Werbung

Nachricht vom 13.10.2019    

40.000 Euro Schaden an Fahrzeugen durch betrunkenen Autofahrer

In der Nacht zum Sonntag, den 13. Oktober kam der Fahrer eines PKW im Neuwieder Raiffeisenring nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei beschädigt er vier parkende Fahrzeuge zum Teil schwer. Das verursachende Fahrzeug war mit zwei Männern besetzt. Beide behaupteten der jeweils andere sei gefahren.

Symbolfoto

Neuwied. Beim Eintreffen der Polizei saßen ein 21-Jähriger und ein 39-Jähriger Neuwieder auf der Fahrbahn. Beide waren laut Zeugen aus dem verunfallten Auto ausgestiegen. Wer der Fahrer war, kann aber nicht mehr gesagt werden. Die beiden Männer machen gegensätzliche Angaben.

Da beide Beteiligten unter Alkoholeinfluss standen, wurden von ihnen Blutproben genommen. Der Führerschein des leicht verletzten 21-Jährigen wurde einbehalten, der 39-Jährige ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Aufgrund der Beschädigungen mussten vier Fahrzeuge abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von mehr als 40.000 Euro.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Bahnlärm-Gegner demonstrieren seit sieben Jahren am Bahnhof Neuwied

Neuwied. In Vertretung von Franz Breitenbach, dem Vorsitzenden der BI Bad Hönningen, begrüßte Erich Schneider den Landtagsabgeordneten ...

Straßenbeleuchtung Unkel auf LED-Leuchtmittel umstellen

Unkel. Nach den Vorstellungen der CDU-Fraktion kann die Finanzierung der Maßnahme mittelfristig über Einsparungen durch geringeren ...

Ford steht auf A 3 in Flammen – Einsatz für Feuerwehr Neustadt

Neustadt. Ein PKW Ford Escort stand etwa ein Kilometer vor der Ausfahrt Neustadt auf dem Standstreifen im Vollbrand als die ...

Knuspermarkt Neuwied - Erlebnis für die ganze Familie

Neuwied. Auf dem Luisenplatz bieten zahlreiche Stände ein abwechslungsreiches Sortiment an - von interessanten Dekorationsartikeln ...

Glasfaser für mehr Wirtschaftskraft: SWN will Tempo machen

Neuwied. Die SWN forcieren als kommunaler Energieversorger die Energie- und die Mobilitätswende, doch mit diesen Themen und ...

Einblicke in die Theater Adventures begeistern

Neuwied. Die Gäste zeigten sich beeindruckt von den Einblicken in die Missionen und hinter die Kulissen. Vor Allem die kürzlich ...

Weitere Artikel


Die Polizei Linz berichtet

Diebstahl einer Skulptur
Linz. Am Donnerstag, 10. Oktober kam es in der Zeit von 16 Uhr bis 18:30 Uhr zu einem Diebstahl ...

Rock the River der Rockfreunde Rengsdorf gibt es auch 2020

Rengsdorf. Am Samstag dem 28. März 2020 ab 17 Uhr startet "Rock the River 2020". Im Fokus: Hautnah erlebbare Rockmusik - ...

Ideenwettbewerb der Ortsgemeinde Windhagen nimmt an Fahrt auf

Windhagen. „Bereits nach kurzer Zeit sind schon einige interessante und kreative Ideen von Bürgern bei der Gemeindeleitung ...

Nuancen haben das Derby EHC Neuwied gegen EG Diez-Limburg entschieden

Neuwied. „95 Prozent haben wir heute richtig gemacht", zeigte sich Bären-Trainer Carsten Billigmann vor der bisherigen ligaweiten ...

Betrunkener bremst Autofahrer aus und meint er ist Polizist

Leutesdorf. Am Ortsbeginn von Leutesdorf überholte der 49-Jährige einen anderen PKW, indem er links an der dortigen Verkehrsinsel ...

Kunsthandwerkermarkt lockt nach Linz

Linz. Dass der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind, zeigt sich anhand der vielen unterschiedlichen Arbeiten, die die Aussteller ...

Werbung