Werbung

Nachricht vom 25.10.2019    

Sportschützen Burg Altenwied bei Deutschen Meisterschaften erolgreich

Man kann sich auf sie verlassen, die Aktiven vom Schießsportverein Sportschützen Burg Altenwied. Einer bringt immer eine Medaille von den Deutschen Meisterschaften der Sportschützen heim. Sind es mal nicht die Herren, dann eben die Damen.

Foto: Hans Hartenfels

Breitscheid. Iris Zwick (rechts auf nebenstehendem Bild), die in Hannover beim Schießen in der Disziplin 50 Meter Kleinkaliber-Gewehr-aufgelegt mit einem Ring Abstand zu Silber Bronze ins Wiedtal brachte.

Mit dabei Regina Potstawa, die den Wettbewerb 100-Meter-Kleinkaliber-Gewehr-aufgelegt für sich entschied und mit Gold belohnt wurde. Noch gestartet für den St.Hubertus-Schützenverein Siegburg wird sich das im nächsten Jahr ändern, dann startet sie für die Sportschützen Burg Altenwied, wo sie ab sofort Mitglied ist und erhöht damit die alljährlich Medaillenausbeute. (hh)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sportschützen Burg Altenwied bei Deutschen Meisterschaften erolgreich

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Inzidenzwert im Kreis Neuwied unverändert steigend

Im Kreis Neuwied wurden seit Freitag insgesamt 81 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.490 an. Aktuell sind 292 infizierte Personen in Quarantäne.


Region, Artikel vom 25.01.2021

Entlang der Langendorfer Straße wird es grüner

Entlang der Langendorfer Straße wird es grüner

Vorschlag vom Netzwerk Innenstadt: Viele Bäume, neue Radwege. Knapp 50.000 Euro lässt sich die Stadtverwaltung die Umgestaltung kosten.


Region, Artikel vom 25.01.2021

Diebstähle und umgestürzte Bäume

Diebstähle und umgestürzte Bäume

Die Polizei Straßenhaus berichtet aktuell von einem Einbruch und einem Diebstahl über das Wochenende. Am Sonntag gab es im Dienstgebiet 15 umgefallene Bäume und ein abgeknickter Strommast.


Region, Artikel vom 25.01.2021

Tauwetter im Anmarsch - Hat Vollmond Einfluss?

Tauwetter im Anmarsch - Hat Vollmond Einfluss?

Der Westerwald liegt im Bereich einer umfangreichen Tiefdruckzone über Mitteleuropa und es strömt zunächst noch weiter Meeresluft polaren Ursprungs heran. Diese Kombination sorgt für wechselhaftes Winterwetter. Sorgt der Vollmond am Donnerstag, den 28. Januar für einen Wetterwechsel?


Bahnlärm: Zukunft der Bahn und Glaubwürdigkeit führender Politiker

Die "Bürgerinitiative im Mittelrheintal gegen Umweltschäden durch die Bahn e.V." setzt sich seit mehr als zwanzig Jahren im Sinne der Bevölkerung für die Bewahrung der Gesundheit der dort lebenden Menschen sowie die Förderung des Umweltschutzes in der Region gegen die negativen Auswüchse des Schienengüterverkehrs ein.




Aktuelle Artikel aus der Sport


VC Neuwied gewinnt Heimspiel gegen Grimma

Neuwied. Dirk Groß vertraute zunächst seiner Stammformation: Maike Henning und Hannah Dücking im Außenangriff, Anna Church ...

SG Puderbach sieht sich gut aufgestellt, trotz Corona

Puderbach. Zu den „Leidenden“ gehören auch die Sportvereine, insbesondere die Vereine im Amateurfußball. Um die Situation ...

Grimma zu Gast bei den Deichstadtvolleys

Neuwied. VCN-Trainer Dirk Groß jedenfalls nimmt die Favoritenrolle an: “Als Tabellenführer zu Hause ist man das auf jeden ...

Kazmirek eröffnet das Olympia-Jahr in Frankfurt

Neuwied. Der 29-Jährige absolvierte einen Vierkampf, an dem des weiteren Andreas Bechmann, Tim Nowak und Nils Laserich - ...

Derbysieg in Wiesbaden - Deichstadtvolleys erobern Tabellenspitze

Neuwied. Dabei waren die Vorzeichen nicht günstig, nachdem zur Wochenmitte klar geworden war, dass Maike Henning wegen einer ...

VfL Waldbreitbach plant Laufveranstaltungen und Challenges

Waldbreitbach. Die Kursleiterinnen des Kinderturnens, Lea Mareien und Verena Stüber, haben sich eine kleine „Challenge“ (Wettbewerb) ...

Weitere Artikel


Harry Menzenbach feiert seine 1000. Sendung im Offenen Kanal Neuwied

Neuwied. Am 31. Oktober 2019 ist es aber soweit. Menzenbach lacht, „ich hätte selber nie geglaubt, dass ich mit fast 70 Jahre ...

Himmlische Hilfe für Grundschulkinder der berüchtigten „Stadt Gottes“

Windhagen. Die Opfer sind - wie so oft - die Kinder. Schon seit 1925 nehmen sich die Franziskanerinnen der Kongregation Nossa ...

St. Martin reitet durch die Kulturstadt Unkel

Unkel. Am Dienstag, 5. November ist es unter Federführung des Kindergartens Scheuren ab 18 Uhr in Unkel-Scheuren soweit. ...

Musik verbindet über alle Grenzen

Andernach. Das Programm ist von zwei Professoren der beiden Musikhochschulen zusammengestellt worden und wird unter Leitung ...

Bund fördert Projekte im Landkreis Neuwied

Kreis Neuwied. Speziell geht es um den Ausbau der Breitbandinfrastruktur wie auch um den Ausbau der e-Mobilität. Nach einer ...

Dank und Anerkennung für Josef Rüddel aus Windhagen

Windhagen. In den über fünf Jahrzehnten der Ortsbürgermeistertätigkeit von Josef Rüddel hat er die Entwicklung der Ortsgemeinde ...

Werbung