Werbung

Nachricht vom 10.10.2019    

15. Mountainbike-Tropy ging durch VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Wie gewohnt hatten die Organisatoren Klaus Görg und Hans-Jörg Habel wieder reizvolle Strecken über 50 beziehungsweise 40 Kilometer für die 15. Mountainbike-Tropy ausgewählt. Um 9:30 Uhr ging die erste Gruppe am Sportplatz Rengsdorf an den Start. Es folgten drei weitere.

Foto: privat

Rengsdorf. Bei trocknem jedoch etwas kühlen Wetter ging es unter Führung von jeweils zwei ortskundigen Guides in Richtung Laubachtal, vorbei an Ehlscheid und durch Kurtscheid in Richtung Wiedtal. Ab Niederbreitbach führte die längere Strecke hoch nach Solscheid und von dort zum Malberg. Hinab auf Forstwegen wurde erneut Niederbreitbach erreicht. Der weitere Weg war dann identisch mit dem Verlauf der 40 Kilometer-Strecke (Ackerweg hoch nach Goldscheid). Eine Schutzhütte wurde zur Rast mit Verpflegung genutzt.

Weiter ging die Tour auf kurvenreichen Waldwegen hinunter ins Fockenbachtal. Von dort führte die Strecke auf einem Nebenweg bis in die Nähe der Fockenbachsmühle. Anschließend waren erneut Höhenmeter zu bewältigen, um über den Heiligenstock in Richtung Kurtscheid zu kommen. Von dort ging es in rasanter Fahrt wieder abwärts.

Den Abschluss bildete ein Fahrweg hoch nach Rengsdorf (Schauinsland) bis zum Sportplatz. Eine herrliche Landschaft hatte den äußeren Rahmen für eine hervorragende Veranstaltung geboten. Nennenswerte technische Defekte waren nicht zu verzeichnen. So war nach der Rückkehr zum Sportplatz Rengsdorf eine allgemeine Zufriedenheit festzustellen.

Eindrücke der Veranstaltung und fachliche Details rundeten für viele Teilnehmer den Abschluss der Veranstaltung in der „Sportsbar Auszeit“ ab.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: 15. Mountainbike-Tropy ging durch VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Motorradfahrer bei Unfall auf der L 269 schwer verletzt

Auf der Landesstraße 269 ist es am Dienstag, 7. April, gegen 14.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einem Motorrad gekommen. Der Fahrer befuhr die L 269 zwischen Oberlahr und Burglahr. Durch eine Unachtsamkeit ereignete sich nach Aussage der Polizei der folgenschweren Unfall.


Region, Artikel vom 07.04.2020

Heute Nacht in den Supermond schauen

Heute Nacht in den Supermond schauen

Heute können Sie ein besonderes Himmelsspektakel bestaunen: den sogenannten Supermond. Ein Supermond ist der Vollmond am erdnächsten Punkt seiner elliptischen Bahn. Er erscheint dadurch besonders groß und hell. Der hellste Supermond des Jahres 2020 ist in der kommenden Nacht vom 7. auf den 8. April zu beobachten.


Aktuell 175 positive Coronafälle im Kreis Neuwied

Gemäß aktueller Mitteilung vom 7. März gibt es im Landkreis Neuwied insgesamt 175 positive Fälle einer Corona-Infektion. Die Fieberambulanz in Neuwied wurde heute von 37 Personen aufgesucht, die auch getestet wurden.


Feuerwehr und Bürgermeister der VG Puderbach sagen Danke

Anlässlich des Großbrandes eines Gebäudes in Urbach möchten sich die Feuerwehr und der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Puderbach bei den Anwohnern bedanken.


Dr. med. Alexander Höinghaus erweitert medizinische Kompetenz in Dierdorf/Selters

Seit dem 1. April hat Dr. Alexander Höinghaus als Chefarzt die Verantwortung für die Urologie des Evang. Krankenhauses Dierdorf/Selters (KHDS) übernommen. Zu seinen Schwerpunkten gehört die Retroperitoneoskopie ebenso wie die laparoskopische Chirurgie, die medikamentöse urologische Tumortherapie sowie das gesamte Spektrum der offenen urologischen Chirurgie. Hiermit wird die medizinische Kompetenz des KHDS zum Wohle der Patienten weiter gefestigt und ausgebaut.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Naturschützer aktiv für Wildkatzen

Region. Die Europäische Wildkatze lebt versteckt und zurückgezogen in unseren Wäldern. Sie sieht grau-braun-getigerten Hauskatzen ...

Gartenschläfer werden munter – Spurensuche startet

Mainz/Region. Unterstützen können alle, die einen Gartenschläfer gesehen haben, indem sie ihren Hinweis auf www.gartenschlaefer.de ...

Leichtathletikhalle Neuwied: Die Bagger rollen

Neuwied. Seit rund zwei Wochen rollen die Bagger auf der Baustelle der neuen Leichtathletikhalle in Neuwied. Fortschritte ...

KSC Karate Team gewinnt Förderung vom Landessportbund

Puderbach. Das Projekt Bäm Plopp Boom zeichnet jedes Jahr die besten Leistungssportkonzepte der Vereine in Rheinland-Pfalz ...

Schwalben ein Zuhause bieten

Holler. Im Rahmen des NABU-Projektes „Schwalbenfreundliches Haus“ setzen die NABU-Gruppen in der Region Rhein-Westerwald ...

SG Ellingen sagt Jahreshauptversammlung und Pfingstcup ab

Straßenhaus. Mit Blick auf die Verantwortung der Mitglieder gegenüber und die ordnungsrechtliche Lage in Deutschland mit ...

Weitere Artikel


Deichvorgelände Neuwied: Landschaftsbauer werden aktiv

Neuwied. 2,2 Millionen Euro nimmt die Stadt in die Hand, um die Oberfläche des Deichvorgeländes vom Biergarten bis zum Deichtor ...

IKK Regionaldirektor Martin Müller geht in den Ruhestand

Koblenz. Am Ende des Festaktes übergab Martin Müller den symbolischen Staffelstab an seinen Nachfolger Ulf Wolfs. Zahlreiche ...

Läufer TuS Dierdorf starten beim Schinder-Trail Backyard Ultra

Dierdorf. Mit Kristina Kurth, Marco Kurth, Andreas Dasbach und Katja Dasbach nahmen vier Läufer des TuS Dierdorf bei der ...

Gemeinsames Kochen und Essen verbindet Menschen

Neuwied. Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Diese alte Weisheit bewahrheitet sich auch beim gemeinsamen Kochen und Essen ...

SPD Ortsvereine Dierdorf und Maischeid waren in Freiburg

Dierdorf. Am Freitag wurden bei einem Stadtrundgang die Bächle und Gässle, die geschichtsträchtigen Bauten des vergangenen ...

MGV Oberhonnefeld-Gierend rüstet sich für die Zukunft

Oberhonnefeld. Klaus Mertensacker schlug vor, anstatt einer Chorprobe Gruppenarbeit und Gesprächsrunden à la World Café durchzuführen. ...

Werbung