Werbung

Nachricht vom 04.11.2019    

Zehntklässler der CSS erschaffen Kunstobjekte aus Müll

Der gedankenfreie Umgang mit Plastikverpackungen ist ein wirkliches Problem zu Land und in den Meeren. „Wenn wir weiterhin so unüberlegt Plastik oder auch andere Umverpackungen nutzen und entsorgen, werden auch wir in Neuwied in ganz kurzer Zeit in Müll ersticken.“

Foto: privat

Niederbieber. Dieses aktuelle Thema hat die Klasse 10b der Carmen-Sylva-Schule Realschule Plus Niederbieber im Kunstunterricht aufgegriffen und im Zuge des „World Cleanup Day 2019“ Objekte aus Abfall hergestellt.

Dafür sammelten die Schüler einiges an Müll auf den Grünflächen rund um die (eigentlich) idyllisch gelegene Schule auf. Die Jugendlichen sortierten den Abfall und ließen sich durch ihren "Fang" inspirieren. Mit verwendbaren Materialien fertigten sie in Gruppenarbeit interessante Kunstobjekte aus Plastikverpackungen, Dosen und anderen Fundgegenstände her, die alle ganz individuell auf die Müllproblematik hinweisen und den Betrachter zum Nachdenken über den eigenen Konsum anregen.

Die großartigen Ergebnisse werden am „Tag der offenen Tür“ der CSS Niederbieber im Januar ausgestellt und zu bewundern sein.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Zehntklässler der CSS erschaffen Kunstobjekte aus Müll

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Im Kreis Neuwied sieben neue Corona-Fälle registriert

Aktuell befinden sich 28 Personen krankheitsbedingt in Quarantäne. Die Summe aller Fälle im Landkreis liegt nun bei 264. Landrat Achim Hallerbach ist über den Anstieg besorgt. Bei sechs Fällen besteht Zusammenhang mit einer Reiserückkehr aus Risikogebieten.


Spendenaufruf: Tragischer Unfall – Vier Schwerverletzte, Baby tot

Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am Samstag, den 8. August kurz nach 19 Uhr auf der Autobahn A 5 in Höhe Unzhurst. Eine Familie aus Harschbach war von einer Freizeit kommend auf dem Nachhauseweg als der VW-Transporter aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam.


Haben Fahrzeuge auf B 9 und B 256 Rennen gefahren? - Zeugen gesucht

Am 12. August gegen 17 Uhr meldete ein Zeuge der Polizei Neuwied, dass er hinter einer größeren Gruppe von Fahrzeugen herfahre, die sich offenbar ein Rennen liefern.


Rechtstreit in Sachen Schulhallenbad Puderbach beendet

Seit 2011 ist das Hallenbad Puderbach wegen gravierender Mängel geschlossen. Der Rechtsstreit zog sich seitdem in die Länge. Diverse Gutachten wurden erstellt, Beweisanträge oder Vorschläge unterbreitet. Mit allen verfügbaren juristischen Mitteln wurde das Verfahren in die Länge gezogen. Nun gibt es eine endgültige Einigung.


Feuerwehr VG Puderbach innerhalb 12 Stunden drei Mal gefordert

Der erste Einsatz war am Dienstagabend in Urbach, dort war ein Keller durch Starkregen vollgelaufen. Weiter ging es direkt am heutigen Morgen mit der Unterstützung des Rettungsdienstes. Kaum war der Einsatz abgearbeitet, stand schon der nächste Auftrag an. Bei Woldert gab es durch abgeknickte und abgerissene dicke Äste Gefahr für den Verkehr auf der dortigen Kreisstraße.




Aktuelle Artikel aus der Region


Deutschland im Gespräch mit Bürgern aus Neuwied und Güstrow

Neuwied. Bei „Deutschland im Gespräch - Online“ sind Bürger aus ost- und westdeutschen Partnerstädten, darunter auch Neuwied ...

Weiße Pfauenküken im Zoo Neuwied geschlüpft

Neuwied. Der weiße Pfau ist eine Farbvariante des Blauen Pfaus, die bereits im 18. Jahrhundert gezüchtet wurde. Im Zoo Neuwied ...

Haben Fahrzeuge auf B 9 und B 256 Rennen gefahren? - Zeugen gesucht

Neuwied. Die Fahrzeuge konnten im Anschluss in Neuwied-Engers gestellt und kontrolliert werden. Es besteht der Verdacht, ...

Fieberambulanz Neuwied öffnet am Samstag

Neuwied. Da die Sommerferien in Rheinland-Pfalz nun enden, haben die Verantwortlichen im Kreis Neuwied entschieden, dass ...

Im Kreis Neuwied sieben neue Corona-Fälle registriert

Neuwied. Aufgrund der stark ansteigenden Fälle appelliert Landrat Achim Hallerbach: „Jetzt heißt es Wachsam sein, denn die ...

Bewohner in Rheinbrohl in Wohnung angegriffen

Rheinbrohl. Der Streit mündete in einer Schussabgabe aus einer Gaspistole durch einen der Eindringlinge auf den 33-jährigen ...

Weitere Artikel


CAP-Markt: Schüler erobern die Welt des Einzelhandels

St. Katharinen. Die Schule bietet den Kindern der dritten und vierten Klasse im Rahmen eines Projekts die Möglichkeit, verschiedene ...

Abschlussübung der Wehren Heimbach-Weis, Engers und Gladbach

Neuwied-Gladbach. Da auf der Anfahrt bereits mitgeteilt wurde, dass noch Personen vermisst würden und eine starke Rauchentwicklung ...

Echter Wäller wird man durch den Westerwaldmarsch

Pottum. Nicht als Wäller geboren? Bezwinge den Westerwald und werde zum echten Wäller! Der Wald ruft! Die Strecke des Westerwaldmarsches ...

Alte Herren SG Ellingen pflegten Freundschaft mit FC Homberg-Efze

Straßenhaus. Gingen in der Vergangenheit meist die Homberger als Sieger vom Platz, war es diesmal das Ellinger Team, das ...

Toller Saisonstart für die Korbballer des TV Feldkirchen

Feldkirchen. Aber auch in den folgenden Spielen gegen den TV Honnefeld 1 und 2 wurden deutliche Siege mit 15: und 9:0 nach ...

SG Ellingen holt nächsten Dreier

Straßenhaus. Die Gegner spielten besser als es ihr Tabellenplatz aussagt und ließen wenige Chancen der Ellinger zu. In der ...

Werbung