Werbung

Nachricht vom 04.11.2019    

Alte Herren SG Ellingen pflegten Freundschaft mit FC Homberg-Efze

Bereits seit vielen Jahren pflegen die Alte Herren Teams der SG Ellingen und des FC Homberg-Efze eine intensive „Vereinsfreundschaft“ mit jährlich wechselnden Besuchen. In diesem Jahr waren die Kicker aus dem nordhessischen Schwalm-Eder-Kreis zu Gast in der Kunstrasenarena Straßenhaus, wo man sich zum traditionellen Freundschaftsspiel und anschließendem Fantalk traf.

Vor Spielbeginn überreichte Vorstandsmitglied Olaf Keller (vorne rechts) eine Fotosammlung zum letztjährigen Treffen beider Teams an den Homberger Teamchef Thomas Lukes. Foto: Verein

Straßenhaus. Gingen in der Vergangenheit meist die Homberger als Sieger vom Platz, war es diesmal das Ellinger Team, das mit 4:0 gewann. Sehr engagiert nahm Ellingen von Beginn an das Heft in die Hand und bestimmte das Geschehen auf dem Platz. Zahlreiche hochkarätige Chancen blieben allerdings ungenutzt. Entweder waren die Torschüsse zu unplatziert und landeten neben dem Tor oder Gästetorwart Thorsten Hempel parierte prächtig.

Lediglich Andi Bahn erwies sich als treffsicher und markierte nach einer gekonnten Einzelaktion die 1:0 Halbzeitführung. Da Ellingens Abwehrreihe gewohnt sicher und kompakt stand, ergaben sich für Homberg kaum Torabschlüsse. Und wenn doch, war es Ellingens reaktivierter Torwart Rene Strunk, der mit fantastischen Reflexen ein Gegentor verhinderte. Hierbei bewies er wieder einmal mehr, dass er in der Fußballerszene nicht umsonst „die Katze vom Förderturm“ genannt wird.

Nach dem Wechsel lief die Partie nur noch in Richtung Homberger Gehäuse. Folgerichtig fielen auch die weiteren Treffer von Andi Bahn, Michael Petkovski und Thorsten Schmitt zum 4:0 Endstand.

Wie freundschaftlich das Verhältnis und der faire Umgang der Akteure auf dem Platz war, unterstrich die Aussage von Schiri Nic Best der beim Schlusspfiff meinte: „Das war ja heute alles so fair, da hätte man keinen Schiedsrichter gebraucht“.

Für Ellingen waren im Einsatz:
Markus Ehgartner, Torsten Schmitt, Michael Petkovski, Ali Yama, Jürgen Huth, Rene Strunk, Sascha Neitzert, Thomas Groe, Stefan Umbscheiden, Andreas Bahn




Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Alte Herren SG Ellingen pflegten Freundschaft mit FC Homberg-Efze

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Neuwied erhält Förderbescheide in Millionenhöhe

Grund zur Freude hatten am 24. Januar in der Stadt Neuwied gleich mehrere. Oberbürgermeister Jan Einig begrüßte im „Wirtshaus Deichblick am Pegelturm“ zahlreiche geladene Gäste aus Politik, Vereinen und Initiativen. Grund war die Übergabe von Förderbescheiden in Höhe von 3,8 Millionen Euro durch den rheinland-pfälzischen Innenminister Roger Lewentz.


Region, Artikel vom 24.01.2020

Mit Stahlseil auf Mann in Asbach eingeprügelt

Mit Stahlseil auf Mann in Asbach eingeprügelt

Am frühen Mittwochabend, den 22. Januar, gegen 18 Uhr, kam es zu einer gefährlichen Körperverletzung auf dem Gehweg am Kreisel der Hauptstraße/ Honnefer Straße in Asbach. Die Polizei Straßenhaus sucht hier nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.


Urwald oder Kulturwald – was nützt der Artenvielfalt?

Forstamtsleiter Uwe Hoffmann reagierte sehr bestürzt auf Vorwürfe von Naturschützern, die Förster seien Naturzerstörer. Seine Kollegen seien vielmehr seit vielen Jahren auf nachhaltigen Naturschutz und Artenvielfalt bedacht. Das Problem beim Wald ist, dass der Laie Auswirkungen der Maßnahmen erst nach Jahren erkennt und Naturereignisse wie Windwurf, Borkenkäfer und Dürre die Arbeit von Generationen vernichten können.


Politik, Artikel vom 24.01.2020

Demuth: Straßenausbaubeiträge endlich abschaffen

Demuth: Straßenausbaubeiträge endlich abschaffen

„Neuregelung der Koalition verschärft Probleme statt zu entlasten – zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge gibt es keine Alternative“, ist die Meinung der Landtagsabgeordneten Ellen Demuth.


Falsche Taktik, großer Schaden: Fortbildung bei der Feuerwehr

Auf dem Gelände des Kulturwerks in Wissen herrschte am Freitag die Farbe rot vor. Der Kreisfeuerverband (KFV) Altenkirchen hatte zu einer Fortbildungsveranstaltung eingeladen. Aus dem Kreis Altenkirchen und dem Kreis Neuwied waren rund 250 Feuerwehrleute der Einladung gefolgt. Als Referent konnte der KFV-Branddirektor Markus Pulm von der Berufsfeuerwehr Karlsuhe gewonnen werden.




Aktuelle Artikel aus der Sport


EHC Neuwied unterliegt beim Herforder EV

Neuwied. Neue Runde, neue Spieler im Rampenlicht: Das gibt's im Eishockey immer wieder. Zum Leidwesen der Bären drehte sich ...

Bären müssen liefern - Pre-Playoffs starten

Neuwied. Die zweite Auflage des Saisonstarts 2019/20 verspricht Spannung in jedem Vergleich, denn: „Es wird an jedem Wochenende ...

Deichstadtvolleys haben ihren ehemaligen Co-Trainer zurück

Neuwied. Neben der erfreulichen Tatsache, dass am kommenden Samstagabend - zum Heimspiel der Deichstadtvolleys in der 2. ...

2. Erfolgreicher DSV Talenttag mit Schnee aus dem Icehouse

Neuwied. Schnee der bei der Eispräparation im Neuwieder Icehouse eh anfällt bekam der Verein ein sehr tolles Angebot von ...

Lasse Schreiber wird Bezirksmeister beim Crosslauf in Neuwied

Waldbreitbach. Lasse Schreiber wurde Bezirksmeister in der Klasse M9. Ihm gelang ein Start-Ziel-Sieg über die 1.000 Meter-Strecke. ...

Alte Herren SG Ellingen mit Chancenverwertung unzufrieden

Straßenhaus/Dierdorf. Auch wenn Ellingen taktisch und spielerisch weitestgehend überzeugen konnte, war rein ergebnistechnisch ...

Weitere Artikel


Zehntklässler der CSS erschaffen Kunstobjekte aus Müll

Niederbieber. Dieses aktuelle Thema hat die Klasse 10b der Carmen-Sylva-Schule Realschule Plus Niederbieber im Kunstunterricht ...

CAP-Markt: Schüler erobern die Welt des Einzelhandels

St. Katharinen. Die Schule bietet den Kindern der dritten und vierten Klasse im Rahmen eines Projekts die Möglichkeit, verschiedene ...

Abschlussübung der Wehren Heimbach-Weis, Engers und Gladbach

Neuwied-Gladbach. Da auf der Anfahrt bereits mitgeteilt wurde, dass noch Personen vermisst würden und eine starke Rauchentwicklung ...

Toller Saisonstart für die Korbballer des TV Feldkirchen

Feldkirchen. Aber auch in den folgenden Spielen gegen den TV Honnefeld 1 und 2 wurden deutliche Siege mit 15: und 9:0 nach ...

SG Ellingen holt nächsten Dreier

Straßenhaus. Die Gegner spielten besser als es ihr Tabellenplatz aussagt und ließen wenige Chancen der Ellinger zu. In der ...

Aminikia sorgt mit abgefälscht und abgezogen für Sieg des EHC

Neuwied. In der siebten Minute lenkte er Maik Klingsporns Knaller aus der zweiten Reihe ab, in der 32. Minute verwertete ...

Werbung