Werbung

Nachricht vom 31.10.2019    

SWeNiCard: Satte Rabatte bei 3000 Anbietern

Strom- und Gaskunden der Stadtwerke Neuwied (SWN) erhalten mit der neuen SWeNiCard bei Partnern vor Ort, aber auch bundesweit, Vergünstigungen. Bei Sport- oder Kulturveranstaltungen, beim Eintritt in Museen oder Freizeiteinrichtungen gibt es satte Rabatte. Rund ein Dutzend Partner haben die SWN bereits in Neuwied im Boot, doch mit der Karte sind deutschlandweit rund 3000 Anbieter an das Sparangebot angeschlossen.

Mit der neuen SWeNiCard gibt es satte Rabatte auf viele Angebote. Foto: SWN

Neuwied. Günstiger zu den Bären in die Eishalle, einer Stadtführung, ins Schloss Monrepos, ins Roentgen- oder Flippermuseum gehen oder E-Funmobil fahren, auch das Food-Hotel, die Rommersdorf-Festspiele und 66 Minuten-Liveescape-Games sind dabei. Logisch, dass auch die SWN-Töchter Deichwelle und Wasserpark im Boot sind.
Laut Mick Noll vom Marketing der SWN erklärt kann man in ganz Deutschland Vorteile nutzen: „Das umfasst sogar Online-Rabatte oder vergünstigte Produkte zum Energiesparen. Auch Restaurants gewähren einen Abschlag auf die Rechnung.“

Das lohnt sich für die ganze Familie, wie Geschäftsfeldleiterin Andrea Haupt betont, denn auch Kinder und Lebenspartner werden auf der Karte vermerkt: „Uns war als städtisches Unternehmen besonders wichtig, dass der Mehrwert bei möglichst vielen Neuwiedern ankommt. Das gelingt uns durch die überregionale Partnerschaft.“ Mit der SWeNiCard gehe man auch einen erheblichen Schritt über die Mehrwertgutscheine hinaus, die jedes Jahr mit der Verbrauchsabrechnung an die Kunden gingen.

Die Partnerschaft wird realisiert durch „CityPower“, einem Kundenkartensystem von 30 Energieversorgern aus Deutschland. Dem Netzwerk haben sich regionale, nationale und internationale Partner aus dem Freizeitsektor und vielen anderen Lebensbereichen angeschlossen.



Die SWeNiCard ist ein kostenloser Service für alle SWN-Kunden. Die Karte kann leicht über die Internetseite www.swenicard.de bestellt werden, wird zugeschickt und wird mit der Unterschrift gültig. Inhaber der Karte erhalten die Vergünstigungen als Sofortrabatt: Sie legen einfach die SWeNiCard (in Verbindung mit dem Personalausweis zur Überprüfung der Berechtigung) bei den Akzeptanzstellen vor. Bei telefonischen Buchungen oder Online-Reservierungen gibt es Buchungsinformationen in den Angebotsbeschreibungen.

Die SWeNiCard ist dem system CityPower angeschlossen. Erst dadurch wird ein breites Angebot von 3000 Kooperationspartnern nutzbar, so Noll: „Auf der Homepage kann man sich die Angebote anschauen und auswählen. Wer den SWeNiCard-Newsletter abonniert, wird außerdem regelmäßig über Sparangebote, Sonderaktionen, Veranstaltungen und Freizeittipps informiert.“

Das System lohnt sich auch für die Leistungspartner, sagt Mick Noll: „Sie gewähren einen Rabatt. Im Gegenzug werben die SWN und alle anderen Partner von CityPower für das System.

Weitere Infos bei Mick Noll, Tel. 02631/85-1602 oder per Mail m.noll@swn-neuwied.de.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


21. Familienferien Sommeraktion in RLP startet: eine Woche Gratis-Urlaub für bedürftige Familien

Region. Die Sommeraktion bietet vielen Familien die Möglichkeit, eine kostengünstige Auszeit vom Alltag zu nehmen. Organisiert ...

Wanderung über urige Pfade mit fantastischen Aussichten im Sayntal

Isenburg. Eine etwas anspruchsvollere Wanderstrecke erwartet die Teilnehmer dieser etwa acht Kilometer langen Rundwanderung ...

Notbaumaßnahme führt zu temporärer Sperrung der Wilhelm-Leuschner-Straße in Neuwied

Neuwied. Am 23. Juli haben die Servicebetriebe Neuwied AöR (SBN) die Kreisverwaltung Neuwied über die bevorstehende Sperrung ...

Motorradfahrer bei Verkehrsunfall auf L 304 leicht verletzt

Isenburg. Nach Angaben der Polizei kam es am gestrigen Abend (22. Juli) gegen 18.06 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden ...

Verkehrsunfall in Bad Hönningen: Motorradbeifahrerin bei Kollision mit Pkw leicht verletzt

Bad Hönningen. In der Straße "Im Strang" in Bad Hönningen kam es an einer Grundstücksausfahrt zu einem Verkehrsunfall, bei ...

ERSTMELDUNG: Schwerer Motorradunfall auf der L265 bei Dürrholz - Straße zeitweise vollgesperrt

Dürrholz. Der Unfall geschah laut ersten Meldungen gegen 9.40 Uhr. Der Fahrer des Motorrades erlitt dabei schwere Verletzungen. ...

Weitere Artikel


Auszubildende der SWN wieder unter den Besten

Neuwied. Fachkräftemangel? Den haben Personalchef Dirk Reuschenbach und Ausbilderin Sarah Schmitz ständig vor Augen. Doch ...

Mitglieder des neuen Migrationsbeirats gewählt

Neuwied. Doch auch „erfahrene“ Beiratsmitglieder wie der bisherige stellvertretende Vorsitzende Raffaele Zampella, Serdar ...

Kürbisschnitzen im Stockhäuschen

Windhagen. Wie schon im vergangenen Jahr werkelten die Eltern und Großeltern mit Löffeln und Messern am Gemüse herum und ...

Kein Buch mit sieben Siegeln: Der Kommunale Haushalt

Linkenbach. In vielen Gemeinden werden in den nächsten Sitzungen die Etats verabschiedet. Die sog. DOPPIK (Doppelte Buchführung ...

Emotionale Momente bei Interkultureller Woche

Neuwied. Hierbei stellten die Schüler, die für das Projekt aus verschiedenen Schulformen zusammen kamen, kurze Portraits ...

Die Sayner Hütte erhielt das Qualitätssiegel „Reisen für Alle“

Bendorf. Bei der Veranstaltung in der Krupp’schen Halle der Sayner Hütte in Bendorf-Sayn wurden mehrere barrierefreie Betriebe ...

Werbung