die Wanderschuhe und tauscht Abgeordnetenbüro gegen frische Luft im Wald.

Symbolfoto

Linz. Los geht es am 15. November um 10 Uhr. Treffpunkt ist der sogenannte „Zigeunerplatz“, an der Kreuzung L253/L252, Linz-Kretzhaus, (Parkplatz), Anmeldung erbeten.

„Die Probleme im heimischen Forst sind vielfältig. Wer das Klima ernsthaft schützen möchte, muss die Rolle des Waldes erkennen und verstehen“, erklärt Ellen Demuth im Vorfeld des Wald-Termins. Sie will den Austausch mit Förstern, Waldbauern, Naturschützern und Bürgern fortsetzen.

„Der Wald braucht dringend unsere Hilfe. 84 Prozent der Bäume weisen Schäden auf, Tendenz steigend. Dabei haben die Wälder besondere Bedeutung für den Schutz von Klima, Wasser, Luft und Boden. Sie sind Natur- und Kulturlandschaft und erfüllen zugleich wirtschaftliche Aufgaben. Es gilt, ökologische und ökonomische Interessen in eine neue Balance zu bringen.“

Der Termin ist öffentlich. Bitte melden Sie sich hier an: Bürgerbüro Ellen Demuth Telefon 02644-6026083.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ellen Demuth lädt ein: „Wald-Spaziergang mit Revierförster“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Die am heutigen Abend (25. Mai 2020) veröffentlichte 8. Corona-Bekämpfungsverordnung tritt am Mittwoch, 27. Mai 2020 in Kraft. Sie umfasst insgesamt 28 Seiten und regelt die weiteren Lockerungen.


Corona: Fallzahlen bleiben bei 211 im Kreis Neuwied

Die Corona-Fallzahl ist im Kreis Neuwied unverändert bei 211 Personen. Neben drei Todesfällen konnten 207 Personen bereits wieder aus der Quarantäne entlassen werden. Weitere Helfer-Schulungen für Pflegeunterstützung finden in Kurtscheid statt.


Feuerwehreinsatz: Auslaufende Betriebsmittel nach Verkehrsunfall

Am Montagmorgen, den 25. Mai wurde die Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus um 9:11 Uhr auf Anforderung der Polizei Straßenhaus zu einem Verkehrsunfall nach Straßenhaus in die Raiffeisenstraße alarmiert.


Wirtschaft, Artikel vom 25.05.2020

Gyros statt Corona

Gyros statt Corona

Das Restaurant „Taverne Mykonos“ bietet in Horhausen griechische Küche, angelehnt an die Vielfalt Griechenlands. Mutlu Bulduk und seine Familie blicken auf 14 Jahre Erfahrung in der Gastronomie zurück. Durch pfiffige Ideen und gute Kundenbindung wird das Restaurant die jetzige Krise gut überstehen.


Motorradfahrer zu Fall gebracht und weitergefahren

Am Sonntagnachmittag (24. Mai) kam es um 16:17 Uhr in der Rengsdorfer Straße in Melsbach zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr. Der unfallverursachende Fahrer eines weißen Kleinbusses fuhr aufgrund mehrerer geparkter Fahrzeuge am Fahrbahnrand in einer Kurve auf die Gegenfahrspur.




Aktuelle Artikel aus der Region


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Region. In der neuesten Verordnung wird unter anderem die Eröffnung der Fitnessstudios, Tanzschulen, Veranstaltungen, Kino, ...

Feuerwehreinsatz: Auslaufende Betriebsmittel nach Verkehrsunfall

Straßenhaus. Wie sich herausstellte war es zu einem schweren Auffahrunfall eines PKW auf einen LKW gekommen. Vor Ort wurde ...

Betrüger in Melsbach unterwegs

Melsbach. „Unsere Kunden werden hier mit zweifelhaften Methoden bewusst getäuscht“, sagt Christof Furch, Bereichsleiter Vertrieb ...

Corona: Fallzahlen bleiben bei 211 im Kreis Neuwied

Neuwied. Die Summe der Fälle verteilt sich auf die Kommunen wie folgt:

Stadt Neuwied 76
VG Asbach 30
VG Bad Hönningen 16
VG ...

66 Minuten Theater ist ab 27. Mai mit drei neuen Missionen zurück

Neuwied. Mit einem durchdachten Sicherheitskonzept und unter Berücksichtigung der Hygieneregeln darf in Neuwied ab Mittwoch ...

Motorradfahrer zu Fall gebracht und weitergefahren

Melsbach. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, tätigte der entgegenkommende Motorradfahrer eine Vollbremsung, verlor ...

Weitere Artikel


SPD-Fraktion Unkel diskutierte brennende Themen

Unkel. Natürlich wurden auch aktuell wichtige Unkeler Themen besprochen: Wie soll die Siebengebirgsstraße ausgebaut werden? ...

Weihnachtskonzert 2019 mit Bruce Kapusta

Neustadt. Die Zuhörer erleben ein ganz besonderes Gemeinschaftsgefühl, wenn sie sich von feierlichen Trompetenklängen auf ...

Grundschüler Asbach erhielten gelbe Warndreiecke

Asbach. Ziel dieser Aktion ist es dabei, dass die noch jungen Schulkinder in der dunklen Jahreszeit in der Morgendämmerung ...

Marie Böckmann in DLV-Bestenliste 2019 platziert

Waldbreitbach. In ihrer Paradedisziplin Siebenkampf erzielte Marie Böckmann Rang 15, im Block Wurf Rang 26 und im Hochsprung ...

Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß zweier BMW

Bad Honnef. Zur Unfallzeit gegen 18:15 Uhr fuhr ein 66-Jähriger mit seinem blauen BMW aus Richtung Aegidiusplatz kommend ...

Volltrunken mit Bagger in Neuwied unterwegs

Neuwied. Der Baggerfahrer erkannte dies in seinem Zustand offensichtlich nicht, verringerte keineswegs seine Geschwindigkeit ...

Werbung