Werbung

Nachricht vom 21.10.2019    

Mit dem TEE zu Weihnachtsmärkten in Nürnberg oder Regensburg

Besuchen Sie mit dem Herborner Eisenbahnverein am Samstag, den 30. November im historischen Trans-Europ-Express (TEE) die „Perle der Oberpfalz“, die Welterbe-Stadt Regensburg. Dort warten vier besondere Weihnachtsmärkte auf Ihren Besuch, darunter mit dem Regensburger Christkindlmarkt am Neupfarrplatz, einer zu den zehn schönsten Weihnachtsmärkten Deutschlands zählt.

Sonderfahrt. Foto: Johannes Conrad

Herborn/Koblenz. Regensburg gehört zu den schönsten Städten der Welt und wurde 2006 von der UNESCO zum Welterbe ernannt. Zu seinen bekanntesten Bauwerken zählt neben dem Fürstlichen Schloss St. Emmeram auch die 310 Meter lange Steinerne Brücke, die den Stadtteil Stadtamhof mit der Altstadt verbindet. In Regensburg stehen über vier Stunden zur freien Verfügung.

Alternativ können die Teilnehmer bereits in Nürnberg aussteigen und den weltberühmten Weihnachtsmarkt in der historischen Innenstadt der fränkischen Hauptstadt genießen. Jahr für Jahr zieht der Nürnberger Christkindlesmarkt Besucher aus der ganzen Welt an und lässt sie in eine besondere Weihnachtsstimmung eintauchen. Auch die historische Altstadt mit dem Handwerkerhof, dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände oder der Kaiserburg, dem Wahrzeichen Nürnbergs, lassen sich in den circa sieben Stunden ausgiebig erkunden.

Der Zug wird von einer Lok der Baureihe 103 gezogen und besteht aus den TEE Wagen des DB Museums aus Koblenz. Er ist im Wesentlichen aus 1. Klasse-Wagen gebildet. Diese Wagen stehen für Komfort und luxuriöses Reisen. Genießen Sie die besondere Beinfreiheit, die bequemen Sitze und ruhige Laufeigenschaften. Auch die Wagen der 2. Wagenklasse bieten viel Komfort. Fahrkarten gibt es ab 89 Euro in der 1. Klasse und 79 Euro in der 2. Klasse. Die Familienkarte gibt es ab 296 Euro in der 1. Klasse und 256 Euro in der 2. Klasse.

Weitere Informationen zu der Fahrt gibt es unter 02772 / 42217 oder online unter www.hev-herborn.de. (PM)


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Mit dem TEE zu Weihnachtsmärkten in Nürnberg oder Regensburg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 30.05.2020

Waldbrand bei Steimel

Waldbrand bei Steimel

Am Pfingstsamstag kam es am Nachmittag zu einem Waldbrand an der Landstraße 265 zwischen Steimel und Lautzert. Der Brand brach kurz nach 15 Uhr direkt neben der Straße aus und wurde bereits in der Entstehungsphase gemeldet.


Region, Artikel vom 30.05.2020

Nun Biergarten statt Schwimmbad in Oberbieber

Nun Biergarten statt Schwimmbad in Oberbieber

Bedingt durch die Corona-Pandemie und der bis vor ein paar Tagen nicht klaren Situation hatte der Heimat- und Verschönerungsverein Oberbieber (HVO) beschlossen bis zu einer möglichen Eröffnung die Fläche des Freibades in Oberbieber zwischenzeitlich als großen Biergarten zu nutzen.


Illegales Straßenrennen und Einsatz von Pfefferspray

Am Samstagnachmittag (30. Mai) gegen 15 Uhr kam es auf der L 144, zwischen den Ortslagen Rottbitze und Schmelztal zu einer Straßenverkehrsgefährdung. Ein dunkler BMW und ein dunkler Audi lieferten sich dabei laut Zeugenangaben ein illegales Straßenrennen.


Region, Artikel vom 31.05.2020

Stromausfall im Westerwald nach Flugzeugabsturz

Stromausfall im Westerwald nach Flugzeugabsturz

Haushalte im Westerwaldkreis hatten am Samstagabend (30. Mai) zum Teil längere Zeit keinen Strom. Die Ursache war, dass ein einmotoriges Flugzeug an eine Hochspannungsleitung geraten war und einen Kurzschluss verursacht hatte.


Region, Artikel vom 30.05.2020

Fahrrad in Buchholz-Mendt geklaut

Fahrrad in Buchholz-Mendt geklaut

Im Zeitraum vom 21. bis zum 26. Mai 2020 ist in Buchholz, Ortsteil Mendt, ein hochwertiges E - Mountainbike entwendet worden. Hinweise an die Polizei Straßenhaus.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Bewegen für den guten Zweck

Wissen. Frische Luft und Abstandhalten funktionieren auf dem Rad, Pferd oder im Boot ganz von selbst und machen sogar Spaß! ...

Ein Einsatz der besonderen Art

Mündersbach/Herrschbach. Bevor Wiesen gemäht werden, ist es eine sinnvolle Methode, mittels einer Drohne mit Wärmebildkamera ...

„Insektensommer“ startet heute

Holler. Beinahe eine Million Insektenarten sind bisher wissenschaftlich beschrieben worden. Damit sind mehr als 60 Prozent ...

Corona: Chöre im Land wollen gehört werden

Region. „So paradox es im Augenblick klingen mag: Die Chormusik im Land wird tatsächlich totgeschwiegen“, vermittelt Tobias ...

TSG Urbach-Dernbach sagt Fest zum 100-jährigen Bestehen ab

Urbach. Leider lässt uns die momentane Situation und die ungewisse Genehmigungslage keine andere Wahl, unser Jubiläumssportfest ...

Musikvereine wollen wieder proben

Trier/Neuwied. Dies teilte der Präsident des rheinland-pfälzischen Landesmusikverbands, Achim Hallerbach, mit. „Wir benötigen ...

Weitere Artikel


“Haha…Moment, was?“ – Lachen mit und über Comedian Markus Barth

Waldbreitbach. In seinem neuen Programm “Haha…Moment, was?“ erzählte Barth am Sonntagabend munter aus seinem Leben und lachte ...

Goldener Oktober: Darum ist das Licht jetzt so besonders

Kreisgebiet. In den nächsten Tagen setzt sich laut WetterOnline ruhiges und niederschlagsfreies Herbstwetter durch und der ...

Ölspur zog sich durch mehrere Orte im Puderbacher Land

Oberdreis. Die Spur zog sich mit Unterbrechungen von Udert nach Neitzert und von dort Richtung Rodenbach. Auch in Oberdreis, ...

Bären melden sich zurück im Inter-Regio-Cup-Rennen

Neuwied. Die Bären sind seit Sonntagabend wieder im Geschäft, weil sie gegen die Niederländer mit 5:2 gewannen und die EG ...

Schwerer Verkehrsunfall auf B 256 zwischen Bonefeld und Straßenhaus

Straßenhaus. Eine 20-jährige PKW-Fahrerin fuhr am Sonntagnachmittag, den 20. Oktober, gegen 12.25 Uhr, aus Rengsdorf kommend ...

17. Schul-Kino-Woche in Neuwied und Asbach – Noch Plätze sichern

Neuwied. Mit dem Motto „Film sehen. Film verstehen!“ bietet die Schul-Kino-Woche in diesem Jahr vom 18. bis 22. November ...

Werbung