Werbung

Nachricht vom 25.10.2019    

Jörg Bergmann erhält die DFB-Ehrenamtsuhr

„Ehre, wem Ehre gebührt" - Getreu diesem Motto wurde dem Vereinsmitglied des SV Rengsdorf, Jörg Bergmann, am 23. Oktober im Rahmen des Ehrenamtstages in Straßenhaus die Ehrenamtsuhr mit Urkunde des DFB für außerordentliches ehrenamtliches Engagement im Fußballsport überreicht.

Foto: Verein

Straßenhaus. „Jörg Bergmann ist seit unzähligen Jahren die Seele und das Gesicht des Vereins. Es wird in unseren Reihen wohl kaum jemanden geben, der so viele Stunden auf dem Sportplatz verbringt und sich in solch großem Maße für den SV engagiert. Sei es als Torwarttrainer, Betreuer, bei Arbeitseinsätzen oder als Hausmeister. Auf Jörg als „Gute Seele des Vereins" können wir uns stets verlassen. Solche Charaktere machen das Vereinsleben aus und ohne sie ginge es auch nicht!

Wir sind daher froh, dass Jörg Bergmann diese Auszeichnung verdientermaßen - stellvertretend für alle anderen Ehrenamtler - in Empfang nehmen kann", so der SV Rengsdorf.

Jörg Bergmanns Laufbahn beim SV Rengsdorf begann im Jahr 1977.
Es folgten unzählige Pflichtspiele für dieSeniorenmannschaften, viele Höhen und Tiefen, Auf- und Abstiege und unvergessene Spiele. Was aber seit jeher unverändert ist, ist die absolute Identifikation mit „seinem" SV Rengsdorf.

„Kaum ein anderes Vereinsmitglied hat so viele Gesichter beim SV kommen und gehen gesehen. Jörg ist eine Konstante, die sich trotz seiner zahlreichen verkündeten Rücktritte nie zu schade war, einzuspringen, wenn auf dem Platz Not am Mann war. Jörg, wir sind froh, dass wir Dich haben. Gleichzeitig möchten wir an dieser Stelle auch den Preisträgern und Geehrten der anderen Vereine für Ihre Leistungen und Ihr Engagement gratulieren", so der SV abschließend.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jörg Bergmann erhält die DFB-Ehrenamtsuhr

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


A 48/ B 42 – Kurzzeitige Sperrungen der Anschlussstelle Bendorf

Der Landesbetrieb Mobilität, Autobahnamt Montabaur, sperrt am Sonntag, dem 5. April 2020, im Zeitraum von 9 bis 12 Uhr an der Anschlussstelle (AS) Bendorf die Zufahrt auf die Autobahn in Fahrtrichtung Koblenz. Gleichzeitig wird auch der vom Autobahndreieck Dernbach kommende übergeleitete Fahrstreifen gesperrt.


Wann beginnt die Schule wieder? Entscheidung nach Ostern

Nach Ostern wird erst die Entscheidung fallen, wann der Schulbetrieb in Rheinland-Pfalz wieder aufgenommen wird. Darüber hat das Bildungsministerium am Freitagabend informiert. Zwei Szenarien stehen zur Option.


Einkaufsmöglichkeiten: Interaktive Karte zeigt Hofläden

Regionale Produzenten, landwirtschaftliche Betriebe, Imker, Winzer und Jäger sichern nicht nur in Krisenzeiten die Versorgung mit hochwertigen, heimischen Lebensmitteln. Das LEADER-Projekt „Regionale Produkte und Direktvermarktung“ hat sich die Unterstützung dieser Produzenten in den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis zum Ziel gesetzt und informiert Verbraucher über die vielfältigen Angebote vor Ort.


Corona-Krise: Wochenrückblick von Landrat Achim Hallerbach

Der Zulauf in der Fieberambulanz in Neuwied ist deutlich geringer geworden. Die Zahl der positiven Corona-Fälle steigt jedoch erwartungsgemäß weiter an. Die ersten Patienten verlassen ihre Quarantäne. Dennoch ist keine Entwarnung zu vermelden.


Kontaktverbot: Weitere Verwarnungen und eine Strafanzeige

Angesichts des bevorstehenden Wochenendes und des angekündigten guten Frühlingswetters erinnert die Stadt Bad Honnef erneut an die dringend einzuhaltenden Auflagen der Coronaschutzverordnung. Die Verordnung sieht unter anderem vor, dass Zusammenkünfte und Ansammlungen im öffentlichen Raum von mehr als zwei Personen untersagt sind, sofern es sich nicht um Ehe- oder Lebenspartner sowie in häuslicher Gemeinschaft lebende Personen sind.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Naturschützer aktiv für Wildkatzen

Region. Die Europäische Wildkatze lebt versteckt und zurückgezogen in unseren Wäldern. Sie sieht grau-braun-getigerten Hauskatzen ...

Gartenschläfer werden munter – Spurensuche startet

Mainz/Region. Unterstützen können alle, die einen Gartenschläfer gesehen haben, indem sie ihren Hinweis auf www.gartenschlaefer.de ...

Leichtathletikhalle Neuwied: Die Bagger rollen

Neuwied. Seit rund zwei Wochen rollen die Bagger auf der Baustelle der neuen Leichtathletikhalle in Neuwied. Fortschritte ...

KSC Karate Team gewinnt Förderung vom Landessportbund

Puderbach. Das Projekt Bäm Plopp Boom zeichnet jedes Jahr die besten Leistungssportkonzepte der Vereine in Rheinland-Pfalz ...

Schwalben ein Zuhause bieten

Holler. Im Rahmen des NABU-Projektes „Schwalbenfreundliches Haus“ setzen die NABU-Gruppen in der Region Rhein-Westerwald ...

SG Ellingen sagt Jahreshauptversammlung und Pfingstcup ab

Straßenhaus. Mit Blick auf die Verantwortung der Mitglieder gegenüber und die ordnungsrechtliche Lage in Deutschland mit ...

Weitere Artikel


Dank und Anerkennung für Josef Rüddel aus Windhagen

Windhagen. In den über fünf Jahrzehnten der Ortsbürgermeistertätigkeit von Josef Rüddel hat er die Entwicklung der Ortsgemeinde ...

Bund fördert Projekte im Landkreis Neuwied

Kreis Neuwied. Speziell geht es um den Ausbau der Breitbandinfrastruktur wie auch um den Ausbau der e-Mobilität. Nach einer ...

Musik verbindet über alle Grenzen

Andernach. Das Programm ist von zwei Professoren der beiden Musikhochschulen zusammengestellt worden und wird unter Leitung ...

Mit „Nähmaschinenführerschein“ eigene Kreativität entdecken

Neuwied. Erfahrene Näherinnen geben Neulingen dann wichtige Tipps und beantworten Fragen wie: Was bedeutet füßchenbreit? ...

Zoo Neuwied lockt mit besonderer Aktion im November

Neuwied. Die Katzenbären sind zu dieser Zeit besonders gut zu erkennen: Meist ruhen sie tagsüber in dem großen Baum auf ihrer ...

TI bietet jetzt hochwertige Inklusionsartikel an

Neuwied. So finden sich in der TI große, ideal zum Laubfegen geeignete Besen und eine Vielzahl kleinerer unterschiedlich ...

Werbung