Werbung

Nachricht vom 20.10.2019    

Eine Entdeckungs-, Genuss- und Erlebnisfahrt in die Eifel

Zu einer Tagesfahrt in die Eifel, lud das Ehepaar Margrit und Georg Schuch vom Evangelischen Verein Heddesdorf am 17. Oktober ein. Insgesamt 46 Teilnehmer, Mitglieder des Vereins und Gäste, nahmen daran teil. Los ging es noch bei strahlendem Sonnenschein ab Neuwied in Richtung Loogh in der Eifel.

Foto: Georg Schuch

Neuwied. In der Eifel stand eine Besichtigung des Gröner Hofes als erstes auf dem Programm. Man bekam bei der Führung einen Einblick über den landwirtschaftlichen Betrieb. Da wären der hofeigene Schlachtbetrieb, die Käserei, der Hofladen und der kleine Tierpark mit Bisons, Zwergkaninchen, Kälbern und vieles mehr.

Hiernach stand ein weiteres High Light an. Der Besuch der Erlöser Kirche in Gerolstein. Diese mit sagenhaften 24 Millionen glitzernden Mosaiksteinen ausgestattete Kirche, bietet bei Sonnenlicht ein spektakuläres Bild. Kurze Info: Die evangelische Erlöserkirche wurde zwischen 1907 und 1913 von dem Berliner Architekten Franz Schwechten erbaut. Die Ausstattung der Kirche ist mit großflächigen Goldmosaiken, Rundbögen und einer dominierenden Kuppel aufwändig ausgestattet. Viele sagten nach der Führung: „Das war für uns ein beeindruckendes und in Erinnerung bleibendes Erlebnis“.

Leider war ab Loogh nur Regen angesagt, aber das machte den Mitreisenden an diesem Tage nichts aus und so fuhr man zum krönenden Abschluss in das Café Sherlock im Kriminalhaus nach Hillesheim. Bei dem Eintreten in das Café hörte man nur ein erstauntes „Ah“ oder „Oh“ und die gemütliche Atmosphäre ließ allen Regen und diesiges Wetter vergessen. In Deutschlands kriminellstem Café kann man es sich bei selbstgemachten Kuchen gut gehen lassen. Zwischendurch bestand die Gelegenheit, das Krimihaus vom Erdgeschoss bis unter das Dach zu erkunden. Im ersten Stock kann man sich im Antiquariat Krimi & Co. mit kriminellen Second-Hand-Lesestoff eindecken. Im Dachgeschoss erwartet den Besucher das Herzstück des Hauses. Mit knapp 30 000 Bänden ist das Krimiarchiv die größte deutschsprachige Krimisammlung. Für die Kids ist eine Spielecke eingerichtet und die Sherlock-Holmes-Ausstellung und die Agatha-Christie-Sammlung sind ein Muss für alle Fans der britischen Kriminalliteratur.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Eine Entdeckungs-, Genuss- und Erlebnisfahrt in die Eifel

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


CDU-Fraktion: Rücktritt von Bürgermeister Mang ist unausweichlich

Nach der neuerlichen Akteneinsicht in der Verwaltung haben wir, die CDU Fraktion, anhand von belegbaren Fakten feststellen müssen, dass Bürgermeister Mang offenkundig mehrfach gegen gesetzliche Vorgaben, die Gemeindeordnung und beamtenrechtliche Richtlinien zum Schaden der Stadt Neuwied mit weitreichenden, auch finanziell gravierenden Folgen verstoßen hat.


Frau baut betrunken Unfall, Ehemann fährt betrunken zur Unfallstelle

Am späten Donnerstagnachmittag (4. Juni) ereignete sich in der Urbacher Straße in Puderbach ein Verkehrsunfall, bei der eine 62-jährige PKW Fahrerin geradeaus über den erhöhten Kreisverkehr gefahren ist und erst auf dem gegenüberliegenden Bürgersteig zum Stehen kam.


Polizei Neuwied: Unfälle, Ermittlungs- und Strafverfahren

Am 4. Juni kam es im Dienstbezirk der Polizeiinspektion Neuwied zu insgesamt zehn Verkehrsunfällen berichtet die Polizei Neuwied in ihrer aktuellen Pressemitteilung. Daneben mussten die Beamten eine Reihe Ermittlungs- und Strafverfahren einleiten.


Kreis Neuwied wird vom Projekt „Smarte Land-Region“ profitieren

VIDEO | Gesundheitsversorgung und Digitalisierung im ländlichen Raum sind seit geraumer Zeit zentrale Themen für den Landkreis Neuwied und die Region. Und die Corona-Pandemie gibt auch in diesen Zeiten neue Wege der Kommunikation vor.


Vereine, Artikel vom 05.06.2020

Schützenfestes 2020 in Raubach fällt aus

Schützenfestes 2020 in Raubach fällt aus

VIDEO | Das Corona-Virus macht auch vor dem Schützenfest vom 24. bis 28. Juli in Raubach nicht halt, deshalb muss die Schützengilde Raubach leider das Schützenfest 2020 absagen.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Organspende als wichtiges Zeichen der Solidarität

Mainz/Region. „Auch in Zeiten der Coronapandemie dürfen wir die Menschen nicht aus den Augen verlieren, die auf eine lebensrettende ...

Schützenfestes 2020 in Raubach fällt aus

Raubach. In diesem Jahr haben alle nur die Möglichkeit sich der schönen Momente vergangener Schützenfeste zu erinnern. Alle ...

Fledermäuse beim Ausflug beobachten - Natur am eigenen Haus erleben

Mainz/Holler. Wer Fledermäuse am Haus hat, erkennt dies meist nur anhand des Fledermauskotes, der unterhalb des Quartierausfluges ...

Bewegen für den guten Zweck

Wissen. Frische Luft und Abstandhalten funktionieren auf dem Rad, Pferd oder im Boot ganz von selbst und machen sogar Spaß! ...

Ein Einsatz der besonderen Art

Mündersbach/Herrschbach. Bevor Wiesen gemäht werden, ist es eine sinnvolle Methode, mittels einer Drohne mit Wärmebildkamera ...

„Insektensommer“ startet heute

Holler. Beinahe eine Million Insektenarten sind bisher wissenschaftlich beschrieben worden. Damit sind mehr als 60 Prozent ...

Weitere Artikel


Landkreis setzt auf ressourcenschonenden Umgang mit Energie

Neuwied. Landrat Achim Hallerbach begrüßte die rund 20 Unternehmer zu Beginn und schilderte ihnen den Perspektivwandel, den ...

Winterfahrplan der Seilbahn Koblenz

Koblenz. Genießen Sie vor oder nach ihrem weihnachtlichen Einkaufsbummel die spektakuläre Aussicht aus unseren Panoramakabinen ...

17. Schul-Kino-Woche in Neuwied und Asbach – Noch Plätze sichern

Neuwied. Mit dem Motto „Film sehen. Film verstehen!“ bietet die Schul-Kino-Woche in diesem Jahr vom 18. bis 22. November ...

Wettbewerb Plastik 4.0: Innovative Ideen zur Müllvermeidung gesucht

Region. Einwegbecher verursachen allein in Deutschland jährlich rund 40.000 vermeidbare Tonnen Müll und 84 Tonnen CO2. „Um ...

Karate: Nikita Seifert und Samira Mujezinovic starten bei WM

Puderbach. Ab Mittwoch den 23. Oktober geht es los, und jeder Interessierte kann die Kämpfe auf sportdata.org verfolgen. ...

Jubilarehrung der SPD Oberbieber

Neuwied. 1959 erlebte die SPD durch ihr Godesberger Programm den Wandel von der sozialistischen Arbeiterpartei zur Volkspartei ...

Werbung