Werbung

Nachricht vom 10.10.2019    

ÖPNV-Ticket Schulung für Bürger im Landkreis Neuwied

Der erste Kreisbeigeordnete Michael Mahlert begrüßte interessierte Fahrgäste im Kreishaus. Entspannt, nachhaltig und preiswert mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sein. Das war das Ziel einer kostenlosen Ticket- und Automaten-Schulung, zu der der 1. Kreisbeigeordnete und verantwortliche Verkehrsdezernent Michael Mahlert ins Kreishaus nach Neuwied eingeladen hatte.

Entspannt, nachhaltig und preiswert mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sein, dies war das Ziel einer kostenlosen Ticket- und Automaten-Schulung. Foto: Kreisverwaltung

Neuwied. „Für vielen Menschen ist schon allein die Wahl der richtigen Fahrkarte oder die Bedienung des Fahrkartenautomaten eine große Herausforderung. Dass dies nicht sein muss, sollte im Rahmen der Automaten- und Ticketschulung anschaulich vermittelt werden“, so der 1. Kreisbeigeordnete Mahlert.

In einer rund zweistündigen Einführung in das System des Verkehrsverbundes Rhein-Mosel erhielten die Teilnehmenden einen Überblick über die vielfältigen Angebote und die Wahl des kostengünstigsten Tickets. Hierzu wurden die Informationsmöglichkeiten anhand der gedruckten und digitalen Materialien verständlich erläutert und Fragen geklärt. Anschließend ging die Schulung mit einer Zugfahrt nach Koblenz weiter. Dort konnten die Teilnehmenden ausgiebig an den Automaten den Kauf der Fahrkarten üben.

„Gerne können wir eine derartige Schulung bei uns im Kreishaus nochmals wiederholen“, erklärte Mahlert und bedankte sich für das kostenfreie Angebot, dass in Kooperation vom Verkehrsverbund Rhein-Mosel, dem Verkehrsclub Deutschland und den SPNV-Schienenzweckverband aufgelegt wurde.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: ÖPNV-Ticket Schulung für Bürger im Landkreis Neuwied

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 30.05.2020

Waldbrand bei Steimel

Waldbrand bei Steimel

Am Pfingstsamstag kam es am Nachmittag zu einem Waldbrand an der Landstraße 265 zwischen Steimel und Lautzert. Der Brand brach kurz nach 15 Uhr direkt neben der Straße aus und wurde bereits in der Entstehungsphase gemeldet.


Frontalzusammenstoß: Zwei schwerverletzte Motorradfahrer

Am 29. Mai ereignete sich gegen 18:30 Uhr auf der Landstraße 267 zwischen Puderbach und Döttesfeld-Niederähren ein schwerer Verkehrsunfall, wobei zwei Motorradfahrer ausgangs einer Kurve im Begegnungsverkehr miteinander kollidierten.


Region, Artikel vom 30.05.2020

Nun Biergarten statt Schwimmbad in Oberbieber

Nun Biergarten statt Schwimmbad in Oberbieber

Bedingt durch die Corona-Pandemie und der bis vor ein paar Tagen nicht klaren Situation hatte der Heimat- und Verschönerungsverein Oberbieber (HVO) beschlossen bis zu einer möglichen Eröffnung die Fläche des Freibades in Oberbieber zwischenzeitlich als großen Biergarten zu nutzen.


Schwimmbad Oberbieber: Frust und keine Abkühlung in Sicht

Vor einigen Wochen, als noch wechselhaftes Wetter vorherrschte, war an Schwimmen noch nicht zu denken, jedoch kündigte die Landesregierung Rheinland-Pfalz an, dass Schwimmbadbetreiber Mitte Mai mit entsprechenden Vorkehrungen ihre Bäder öffnen könnten. Zu diesem Ankündigungszeitpunkt lagen aber noch keine der Corona-Pandemie entsprechenden Hygieneverordnungen für Bäderbetriebe vor.


Region, Artikel vom 30.05.2020

Fahrrad in Buchholz-Mendt geklaut

Fahrrad in Buchholz-Mendt geklaut

Im Zeitraum vom 21. bis zum 26. Mai 2020 ist in Buchholz, Ortsteil Mendt, ein hochwertiges E - Mountainbike entwendet worden. Hinweise an die Polizei Straßenhaus.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Bad Honnef erhält für die „Radwende" eine 170.000 Euro-Förderzusage

Bad Honnef. Die Umsetzung der Maßnahmen kann jedoch bereits frühzeitig beginnen. „Wir werden den vielen guten Ideen und Empfehlungen ...

Weeser fordert Öffnungsmodus: Virus hört nicht an Grenzen auf

Berlin/Kreisgebiet. "Wir müssen schauen, wie wir jetzt in den Öffnungsmodus kommen. Wir sollten uns auf Infektionsherde konzentrieren, ...

Was bedeutet "Wiederaufbaufonds der Europäischen Kommission"?

Brüssel/Westerburg. Zusätzlich soll der Mehrjährige Finanzrahmen auf 1,1 Billionen Euro aufgestockt werden. Insgesamt stehen, ...

Corona: Welche Probleme gibt es in Seniorenheimen

Bad Hönningen. Der 1. Kreisbeigeordnete Michael Mahlert und die zuständige Fachabteilung in der Kreisverwaltung Neuwied planen ...

Caroline Brömmelhues: Mein USA-Aufenthalt war absolutes Highlight

Windhagen. Dennoch war die Wiedersehensfreude riesengroß und zu erzählen gab es reichlich. Darauf hatte sich Erwin Rüddel ...

VG Unkel richtet erstmals Beirat für Migration und Integration ein

Unkel. Den Kommunen kommt dabei eine besondere Rolle zu. Als wichtigen Beitrag zur Integration vor Ort hat der Verbandsgemeinderat ...

Weitere Artikel


Grüne Dierdorf mokieren Rodungen rund um Kupferhaus

Dierdorf. „Vor wenigen Wochen wurde in der Stadt Dierdorf das baufällige ehemals fürstliche Kupferhaus abgerissen und eine ...

Dritte Gedenkfeier im Ruhewald Steimel

Steimel. Am Samstag, 5. Oktober, fand bereits zum dritten Mal die Gedenkfeier im Ruhewald Steimel statt. Die Veranstaltung ...

Modische Kleidung ist mit sozialer und ökologischer Produktion möglich

Neuwied. Entlang von neun Stufen der Textilen Kette vom Anbau der Baumwolle über Entkörnung, bis hin zum Gebrauch und der ...

Grundschulen in Neuwied erhalten neues Mobiliar

Neuwied. Die Verwaltung setzt damit einen entsprechenden Ratsbeschluss um. Schulamtsleiter Hans-Peter Schmitz kennt die genauen ...

Neue Ausgabe der „Live Lounge“ beginnt mit Song Slam

Neuwied. Bis zu acht Musiker entern dann die Bühne und stellen sich dem Urteil des Publikums. Dessen Applaus ist der Gradmesser ...

Förderverein „Sonnenschein e.V.“: Neues Ultraschallgerät gestiftet

Neuwied. „Ich freue mich sehr darüber, dass wir durch viele kleine Einzelspenden und eine Großspende endlich so viel Geld ...

Werbung