Werbung

Nachricht vom 23.10.2019    

Bad Honnef AG beliefert weiter die VG Unkel

Ab dem 1. Januar 2020 bis zum 31. Dezember 2022 wird die Bad Honnef AG rund 343 Abnahmestellen aus den Kreisen Neuwied, Bad Kreuznach und Mayen-Koblenz mit Erdgas versorgen. Die jährliche Liefermenge beläuft sich auf circa 30 Millionen Kilowattstunden Erdgas. Der Auftrag beinhaltet auch die Versorgung aller Liegenschaften der Verbandsgemeinde Unkel, so zum Beispiel Schulen, Kindergärten sowie weitere öffentliche Einrichtungen.

Besuch der Gasübernahmestation der BHAG in Rheinbreitbach, von links: Technischer Vorstand BHAG Jens Nehl, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Unkel Karsten Fehr, Kaufmännischer Vorstand BHAG Peter Storck und neuer Kaufmännischer Vorstand BHAG Mathias Eik. Foto: BHAG

Unkel. Die Bündelausschreibung für den kommunalen Erdgasbedarf wurde am 24. Mai veröffentlicht. Die Bad Honnef AG hat ihr Angebot eingereicht und für ein Los am 24. September den Auftrag erhalten. Zuschlagskriterien waren unter anderem auch die Eignungsvoraussetzungen und die Referenzen des Unternehmens. „Dass wir uns am Ende durchsetzen konnten, zeigt, dass wir nicht nur ein hervorragendes Gasnetz betreiben, sondern auch unsere Preise wettbewerbsfähig sind“, erläutert Jens Nehl, technischer Vorstand der Bad Honnef AG.

Auch Peter Storck, kaufmännischer Vorstand der BHAG, freut sich: „Mit dem Gewinn der EU-weiten Ausschreibung haben wir einmal mehr unsere Leistungsfähigkeit unter Beweis gestellt. Zudem leisten wir als heimischer Energieversorger einen Beitrag, die Wertschöpfung in der Region zu behalten“.

Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Unkel, Karsten Fehr, kann bereits auf eine langjährige gute Zusammenarbeit mit der Bad Honnef AG zurückblicken und gratulierte den Vorständen auch im Namen der Ortsgemeinden Rheinbreitbach, Erpel und Bruchhausen, sowie der Stadt Unkel, herzlich zum Erfolg. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bad Honnef AG beliefert weiter die VG Unkel

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona-Krise: Wochenrückblick von Landrat Achim Hallerbach

Der Zulauf in der Fieberambulanz in Neuwied ist deutlich geringer geworden. Die Zahl der positiven Corona-Fälle steigt jedoch erwartungsgemäß weiter an. Die ersten Patienten verlassen ihre Quarantäne. Dennoch ist keine Entwarnung zu vermelden.


A 48/ B 42 – Kurzzeitige Sperrungen der Anschlussstelle Bendorf

Der Landesbetrieb Mobilität, Autobahnamt Montabaur, sperrt am Sonntag, dem 5. April 2020, im Zeitraum von 9 bis 12 Uhr an der Anschlussstelle (AS) Bendorf die Zufahrt auf die Autobahn in Fahrtrichtung Koblenz. Gleichzeitig wird auch der vom Autobahndreieck Dernbach kommende übergeleitete Fahrstreifen gesperrt.


Wann beginnt die Schule wieder? Entscheidung nach Ostern

Nach Ostern wird erst die Entscheidung fallen, wann der Schulbetrieb in Rheinland-Pfalz wieder aufgenommen wird. Darüber hat das Bildungsministerium am Freitagabend informiert. Zwei Szenarien stehen zur Option.


Einkaufsmöglichkeiten: Interaktive Karte zeigt Hofläden

Regionale Produzenten, landwirtschaftliche Betriebe, Imker, Winzer und Jäger sichern nicht nur in Krisenzeiten die Versorgung mit hochwertigen, heimischen Lebensmitteln. Das LEADER-Projekt „Regionale Produkte und Direktvermarktung“ hat sich die Unterstützung dieser Produzenten in den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis zum Ziel gesetzt und informiert Verbraucher über die vielfältigen Angebote vor Ort.


Kontaktverbot: Weitere Verwarnungen und eine Strafanzeige

Angesichts des bevorstehenden Wochenendes und des angekündigten guten Frühlingswetters erinnert die Stadt Bad Honnef erneut an die dringend einzuhaltenden Auflagen der Coronaschutzverordnung. Die Verordnung sieht unter anderem vor, dass Zusammenkünfte und Ansammlungen im öffentlichen Raum von mehr als zwei Personen untersagt sind, sofern es sich nicht um Ehe- oder Lebenspartner sowie in häuslicher Gemeinschaft lebende Personen sind.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


„Metallrundreise“ zur beruflichen Reha verlegt auf 12. November

Montabaur. Einige davon wollte das Forum Soziale Gerechtigkeit mit vielen Interessierten bei einer ganztägigen Inforundreise ...

VR-Bank Neuwied-Linz empfiehlt kontaktloses Bezahlen

Neuwied. Hierzu haben die deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken sämtliche ihrer Kartenprodukte, also die VR-GiroCard ...

Arbeitskräfte für die Landwirtschaft gesucht

Altenkirchen/Neuwied. Die Landesregierung ruft deshalb im Verbund mit der Landwirtschaftskammer und der Regionaldirektion ...

Unternehmen helfen Unternehmen in der Region Westerwald

Über 220 Unternehmen aus allen Branchen präsentieren derzeit schon auf dem Portal www.wir-westerwaelder.de ihre Angebote ...

Marika Poddey seit 40 Jahren im Dienst der Sparkasse Neuwied

Neuwied. Marika Poddey wurde bis 1992 in der EDV-Abteilung eingesetzt. Im Jahr 1987 besuchte sie erfolgreich den Förderkurs ...

Kurzarbeitergeld: Hinzuverdienst bei Unterstützung in wichtigen Berufen

Erleichterte Hinzuverdienstmöglichkeiten
Region. Vom 1. April bis zum 31. Oktober 2020 tritt eine Sonderregelung in Kraft: ...

Weitere Artikel


Sparkasse Neuwied stellt Immobilienmarktbericht vor

Neuwied. In einer Pressekonferenz hat die Führungsspitze der Bank, Landrat Hallerbach und Oberbürgermeister Jan Einig den ...

Schlosstheater Neuwied präsentiert Aladin und die Wunderlampe

Neuwied. Nach dem berühmten Disney-Zeichentrickfilm und erfolgreichen Musical, wird die Landesbühne Rheinland-Pfalz mit „ALADIN ...

Sven Lefkowitz im Gespräch beim VdK-Kreisverband

Neuwied. Bei seinem Antrittsbesuch standen standesgemäß sozialpolitische Themen im Vordergrund. Sven Lefkowitz, der als Vorsitzender ...

Neuwied klagt gegen Ausbau im Andernacher Hafen

Neuwied. Den Beschluss zu der Klage fasste der Hauptausschuss der Stadt in seiner jüngsten Sitzung. Die Stadt macht damit ...

DM-Drogeriemarkt ruft Babygläschen „dmBio Hühnchenfleisch Zubereitung“ zurück

Region. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass in das vor genannte Produkt kleine, blaue Folienteilchen ...

Technische Mängel und mangelhafte Ladungssicherung an LKW

Heiligenroth. Der erste Eindruck der Kontrolleure bestätigte sich bei genauerer Betrachtung des LKW. Tatsächlich waren zwei ...

Werbung