Werbung

Nachricht vom 13.10.2019    

Deichstadtvolleys sind Spitzenreiter

25 Fans und Schlachtenbummler des Neuwieder 2. Ligisten hatten am Sonntag den Weg ins Saarland gefunden, um das Team von VCN-Trainer Dirk Groß beim dritten Saisonspiel zu unterstützen. Keiner der Neuwieder Anhänger sollte den Weg zu den Prowin Volleys TV Holz letztendlich bereuen: In einer über weite Strecken hochklassigen Begegnung setzen sich die Deichstadtvolleys nach 104 Spielminuten mit 3:1 (23:25, 25:18, 25:21, 25:18) durch.

Ausgelassene Freude pur nach Spielende: Die Deichstadtvolleys tanzen gemeinsam mit Trainer Dirk Groß in der grünen Hölle von Holz. Fotos aus Saarbrücken: Uwe Lederer.

Saarbrücken/Neuwied. Als beste Spielerin (Most Valuable Player) wurde zum dritten Mal in Folge Sarah Kamarah gewählt. Die 30-jährige VCN-Angreiferin sorgte tatsächlich für die ausschlaggebenden Akzente zum Auswärtserfolg.

Betrachtet man den Spielverlauf, so wird auch in der dritten Partie der laufenden Saison deutlich, dass die Mädels um Trainer Dirk Groß immer wieder eine Aufwärmphase benötigen, um richtig ins Spiel zu finden. Entsprechend wurde der erste Satz - zwar knapp, dennoch nicht unverdient - mit 23:25 verloren.

Doch, wie erwähnt, wer die Deichstadtvolleys in der aktuellen Saison bereits beobachten konnte, der weiß, die Mädels haben Steigerungspotenzial. Entsprechend legte Lisa Guillermard mit tollen Diagonalbällen, Maike Henning und Sarah Kamarah mit ihren bekannt starken Angriffsbällen los, und sorgten für den verdienten 1:1-Satzausgleich.

Jetzt zeigte sich das Team von Trainer Dirk Groß in Spiellaune. Der dritte Satz glänzte mit herzergreifenden Ballwechseln - allerdings auf beiden Seiten. Die Gäste aus der Deichstadt sollten am Ende diesen wichtigen Satz mit 25:21 für sich entscheiden.

Den Mädels des VC Neuwied war anzumerken: Ein Drei-Punkte-Erfolg muss nun her. Wie sollte sonst eine zwischenzeitliche 16:9-Führung zu erklären sein. Am Ende war es der 25:18-Satzsieg, der die Deichstadtvolleys an die Liga-Spitze der 2. Volleyball Bundesliga Süd Frauen verdientermaßen katapultierte. (ul)

Für die Deichstadtvolleys spielten: Anne Taumbann, Skylar German, Maike Henning, Jana Weller, Gysell Zayas, Lena Hoffmann, Sarah Funk, Sarah Kamarah, Lisa Guillermard, Johanna Brockmann.
Geschont wurden: Hannah Dücking, Zoe Liedtke.
Trainer: Dirk Groß.
Zuschauer: 150.




Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Deichstadtvolleys sind Spitzenreiter

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona im Kreis Neuwied: Anstieg scheint gebremst

Im Kreis Neuwied wurden am heutigen Dienstag, den 24. November acht neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt damit auf 1.757 an. Aktuell sind 300 infizierte Personen in Quarantäne.


Drei vermisste Kinder aus Asbach gefunden und in Obhut genommen

Seit Sonntag, den 22. November 2020, 17:30 Uhr, wurden in Asbach drei Kinder im Alter von 15, 10 und 2 Jahren vermisst. Die Kinder waren nach einem Spaziergang mit zwei kleinen Hunden nicht zurückgekehrt. Den bisherigen Erkenntnissen nach dürften sie geplant von zu Hause ausgerissen sein.


A 48 – Fertigstellung Rheinbrücke Bendorf verzögert sich

Die vom Landesbetrieb Mobilität, Autobahnamt Montabaur, beauftragten Instandsetzungsarbeiten an der Rheinbrücke Bendorf (A 48) können nicht - wie vorgesehen - bis zum Jahresende 2020 abgeschlossen werden. In Abhängigkeit vom weiteren Baufortschritt und der Witterung steht die Rheinbrücke nach heutiger Planung voraussichtlich im April 2021 in beiden Fahrtrichtungen wieder ohne Einschränkungen zur Verfügung.


Region, Artikel vom 23.11.2020

Am Montag nur 16 neue Coronafälle registriert

Am Montag nur 16 neue Coronafälle registriert

Im Kreis Neuwied wurden 16 neue Positivfälle am Montag, den 23. November registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 1.749 an. Aktuell sind 324 infizierte Personen in Quarantäne. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 109,4.


PKW und Linienbus stoßen auf Kreuzung in Bendorf zusammen

Am Dienstag, den 24. November 2020 kam es gegen 8:30Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Linienbus an der Kreuzung Hauptstraße/ Luisenstraße/ Siegburger Straße in Bendorf.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Deichstadtvolleys im Saarland erfolgreich

Neuwied. Aber der Reihe nach: Trainer Dirk Groß eröffnete die Partie mit der erfolgreichen Aufstellung der letzten Wochen, ...

Deichstadtvolleys vor wichtiger Aufgabe in Holz

Neuwied. So belastend sei das Heimspiel gegen die TG Bad Soden nicht gewesen, konstatierte VCN-Trainer Dirk Groß am Sonntag ...

Celina Medinger und Marie Böckmann im LSB-Kader

Waldbreitbach. In den Landesverbänden bilden die Verbände in den einzelnen Disziplinen Kader für die leistungsstärksten Jugendlichen ...

FVR-Präsidium entscheidet: Kein Pflichtspielbetrieb mehr in 2020

Region. Die Entscheidung ist vor dem Hintergrund gefallen, dass eine Aufnahme des Trainingsbetriebes nach aktuellem Stand ...

Deichstadtvolleys begeistern gegen Bad Soden

Neuwied. Eine ereignisreiche Woche liegt hinter Vereinsführung, Trainer und Team der Deichstadtvolleys: Der Vorstand des ...

VfL Waldbreitbach sehr gut in Rheinland-Bestenlisten vertreten

Waldbreitbach. Es wurden sogar 16 erste Plätze belegt. Marie Böckmann (W15) war alleine in fünf Disziplinen Rheinlandbeste ...

Weitere Artikel


Buchtipp: „Eine Stadt nach Plan“ von David Macauly

Dierdorf/Oppenheim. Zuerst entschieden die Vermesser, wo man bauen sollte: flach und leicht geneigtes Land war für die Entwässerung ...

SG Grenzbachtal I und II spielten jeweils 2:2

Marienhausen. Im Spiel der ersten Mannschaft ging nach 20 Minuten Puderbach mit 1:0 in Führung. Sechs Minuten später bekam ...

Ellingen: Zweite unterliegt – Erste zieht mit Spitzenreiter gleich

Straßenhaus. Im Topspiel der Bezirksliga konnte man sich in der ersten Hälfte ganz besonders beim Schlussmann Philipp Krokowski ...

„Todesengel“ mit Hörspielszenen bei TheARTrale auf der Bühne

Dernbach. Hinter der Bücherwand, die schon in der Aufführung von Tintenherz eine zentrale Rolle spielte, gaben die beiden ...

Sven Dau vom LT Puderbach finishte beim Ironman Barcelona

Steimel. Beim Ironman Barcelona an der katalanischen Costa del Maresme wollte Masterläufer Dau (Altersklasse M40) Jagd auf ...

Schüler streiken in Neuwied fürs Klima

Neuwied. In ihrem Forderungspapier fordern die Demonstrierenden die Einhaltung des 1,5Grad-Ziels und konkret für Deutschland ...

Werbung