Werbung

Nachricht vom 03.11.2019    

Viel Interesse beim Obstbaumschnittkurs in Großmaischeid

Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen kamen rund 15 interessierte Naturfreunde zu dem vom "Arbeitskreis Ortsbild/Ortsstruktur" angebotenen Obstbaumschnittkurs im Industriegebiet Großmaischeid. Geleitet wurde der Kurs von Thomas Härtel aus Brückrachdorf.

Mit einem kleinen Imbiss und vielen interessante Gesprächen ging ein lehrreicher Vormittag mit guter Laune und motivierten Teilnehmern zu Ende. Foto: Arbeitskreis „Ortsbild/Ortsstruktur“ Großmaischeid

Großmaischeid. Thomas Härtel erklärte zunächst die Grundlagen eines fachgerechten Schnitts von Streuobstwiesenbäumen und zeigte diverse Werkzeuge. Das Gelernte konnte von den Teilnehmern sofort in die Tat umgesetzt werden. So wurden rund 22 Bäume unter dem fachmännischen Auge von Thomas Härtel in Form geschnitten.

Die abgeschnittenen Äste und Zweige fanden auch noch eine sinnvolle Verwendung. Sie wurden nach getaner Arbeit zu einer Totholzhecke aufgeschichtet und bieten so manchem Tier Unterkunft und Schutz. So finden zum Beispiel Kleinvögel Deckung oder einen Brutplatz und Igel überwintern gerne unter der schützenden Holzschicht.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Viel Interesse beim Obstbaumschnittkurs in Großmaischeid

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Mann musste von Feuerwehr aus Steiger gerettet werden

Am 21. Oktober, gingen kurz nach 15 Uhr die Melder bei den Kameraden der Feuerwehren Großmaischeid und Dierdorf. Die Leitstelle meldete eine dringende Höhenrettung aus einem Kran in Großmaischeid.


Die „Nette Toilette" gibt

Wer kennt das nicht: Man ist etwas länger in der Stadt unterwegs, ein Bedürfnis stellt sich ein und weit und breit ist keine frei zugängliche Toilette zu finden. Einfach so ins nächste Café und dort fragen, ob man mal „darf" – auch das ist unangenehm.


Wirtschaft, Artikel vom 21.10.2020

Elektro-Autohersteller Tesla übernimmt ATW Neuwied

Elektro-Autohersteller Tesla übernimmt ATW Neuwied

Nun ist es offiziell, der Elektro-Autohersteller Tesla übernimmt die Firma ATW Neuwied. Das Bundeskartellamt hat der Fusion der beiden Unternehmen zugestimmt. Details des Zusammenschlusses wurden nicht mitgeteilt. Beide Unternehmen hielten sich noch bedeckt.


Region, Artikel vom 21.10.2020

Fahrer hatte vier Kilogramm Marihuana/CBD an Bord

Fahrer hatte vier Kilogramm Marihuana/CBD an Bord

Am 20. Oktober 2020, 14:40 Uhr, wurde auf der Autobahn A 3 durch eine Zivilstreife der Polizeiautobahnstation Montabaur ein niederländischer PKW einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die Beamten wurden fündig.


Niederschlagswassergebühr: Beratungstermine stehen

Das Abwasserwerk der Stadt Bad Honnef überprüft im gesamten Stadtgebiet die vorhandenen Flächendaten in Bezug auf Niederschlagswassergebühr. Dazu wird ein Selbstauskunftsverfahren durchgeführt.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Herbstlager der Pfadfinder Terra Nova Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. Die Zelte waren schnell aufgebaut und so konnte das Zeltlager beginnen. Vom zeitweisen Regen und dem kalten ...

Wegränder erst im Oktober mähen hilft Insekten und anderen Tierarten

Holler. In den letzten Jahren wurde immer wieder über das Insektensterben und den Rückgang der Feld- und Wiesenvögel berichtet. ...

Bauern- und Winzerverband fordert Jagd auf Wölfe

Koblenz. Die Bauern meinen, der Wolf gehöre nicht in unsere Kulturlandschaft und bei der lauernden Gefahr für Mensch und ...

HVV Windhagen besucht ANUAL

Windhagen. Nach Begrüßung der zahlreichen Teilnehmer an dieser Wanderung durch Vereinsvorstand Hans-Georg Dulisch ging es ...

Amnesty International hält Mahnwache gegen die Todesstrafe

Neuwied. Die Hinrichtungen bezeichnete Rockenfeller als unverständliche und schändliche Maßnahme eines angeblich so zivilisierten ...

Förderkreis Abtei Sayn e.V. Preisträger beim Ideenwettbewerb „Ehrenamt 4.0"

Bendorf. „Die Digitalisierung verändert unsere Gesellschaft grundlegend und bietet auch dem Ehrenamt viele neue Chancen, ...

Weitere Artikel


Gospel-Gottesdienst in der Marktkirche Neuwied

Neuwied. In der von 1881–1884 erbauten Marktkirche erklangen sowohl Gospelsongs wie „Soon and very soon“ oder „Move, spirit ...

Aminikia sorgt mit abgefälscht und abgezogen für Sieg des EHC

Neuwied. In der siebten Minute lenkte er Maik Klingsporns Knaller aus der zweiten Reihe ab, in der 32. Minute verwertete ...

SG Ellingen holt nächsten Dreier

Straßenhaus. Die Gegner spielten besser als es ihr Tabellenplatz aussagt und ließen wenige Chancen der Ellinger zu. In der ...

Verkaufswagen in Neuwied aufgebrochen

Neuwied. Der Fahrer hatte den Verkaufswagen nur kurz abgestellt. um etwas einzukaufen. Als er nach etwa zehn Minuten zurück ...

Eltern fordern Kindersitze und Sicherheitsgurte in Bussen

Neuwied. Der Kreiselternausschuss hat aufgrund der Berichte von Eltern und Erziehern die berechtigte Sorge, dass die Kinder ...

Kultur im Wiedtal: CDU feierte 30 Jahre Mauerfall

Waldbreitbach. Hauptredner des Abends war der ehemalige Staatssekretär und Kohl-Vertraute Friedhelm Ost, der als Kohlberater ...

Werbung