Werbung

Nachricht vom 31.10.2019    

Auszubildende der SWN wieder unter den Besten

Zwei Auszubildende der Stadtwerke Neuwied (SWN) wurden von der IHK bei der Bestenehrung in Koblenz geehrt: Marc Heßler und Niko Kreis haben ihre Prüfungen mit „sehr gut abgeschlossen“ und gehören im Kammerbezirk Neuwied zu den besten Industriekaufleuten.

Personalchef Dirk Reuschenbach (l.) und Ausbilderin Sarah Schmitz (r.) sind stolz auf die sehr guten Ergebnisse von Niko Kreis und Marc Heßler, die mit den Besten im Kammerbezirk der IHK geehrt wurden. Foto: SWN

Neuwied. Fachkräftemangel? Den haben Personalchef Dirk Reuschenbach und Ausbilderin Sarah Schmitz ständig vor Augen. Doch die SWN setzen weiterhin konsequent auf Ersatz aus den eigenen Reihen. „Wir wissen, welche Aufgaben auf den Betrieb zukommen“, sagt Reuschenbach. „Personell bereiten wir uns darauf vor, indem wir viel in junge Leute investieren.“

Und die Anforderungen nehmen zu. Im Betrieb und in der Ausbildung. So sind auch die Erwartungen an die Azubis sehr hoch: „Wir fordern jedoch nicht nur bessere Leistungen, wir fördern diese auch.“ Seminare, Workshops, Werksunterricht und mehr sind selbstverständlich. Das trägt Früchte, so Sarah Schmitz: „Unsere Azubis schneiden überdurchschnittlich im Kammerbezirk ab.“



Für die zwei von der IHK Ausgezeichneten ist die Zeit der Ausbildung vorbei: Niko Kreis und Marc Heßler haben bereits einen neuen Arbeitsvertrag unterzeichnet und bleiben bei den SWN. Kein Ausnahmefall, so Schmitz: „95 Prozent unserer Azubis bleiben bei uns.“

Noch keinen Ausbildungsplatz 2020? Mehr Infos gibt´s unter https://swn-neuwied.de/ausbildung oder telefonisch unter 02631/85-3213.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


21. Familienferien Sommeraktion in RLP startet: eine Woche Gratis-Urlaub für bedürftige Familien

Region. Die Sommeraktion bietet vielen Familien die Möglichkeit, eine kostengünstige Auszeit vom Alltag zu nehmen. Organisiert ...

Wanderung über urige Pfade mit fantastischen Aussichten im Sayntal

Isenburg. Eine etwas anspruchsvollere Wanderstrecke erwartet die Teilnehmer dieser etwa acht Kilometer langen Rundwanderung ...

Notbaumaßnahme führt zu temporärer Sperrung der Wilhelm-Leuschner-Straße in Neuwied

Neuwied. Am 23. Juli haben die Servicebetriebe Neuwied AöR (SBN) die Kreisverwaltung Neuwied über die bevorstehende Sperrung ...

Motorradfahrer bei Verkehrsunfall auf L 304 leicht verletzt

Isenburg. Nach Angaben der Polizei kam es am gestrigen Abend (22. Juli) gegen 18.06 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden ...

Verkehrsunfall in Bad Hönningen: Motorradbeifahrerin bei Kollision mit Pkw leicht verletzt

Bad Hönningen. In der Straße "Im Strang" in Bad Hönningen kam es an einer Grundstücksausfahrt zu einem Verkehrsunfall, bei ...

ERSTMELDUNG: Schwerer Motorradunfall auf der L265 bei Dürrholz - Straße zeitweise vollgesperrt

Dürrholz. Der Unfall geschah laut ersten Meldungen gegen 9.40 Uhr. Der Fahrer des Motorrades erlitt dabei schwere Verletzungen. ...

Weitere Artikel


Mitglieder des neuen Migrationsbeirats gewählt

Neuwied. Doch auch „erfahrene“ Beiratsmitglieder wie der bisherige stellvertretende Vorsitzende Raffaele Zampella, Serdar ...

Kürbisschnitzen im Stockhäuschen

Windhagen. Wie schon im vergangenen Jahr werkelten die Eltern und Großeltern mit Löffeln und Messern am Gemüse herum und ...

Bürger sollen als „Experten in eigener Sache“ agieren

Bendorf. Der Bendorfer Stadtrat hat sich bereits im vergangenen Jahr für den Einstig in die Dorferneuerung Stromberg ausgesprochen ...

SWeNiCard: Satte Rabatte bei 3000 Anbietern

Neuwied. Günstiger zu den Bären in die Eishalle, einer Stadtführung, ins Schloss Monrepos, ins Roentgen- oder Flippermuseum ...

Kein Buch mit sieben Siegeln: Der Kommunale Haushalt

Linkenbach. In vielen Gemeinden werden in den nächsten Sitzungen die Etats verabschiedet. Die sog. DOPPIK (Doppelte Buchführung ...

Emotionale Momente bei Interkultureller Woche

Neuwied. Hierbei stellten die Schüler, die für das Projekt aus verschiedenen Schulformen zusammen kamen, kurze Portraits ...

Werbung