Werbung

Nachricht vom 27.10.2019    

Der TuS Dierdorf braucht Dich

Du hast Interesse an Sport, Technik & IT und willst Dich ehrenamtlich engagieren? Der TuS Dierdorf 1893 e.V. bietet ein umfassendes Angebot insbesondere für Kinder und Jugendliche in den Sportarten Schwimmen und Leichtathletik. Die Mitglieder kommen überwiegend aus den Verbandsgemeinden Dierdorf, Puderbach und Selters.

Dierdorf. Um weiterhin ein attraktives Programm im Breiten- wie im Wettkampfsport bieten zu können, braucht der Verein ehrenamtliche Unterstützung und sucht:

- eine/n Geschäftsführer/in, insbesondere für die kaufmännische und IT-technische Betreuung der Vereinsverwaltungsplattform,
- eine/n 2. Kassierer/in für die Pflege der Mitgliederdaten,
- eine/n Kampfrichter/in für die Betreuung der elektronischen Zeitmessung bei Leichtathletik-Wettkämpfen in Dierdorf.

Interessenten haben nach Absprache die Chance, in die Tätigkeiten zunächst einmal hinein zu schnuppern, bevor sie sich für eine Aufgabe entscheiden. Anschließend sind eine umfassende Einarbeitung und - nach individuellem Bedarf - "Coaching on the Job" selbstverständlich.



Darüber hinaus besteht für Geschäftsführer und 2. Kassierer die Möglichkeit, auf Kosten des Vereins an Seminaren der Management-Akademie des Sportbunds Rheinland teilzunehmen, die auch für das Berufsleben hilfreich sein können.

Kampfrichter, die die elektronische Zeitmessung betreuen, stehen Qualifizierungsangebote des Leichtathletikverbands Rheinland offen, die bei Interesse Einsätze auch bei hochkarätigen Events wie Deutschen Meisterschaften oder in Deutschland ausgetragenen Welt- oder Europameisterschaften ermöglichen.

Klingt spannend? Für ein unverbindliches erstes Gespräch steht Patrick Rudolph (patrick.rudolph@tus-dierdorf.de, 02684/97 69 37 ab 19 Uhr) gerne zur Verfügung. www.tus-dierdorf.de. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Der TuS Dierdorf braucht Dich

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Tierschutz Siebengebirge hilft verwilderten Hauskatzen

Bad Honnef. Wenn sich dann Menschen melden, die bereit sind, auf ihrem Grundstück solche verwilderten Katzen zu versorgen ...

Kraniche – Die „Vögel des Glücks“ ziehen über den Westerwald

Quirnbach. Auf dieses spektakuläre Naturschauspiel weist der Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) hin. Die Westerwälder ...

MGV Linz: Vorstandswahlen und Vorbereitungen zum 200-jährigen Jubiläum

Linz. Kernthemen sind die Vorstandswahlen, die Wahl des erweiterten Vorstands und insbesondere die Planungen, Maßnahmen und ...

Was blüht denn da?

Koblenz. Sie dienen der Gründüngung oder auch als Futterergänzung. Ölrettich und Senf sind die beliebtesten Zwischenfrüchte, ...

Glühwein, Reibekuchen und Adventskränze für den guten Zweck

Neustadt (Wied). Gute Nachrichten für alle Weihnachtsmarkt-Freunde: die Planungen für den traditionellen Weihnachtsbasar ...

Veranstaltungen des Vereins Niederbieberer Bürger

Neuwied-Niederbieber. Buch und Billig im Backhaus, Backhausgasse 1
Am Dienstag, 23. November 2021 von 15 bis 17 Uhr kann ...

Weitere Artikel


Literarisch-theatralischen Salon in Dernbach

Dernbach. Der erste Teil des Salons beschäftigt sich mit der Bindung jedes Menschen an den Ort seiner Kindheit, an seine ...

EHC Neuwied mit Mühe zum Sieg gegen Neuss

Neuwied. Der ehemalige Torhüter, der gemeinsam mit Andreas Halfmann wie schon am Freitag in Hamm den grippekranken Carsten ...

SG Grenzbachtal I punktet gegen Ebernhahn

Mündersbach. In der 12. Minute traf Marco Chahino zum 1:0, dem Philipp Radermacher fünf Minuten später das 2:0 folgen ließ. ...

Der KCK-Elferrat für die Session 2020 steht fest

Kurtscheid. Jetzt galt es, im Rahmen eines knallharten, karnevalistischen Speedcastings die dreiköpfige Jury zu überzeugen. ...

30 Stundenkilometer für die Ortsdurchfahrt Orsberg gefordert

Erpel. „Ich selbst wohne fast unmittelbar an der Ortsdurchfahrt und bekomme die Probleme täglich mit“ berichtet Johanna Lenz, ...

Gott liebt Gerechtigkeit war Thema des Gottesdienstes in Marktkirche

Neuwied. Aber wofür lohnt es sich heute zu kämpfen? Diese Frage stellteN sich fünf Männer des evangelischen Männerkreises ...

Werbung