Werbung

Nachricht vom 16.10.2019    

Farbe und Material beschließt Kunstreihe zum Jahresende

Mit einer weiteren Ausstellung im Foyer der Kreisverwaltung beschließt die Kreisverwaltung die Reihe der Präsentationen im Kreishaus in diesem Jahr. Landrat Achim Hallerbach eröffnete die Ausstellung „Farbe + Material“ der Künstlerin Anneliese Geisler. Zur Ausstellungseröffnung sprach die Kunsthistorikerin Dr. Angelika Gause. Die musikalische Umrahmung übernahm Alexander Reffgen am Saxophon.

Von links: Alexander Reffgen, Museumsdirektor Bernd Willscheid, Rosina Kusche-Knirsch, Anneliese Geisler, Landrat Achim Hallerbach, Dr. Angelika Gause. Foto: Kreisverwaltung

Neuwied. Schon seit mehr als 25 Jahren haben Künstler die Möglichkeit im so genannten Kunstflur des Kreishauses ihre Arbeiten zu präsentieren. In diesem Jahr konnten dort schon die Werke des Künstlers und Architekten Mircea Handabura betrachtet werden. Als Folgeausstellung waren Bilder ausgestellt, die in den vergangenen Jahren durch den Landkreis angekauft wurden.

Noch bis 19. Januar 2020 werden die Arbeiten von Anneliese Geisler gezeigt. Die Künstlerin beschreibt ihre Werke: „Meine Bilder sind Gedanken, die ich nicht in Worten denke. Das Gewesene, Gesehene, Empfundene ist Ausgangspunkt für meine Bilder. Zunehmend beschäftige ich mich mit Farbräumen, die sich überlagern, verdichten oder flächig angeordnet sind. Auch meine Collagen entstehen auf diese Art und Weise.“ Die Künstlerin, die seit 1975 Unterricht in Malerei und Grafik nimmt, unter anderem an der Europäischen Akademie für Bildende Kunst in Trier und bei der Sommerakademie in Salzburg, experimentiert mit unterschiedlichen Materialen: auf Papier, handgewebtem Leinen, Sperrholz und Plexiglas, entstehen ihre Bilder, die meist keinen Titel tragen.

Landrat Achim Hallerbach dankte allen Mitwirkenden sowie dem Organisationsteam des Roentgenmuseums um Museumsdirektor Bernd Willscheid und Ausstellungskoordinatorin Kollegin Rosina Kusche-Knirsch.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Farbe und Material beschließt Kunstreihe zum Jahresende

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Elf Fahrzeuge missachten deutliche Absperrungen der Polizei nach Verkehrsunfall

Im Rahmen einer Verkehrsunfallaufnahme mit einem verletzten Motorradfahrer am 4. August gegen 13:30 Uhr musste die B 256 in Fahrtrichtung Neuwied, Höhe Ausfahrt Neuwied Zentrum voll gesperrt werden.


Coronafall in Kita Erpel - Tests durch Gesundheitsamt laufen

In der Kita Erpel (Verbandsgemeinde Unkel) gibt es einen bestätigten Coronafall. Dies teilte die Kreisverwaltung Neuwied mit. Die Eltern wurden durch die Kita-Leitung informiert und eine Coronatestung von Eltern, Kindern und Erzieherinnen in der Fieberambulanz Neuwied in Absprache mit dem Gesundheitsamt Neuwied veranlasst. Einen weiteren Fall gibt es in der Stadt Neuwied


Großer Flächenbrand bei Jungeroth und zwei weitere Einsätze

Drei Alarmierungen forderten die Feuerwehren in der Verbandsgemeinde Asbach am Mittwoch um die Mittagszeit. In Jungerroth brannte ein Stoppelfeld auf etwa 10.000 Quadratmetern. In Strauscheid musste für den Rettungsdienst eine Tür geöffnet werden und auf der Autobahn wurde ein Fahrzeugbrand gemeldet.


Harald Phillips: 40 Jahre im Dienst für die Allgemeinheit

Stadtinspektor Harald Phillips erhielt nun aus den Händen des Beigeordneten Ralf Seemann die von Ministerpräsidentin Malu Dreyer unterzeichnete Urkunde zum 40. Dienstjubiläum. Phillips wird damit auch für seine treuen Dienste für die Allgemeinheit ausgezeichnet.


Kultur, Artikel vom 05.08.2020

Biergarten an der Wied statt Wied in Flammen

Biergarten an der Wied statt Wied in Flammen

Der Junggesellenclub „Gemütlichkeit“ e. V. freut sich sehr darüber, eine Alternative für Wied in Flammen 2020 anzukündigen. In diesem Jahr leider ohne Flammen aber trotzdem mit mindestens genauso schöner Atmosphäre auf unserem Eventgelände an der Wied in Waldbreitbach.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Rainer in Rommersdorf: „Für mich ist Karneval mein Leben“

Neuwied-Rommersdorf. Im malerischen Pfortenhof der Abtei Rommersdorf konnten am 4. August rund 80 Zuschauer die Premiere ...

Biergarten an der Wied statt Wied in Flammen

Waldbreitbach. Am 15. und 16. August wird es einen gemütlichen Biergarten mit verschiedenen Livemusikern und „Wiedklang“ ...

Beim Wandern Wichtiges über Wein erfahren

Neuwied. Der Wanderführer leitet die Teilnehmer von Feldkirchen rund vier Kilometer über den Rheinsteig in den beliebten ...

Keramikkünstlerpaar Angerer zeigt Arbeiten in Kulturwerkstatt

Unkel. Tine Angerer, ihre keramischen Arbeiten sind wunderbar, wundersam. Da flirten grünäugige Damen mit allerlei grellem ...

Sängerin Kathy Kelly zieht in „Big Brother“-Container

Rennerod. Selbst Kellys Dornburger Gesangslehrer Erwin Stephan hat bis zuletzt nicht geahnt, dass seine bekannte Schülerin ...

Buchtipp: „Kelten Kochbuch“ von Ingeborg Scholz

Dierdorf. Was wir gemeinhin für keltisch halten – König Artus, die Volkskulturen Irlands und Schottlands, wo die gälische ...

Weitere Artikel


Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz kommt nach Neustadt

Neustadt.Durch Gastspiele in ganz Deutschland und im europäischen Ausland und durch zahlreiche Auftritte in Funk und Fernsehen ...

Krankenstand im Kreis Neuwied unter Bundesdurchschnitt

Neuwied. Auf jeden Beschäftigten mit Wohnsitz im Landkreis Neuwied entfielen rechnerisch 16,8 (Land und Bund: 18,3) gemeldete ...

Familienfest der Stadtsoldaten Linz

Linz. Mit 25 Kindern und über 40 Erwachsenen zeigte sich mal wieder, dass der im Kreise der Stadtsoldaten gerne gebrauchte ...

Digitalisierung in den Schulen – Sven Lefkowitz zu Gast in Puderbach

Puderbach. Im Fokus des Gesprächs standen die Herausforderungen für die Schulen bei der Umsetzung des Digitalpakts. So benötigen ...

„Wir Westerwälder“ erhält neue Strukturen

Region. Der im letzten Jahr auf den Weg gebrachte Neustrukturierungsprozess befindet sich auf der Zielgeraden. So konstituierte ...

Dr. Hans-Jürgen Urban wiedergewählt

Neuwied. Urban, der sein gewerkschaftliches Engagement bei der IG Metall in Neuwied begann, verantwortet beim Vorstand der ...

Werbung