Werbung

Nachricht vom 13.10.2019    

Sven Dau vom LT Puderbach finishte beim Ironman Barcelona

Sven Dau, Mitglied beim Lauftreff Puderbach, hatte vor genau einem Jahr seine Ironman Premiere in Maastricht/Holland. Damals überquerte er die Ziellinie nach 11:53:32 Stunden . Am 6. Oktober stellte sich der Ausdauerathlet aus Steimel/Weroth erneut den Strapazen einer Ironman Distanz (3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren, 42 km Laufen).

Zieleinlauf: Sven Dau (Lauftreff Puderbach) finishte beim Ironman Barcelona in neuer Bestzeit von 10:56:58 Stunden. Fotos: Lauftreff Puderbach

Steimel. Beim Ironman Barcelona an der katalanischen Costa del Maresme wollte Masterläufer Dau (Altersklasse M40) Jagd auf eine neue Bestzeit machen. Das Ein Runden Schwimmen im warmen Mittelmeer bot einen sanften Start, der am Strand von Calella begann und dort endete. Nach einer Schwimmzeit von 1:12:27 Stunden erfolgte dann der Wechsel auf den flachen Radkurs der immer entlang der Meeresküste führte. Hier lieferte Dau mit 5:26:32 Stunden einen schnellen Radsplit ab.

Bei idealem Wettkampfwetter (21 Grad ohne Sonne) erfolgte dann mit dem Marathonlauf die letzte Aufgabe eines „langen Arbeitstages“. Die Marathonstrecke führte von Calella nach Calella-Santa Susanna und zurück immer parallel zum Mittelmeer. Die Marathon Finisher Zeit betrug 4:03:40 Stunden. “Zum Ende fehlte mir dann jedoch etwas Energie, um noch unter der 4 Stundenmarke zu bleiben.

„Nach einer Gesamtzeit von 10:56:58 Stunden überquerte er unter dem frenetischen Beifall der zahlreichen Fans und Zuschauer die Finish Line. Damit hatte er sich gegenüber dem Vorjahr um fast eine Stunde verbessert. In der Altersklasse M40 erkämpfte er sich damit den 242. Platz. In der Spitze war es der bisher schnellste Ironman im Jahr 2019, da gleich drei Iron Männer unter acht Stunden das Ziel passierten. Dietrich Rockenfeller-





Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Sven Dau vom LT Puderbach finishte beim Ironman Barcelona

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt weiter - jetzt bei 83,7

Im Kreis Neuwied ist die Summe aller Fälle am Wochenende weiter auf 810 angestiegen. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz nun bei 83,7. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Bürgermeisterwahlen in Bad Hönningen und Stebach brachten klare Ergebnisse

Am Sonntag, den 25. Oktober waren die Bürgerinnen und Bürger in der Verbandsgemeine Bad Hönningen, in Bad Hönningen und in Stebach aufgerufen einen neuen Orts- beziehungsweise Verbandsbürgermeister zu wählen. In der VG Bad Hönningen und in Stebach gab es jeweils drei Bewerber. In Bad Hönningen kandidierte nur Reiner W. Schmitz.


Unfälle, Drogen und freundschaftliche Schlägerei

Die Polizei Neuwied berichtet in ihrer Pressemitteilung vom Wochenende über Unfälle, Drogendelikte, einen brennenden Bauzaun und einer freundschaftlichen Schlägerei. Zu einer Unfallflucht werden Zeugen gesucht.


Region, Artikel vom 26.10.2020

Kreis Neuwied bleibt weiterhin in Warnstufe rot

Kreis Neuwied bleibt weiterhin in Warnstufe rot

Im Kreis Neuwied ist die Summe aller Fälle am heutigen Montag (26. Oktober) weiter auf 827 angestiegen. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz nun bei 84,8. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Junge Fahrerin überschlug sich mit PKW und wird verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Bad Honnef-Aegidienberg wurde am Sonntag, den 25. Oktober eine 23-jährige Autofahrerin verletzt. Sie musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die junge Frau war von der Fahrbahn abgekommen und überschlug sich mit ihrem Fahrzeug.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Lokomotive Montabaur mit 11:0 Kantersieg gegen TuS Gladbach

Montabaur. Denn was den Zuschauern auf dem Sportplatz in Eschelbach im Meisterschaftsspiel der D-Klasse Südost gegen TuS ...

Franziska Schneider ist Vize-Rheinlandmeisterin im Halbmarathon

Waldbreitbach. Franziska Schneider wurde Vize-Rheinlandmeisterin der Frauen insgesamt. Mit 1:31:28 Stunden wurde sie zweite ...

Spielabsage für Deichstadtvolleys

Neuwied. Diese Nachricht von der Deutschen Volleyball-Liga erreichte VCN-Vorsitzenden Raimund Lepki am Freitagabend (23. ...

LG Rhein-Wied: Straßentitel für Putz und Gilberg

Neuwied. Die LG Rhein-Wied kann auf sehr zufriedenstellende Resultate beim ersten Teil dieses Doppelpacks zurückblicken, ...

Deichstadtvolleys bereiten sich auf Geisterspiel gegen Stuttgart vor

Neuwied. Weiter auf diesem Weg ist der Gegner des nächsten Bundesliga-Heimspiels der Deichstadtvolleys (Samstag, 24. Oktober, ...

Sport-Inklusionslotse Hartmut Simon steht für Gespräche bereit

Mündersbach. So agiert Hartmut Simon aus Mündersbach in den nachstehenden Verbandsgemeinden + Landkreisen: VG Hachenburg, ...

Weitere Artikel


„Todesengel“ mit Hörspielszenen bei TheARTrale auf der Bühne

Dernbach. Hinter der Bücherwand, die schon in der Aufführung von Tintenherz eine zentrale Rolle spielte, gaben die beiden ...

Deichstadtvolleys sind Spitzenreiter

Saarbrücken/Neuwied. Als beste Spielerin (Most Valuable Player) wurde zum dritten Mal in Folge Sarah Kamarah gewählt. Die ...

Buchtipp: „Eine Stadt nach Plan“ von David Macauly

Dierdorf/Oppenheim. Zuerst entschieden die Vermesser, wo man bauen sollte: flach und leicht geneigtes Land war für die Entwässerung ...

Schüler streiken in Neuwied fürs Klima

Neuwied. In ihrem Forderungspapier fordern die Demonstrierenden die Einhaltung des 1,5Grad-Ziels und konkret für Deutschland ...

Ideenwettbewerb der Ortsgemeinde Windhagen nimmt an Fahrt auf

Windhagen. „Bereits nach kurzer Zeit sind schon einige interessante und kreative Ideen von Bürgern bei der Gemeindeleitung ...

Rock the River der Rockfreunde Rengsdorf gibt es auch 2020

Rengsdorf. Am Samstag dem 28. März 2020 ab 17 Uhr startet "Rock the River 2020". Im Fokus: Hautnah erlebbare Rockmusik - ...

Werbung