Werbung

Nachricht vom 16.10.2019    

"Ein Pilz kommt selten allein!"

Monrepos, das Archäologische Forschungszentrum und Museum für menschliche Verhaltensevolution lädt am Samstag, 26. Oktober, zu einer Pilzexkursion mit archäologischem Hintergrund ein. Mit der Reihe MonCuisine bietet Monrepos auf abwechslungsreiche Weise die Möglichkeit, die verschiedenen Geschmäcker der Natur zu erleben: rein und unverfälscht.

Monrepos lädt ein zur archäologisch inspirierten Pilz-Exkursion. Foto: Andrew Ridley

Neuwied. Aber die Natur hat natürlich vielmehr als nur kulinarische Hochgenüsse zu bieten. Eine Lebensform mit ganz besonders vielen Facetten steht im Mittelpunkt der kommenden Veranstaltung: Pilze!

Am 26. Oktober können Interessierte mit der Veranstaltung „MonCuisine – Pilze in Natur und Kultur“ an einer spannenden Reise durch die außergewöhnlich vielseitige Welt der Pilze teilnehmen, sowohl aus archäologischer als auch kulturhistorischer Perspektive: Pilze als Nahrungsmittel, Medizin, Werkstoff und Droge.
Auf einer Pilzexkursion durch die Wälder rund um Monrepos gewährt der Kultursoziologe und Publizist Dr. Lutz Neitzert tiefe Einblicke in die Welt der Pilze mit Bestimmungshinweisen und Nutzungsmöglichkeiten. Gesammelt wird natürlich auch, denn am Nachmittag steht ein leckeres Pilzmahl am selbstentfachten Lagerfeuer auf dem Programm. Auch beim Feuermachen spielen Pilze natürlich eine entscheidende Rolle.

Den archäologischen Teil übernimmt Dr. Frank Moseler, der sein Wissen über die Verwendung von Pilzen in der Alt- und Mittelsteinzeit zum Besten gibt. Denn dieses vielseitige Naturprodukt wussten auch schon die Menschen vor mehr als 50.000 Jahren zu ganz unterschiedlichen Zwecken zu nutzen.

Termin mit Anmeldung:
Samstag, 26. Oktober, von 12.00 bis 17.00 Uhr
Treffpunkt ist das Schloss Monrepos, 56567 Neuwied a. Rhein

Weitere Informationen und Anmeldung:
Tel.: 02631 9772-0 | E-Mail: monrepos@rgzm.de.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: "Ein Pilz kommt selten allein!"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Stadt Bad Honnef kümmert sich um Barrierefreiheit

Bad Honnef. Auch wenn ein Kinderwagen geschoben wird, ist es gut,
wenn der Weg geebnet ist. Bürgermeister Otto Neuhoff ...

Gedenken an die Opfer von Hass und Gewalt

Bad Honnef. Bürgermeister Otto Neuhoff sprach in seinen Begrüßungsworten über den antisemitischen Anschlag vor der Synagoge ...

CDU Rengsdorf-Waldbreitbach unterstützt Ellen Demuth

Rengsdorf-Waldbreitbach. Als B-Kandidat wurde einstimmig der 24-jährige neue stellvertretende Vorsitzende Pierre Fischer ...

Für gute Palliativ- und Hospizarbeit im Kreis

Neuwied. In seiner Ansprache wies Landrat Achim Hallerbach darauf hin, dass sichergestellt werden muss, dass auch Menschen ...

An Adventswochenenden öffnen sich im Zoo Neuwied Türchen

Neuwied. Auch in diesem Jahr bietet der Zoo Neuwied wieder ein spannendes Advents-Programm für Zoobesucher aller Altersklassen ...

Wenter Klaavbröder eröffneten Fasteleer vor der Domstadt

Windhagen. Zum Vereinsjubiläum kommen noch zwei weitere hinzu: die Mädchensitzung mit der die fünfte Jahreszeit im Forum ...

Weitere Artikel


Weinprobe für die Müllkinder von Kairo

Neuwied. An diesem Abend gibt es eine Biblische Weinprobe. Während der bekannte Winzer Gotthard Emmerich vom gleichnamigen ...

Sozialausschuss besprach aktuelle soziale Themen

Neuwied. Der stellvertretende Geschäftsführer des Jobcenters Landkreis Neuwied, Frank Potthast, berichtete den interessierten ...

Westerwälder Bauern demonstrieren für Perspektiven

Bonn/Westerwald. „Wir Bauern suchen den Dialog, aber die Politik weicht aus“, urteilte der Vorsitzende des Bauern- und Winzerverbandes ...

Führung durch die Biedermeier-Ausstellung

Neuwied. Zu sehen sind in der Ausstellung zahlreiche Möbel, die in Neuwied hergestellt wurden oder aus rheinischem Privatbesitz ...

Familienfest der Stadtsoldaten Linz

Linz. Mit 25 Kindern und über 40 Erwachsenen zeigte sich mal wieder, dass der im Kreise der Stadtsoldaten gerne gebrauchte ...

Krankenstand im Kreis Neuwied unter Bundesdurchschnitt

Neuwied. Auf jeden Beschäftigten mit Wohnsitz im Landkreis Neuwied entfielen rechnerisch 16,8 (Land und Bund: 18,3) gemeldete ...

Werbung