Werbung

Nachricht vom 13.10.2019    

Sven Dau vom LT Puderbach finishte beim Ironman Barcelona

Sven Dau, Mitglied beim Lauftreff Puderbach, hatte vor genau einem Jahr seine Ironman Premiere in Maastricht/Holland. Damals überquerte er die Ziellinie nach 11:53:32 Stunden . Am 6. Oktober stellte sich der Ausdauerathlet aus Steimel/Weroth erneut den Strapazen einer Ironman Distanz (3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren, 42 km Laufen).

Zieleinlauf: Sven Dau (Lauftreff Puderbach) finishte beim Ironman Barcelona in neuer Bestzeit von 10:56:58 Stunden. Fotos: Lauftreff Puderbach

Steimel. Beim Ironman Barcelona an der katalanischen Costa del Maresme wollte Masterläufer Dau (Altersklasse M40) Jagd auf eine neue Bestzeit machen. Das Ein Runden Schwimmen im warmen Mittelmeer bot einen sanften Start, der am Strand von Calella begann und dort endete. Nach einer Schwimmzeit von 1:12:27 Stunden erfolgte dann der Wechsel auf den flachen Radkurs der immer entlang der Meeresküste führte. Hier lieferte Dau mit 5:26:32 Stunden einen schnellen Radsplit ab.

Bei idealem Wettkampfwetter (21 Grad ohne Sonne) erfolgte dann mit dem Marathonlauf die letzte Aufgabe eines „langen Arbeitstages“. Die Marathonstrecke führte von Calella nach Calella-Santa Susanna und zurück immer parallel zum Mittelmeer. Die Marathon Finisher Zeit betrug 4:03:40 Stunden. “Zum Ende fehlte mir dann jedoch etwas Energie, um noch unter der 4 Stundenmarke zu bleiben.



„Nach einer Gesamtzeit von 10:56:58 Stunden überquerte er unter dem frenetischen Beifall der zahlreichen Fans und Zuschauer die Finish Line. Damit hatte er sich gegenüber dem Vorjahr um fast eine Stunde verbessert. In der Altersklasse M40 erkämpfte er sich damit den 242. Platz. In der Spitze war es der bisher schnellste Ironman im Jahr 2019, da gleich drei Iron Männer unter acht Stunden das Ziel passierten. Dietrich Rockenfeller-





Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Sven Dau vom LT Puderbach finishte beim Ironman Barcelona

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 23.07.2021

Diebstahl von Fahrzeugen in Oberhonnefeld-Gierend

Diebstahl von Fahrzeugen in Oberhonnefeld-Gierend

Nach Fahrzeugdiebstählen im Zeitraum Mittwochabend bis Donnertagnachmittag im Löwenzahnweg in Oberhonnefeld-Gierend werden ein Quad und zwei E-Bikes sowie Werkzeug vermisst. Die Polizei sucht Zeugenhinweise, die zur Ergreifung des oder der Diebe führen können.


Helfer sollen am Samstag (24. Juli) nicht ins Katastrophengebiet Ahrweiler anreisen

Völlig überlastet sind die Zufahrtsstraßen zum Ahrtal und die Straßen im Katastrophengebiet selbst. Grund sind die vielen Helfer, die sich am Samstag, den 24. Juli, aufgemacht haben. Der Krisenstab und die Polizei appellieren deshalb dringend, die Anreise zu verschieben. Hilfe werde noch über einen langen Zeitraum benötigt.


Region, Artikel vom 23.07.2021

Corona: Inzidenzwert wieder auf 12,0 gestiegen

Corona: Inzidenzwert wieder auf 12,0 gestiegen

Leider musste die Kreisverwaltung 19 Neuinfektionen registrieren und der vom RKI errechnete Inzidenzwert (der die heutigen Zahlen nicht einbezieht) ist wieder im zweistelligen Bereich: 12,0.


Große Hilfsbereitschaft für Flutopfer in der VG Puderbach

Starke Unwetter haben gerade ganze Orte und Existenzen, vor allem in Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Bayern zerstört. Durch die noch langanhaltenden Folgen dieser Flutkatastrophe werden die Notlagen vieler Menschen von Tag zu Tag größer. Wir sind schockiert und gleichzeitig auch dankbar für alle, die vor Ort helfen.


Feuerwerk im Bürgerpark Unkel am 17. Juli war nicht erlaubt

Am Samstag den 17. Juli kam es im Bürgerpark Unkel zu einem unschönen Zwischenfall. Da in den sozialen Medien teilweise mit falschen oder halbwahren Informationen Anschuldigungen gegen den Verein Gemeinsam für Vielfalt e.V. und einzelne Vorstandsmitglieder erhoben wurden, möchte er mit einer Schilderung der Vorgänge zur Klärung und Versachlichung beitragen.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Sportschützen Burg Altenwied ziehen erfolgreiche Bilanz

Strauscheid. So auch Hanspeter Wester, der Vorsitzende eines der erfolgreichsten Schießsportvereine in Deutschland, auf der ...

VfL Athleten erfolgreich in die Saison gestartet

Waldbreitbach. Die Sportler und Sportlerinnen im Einzelnen:
Vivien Ließfeld (U18) steigerte sich von Siebenkampf zu Siebenkampf ...

Altenkirchen: Spendenlauf für Flutopfer am 31. Juli und 1. August

Altenkirchen. Als das Horror-Szenario aus dem Ahrtal publik wurde, gab es bei den Verantwortlichen von „MaJu SRL United“ ...

14 Rhein-Wied-Athleten holen 9 Siege

Neuwied. Darüber hinaus überprüfte Kai Kazmirek in Frankfurt seine Form kurz vor Olympia.

Bei den Oranienkampfspielen ...

Damen-50-SG TC steigen auf

Steimel. Seit 2016 bilden die Damen 50 der beiden Tennisvereine TC RW Flammersfeld und TC Steimel eine Spielgemeinschaft ...

Gürth und Kolberg erfolgreich bei U20-Europameisterschaft in Tallinn

Region: Olivia Gürth holt nach einem spannendem Duell EM-Gold: Bei den Leichtathletik-Europameisterschaften der U20 in Tallinn ...

Weitere Artikel


„Todesengel“ mit Hörspielszenen bei TheARTrale auf der Bühne

Dernbach. Hinter der Bücherwand, die schon in der Aufführung von Tintenherz eine zentrale Rolle spielte, gaben die beiden ...

Deichstadtvolleys sind Spitzenreiter

Saarbrücken/Neuwied. Als beste Spielerin (Most Valuable Player) wurde zum dritten Mal in Folge Sarah Kamarah gewählt. Die ...

Buchtipp: „Eine Stadt nach Plan“ von David Macauly

Dierdorf/Oppenheim. Zuerst entschieden die Vermesser, wo man bauen sollte: flach und leicht geneigtes Land war für die Entwässerung ...

Schüler streiken in Neuwied fürs Klima

Neuwied. In ihrem Forderungspapier fordern die Demonstrierenden die Einhaltung des 1,5Grad-Ziels und konkret für Deutschland ...

Ideenwettbewerb der Ortsgemeinde Windhagen nimmt an Fahrt auf

Windhagen. „Bereits nach kurzer Zeit sind schon einige interessante und kreative Ideen von Bürgern bei der Gemeindeleitung ...

Rock the River der Rockfreunde Rengsdorf gibt es auch 2020

Rengsdorf. Am Samstag dem 28. März 2020 ab 17 Uhr startet "Rock the River 2020". Im Fokus: Hautnah erlebbare Rockmusik - ...

Werbung