Werbung

Nachricht vom 09.10.2019    

Es geht um den Erhalt des Bürgervereins Scheuren

Nachdem bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung im März kein neuer Vorstand gefunden wurde, startet der St. Joseph Bürgerverein Scheuren einen erneuten Anlauf zur Vorstandswahl. Daher lädt der amtierende Vorstand zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am Freitag, den 8. November, um 19.30 Uhr im Restaurant „Scheurener Hof“ ein.

Unkel. Um den Verein zu erhalten, hat der „Notvorstand“ eine Satzungsänderung ausgearbeitet, die es ermöglicht, repräsentative und organisatorische Aufgaben innerhalb des Vorstandes besser zu verteilen. Hierzu soll das Amt eines Geschäftsführers geschaffen werden. Die Satzungsänderungen können auf der Homepage des Bürgervereins eingesehen werden.

Zum Erhalt des Vereins bittet der amtierende Vorstand um eine rege Teilnahme und konstruktive Mitarbeit, damit bei der Mitgliederversammlung Lösungen für eine Vorstandszusammensetzung gefunden werden.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:
1. Feststellung der satzungsgemäßen Einladung
2. Begrüßung
3. Genehmigung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung
4. Bericht des Notvorstandes
4.1 Bericht über die Kirmes
4.2 Bericht des Kassenwartes
4.3 Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung des Notvorstandes
6. Diskussion über Vorstandszusammensetzung und Satzung
7. Mitgliederabstimmung über Änderung/Ergänzung der Satzung
- Möglichkeit zum Erlass des Jahresbeitrags in finanzieller Notlage (§5)
- Erweiterung des Vorstandes um das Amt „Geschäftsführer/in“ (§12)
- die zur Abstimmung stehenden Satzungsänderungen können unter scheuren.info in der Rubrik „Termine & Aktuelles“ eingesehen werden
8. Wahl eines neuen Vorstandes
9. Wahl zweier Kassenprüfer (entfällt, wenn kein Vorstand gestellt werden kann)
10. Übergabe an den neuen Vorstand oder Information über weiteres Vorgehen
11. Anregungen der Mitglieder (entfällt, wenn kein Vorstand gestellt werden kann)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Kommentare zu: Es geht um den Erhalt des Bürgervereins Scheuren

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Anträge für Überbrückungshilfen können heruntergeladen werden

INFORMATION | Soforthilfen des Bundes für die Gewährung von Überbrückungshilfen als Billigkeitsleistungen für „Corona-Soforthilfen" insbesondere für kleine Unternehmen und Soloselbstständige können ab sofort beantragt werden. Bedingungen wurden gegenüber den Vorabinformationen entschärft. Download der Formulare bereits möglich.


Eröffnung einer Corona-Ambulanz in Vettelschoß

Am Sonntagabend gab es 137 bestätigte Fälle im Kreis Neuwied. Am Montag, den 30. März wird eine Corona-Ambulanz in Vettelschoß eröffnet. Sie wird im Forum „Am Blauen See“ arbeiten. Dort werden Patienten mit einem Verdacht auf eine Corona-Infektion behandelt. Betrieben wird die Ambulanz durch niedergelassene Ärzte der Verbandsgemeinde Linz. Ansprechpartner und Koordinator ist Prof. Markus Bleckwenn, selbst niedergelassener Hausarzt in Linz.


Region, Artikel vom 29.03.2020

Corona-Abitur 2020 am WTG Neustadt

Corona-Abitur 2020 am WTG Neustadt

Der Abschlussjahrgang des Wiedtal-Gymnasiums (WTG) war in diesem Jahr in einer sehr besonderen Situation. Bedingt durch das Corona-Virus durften die insgesamt 76 Schüler/innen nur unter strengen Auflagen zum Gesundheitsschutz zu den mündlichen Abiturprüfungen antreten. Minimal mögliche Besetzung der Prüfungskommissionen, körperlichen Abstand halten und das Gebäude nach der Prüfung sofort wieder verlassen, waren nur einige einzuhaltende Regeln in den beiden Prüfungstagen.


In Daufenbach wurde Sendemast gebaut - Anwohner wehren sich

Die Deutsche Telecom hat dieser Tage in Daufenbach einen Sendemast errichtet, um die Abdeckung im Ort und Industriegebiet zu verbessern. Nachdem der Mast steht laufen Anwohner dagegen Sturm. In einem Brief an die Kreisverwaltung wird ein sofortiger Stopp verlangt.


Sind Corona-Soforthilfen für Kleinunternehmer eine Mogelpackung?

Die IHK und die ISB Mainz haben die Vorabinformationen zum Antragsverfahren für Corona-Soforthilfen für Selbständige und Kleinunternehmen bekanntgegeben. Ab Montagnachmittag (30. März 2020) sollen die Anträge verfügbar sein. Die Unternehmen (bis zehn Beschäftigte) sollen sich mit den Vorabinformationen schon auf die Antragstellung für die Corona-Soforthilfen des Bundes und des Landes vorbereiten.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


SG Ellingen sagt Jahreshauptversammlung und Pfingstcup ab

Straßenhaus. Mit Blick auf die Verantwortung der Mitglieder gegenüber und die ordnungsrechtliche Lage in Deutschland mit ...

BUND: #WirbleibenzuHause-Tipps

Mainz/Region. Gesamtgesellschaftliches Handeln und Solidarität sind die Gebote der Stunde, um unser Gesundheitssystem nicht ...

Funkamateure: Das Tor zur Welt steht weiterhin offen

Bad Honnef. Das Corona-Virus hat nun auch Deutschland fest im Griff und führt zu bundesweiten Einschränkungen des öffentlichen ...

Der BUND und Corona

Region. „So eine Situation ist auch für uns neu. Doch uns ist klar, dass wir sie nur durch entschlossenes gemeinsames Handeln ...

Schmetterlingsprojekt zum Schutz der Wiesenknopf-Ameisenbläulinge

Region. Die auf den ersten Blick vielleicht unscheinbar wirkenden Wiesenknopf-Ameisenbläulinge haben einen faszinierenden ...

Naturschutz im Garten: NABU gibt Tipps für die Gartensaison

Holler. „Mit heimischen Stauden und Gehölzen, Strukturen wie Reisighaufen und Natursteinmauern, Blumenwiesen und einem Komposthaufen ...

Weitere Artikel


Drei Einsätze in 24 Stunden für die Feuerwehr Neustadt

Neustadt. Der Erste Einsatz war auf der A 3 bei Fernthal in Fahrtrichtung Frankfurt. Dort war aus ungeklärten Gründen am ...

Neues Heimat-Jahrbuch 2020 für den Kreis Neuwied erschienen

Neustadt. Die Wahl des Ortes lag auf der Hand, zeigt doch das Cover des neuen Jahrbuchs Kloster und Burg in einer Schrägaufnahme ...

Naturschutzinitiative e.V. (NI) fordert naturnahe Wälder

Nach Ansicht des Umweltverbandes Naturschutzinitiative e.V. (NI) müssen deshalb endlich die richtigen und zukunftsweisenden ...

Favorit und Herausforderer im Eishockey unter sich

Neuwied. Ein Spielplan, wie er fast zu schön ist um wahr zu sein, beschert dem EHC einen Heimspiel-Doppelpack gegen den haushohen ...

Kinder verwandeln Steine in bunte Schmuckstücke

Neuwied. Gepunktet, farbenfroh, als Figur oder mit lustigem Gesicht - in der nächsten Kreativ-Werkstatt für Kinder bekommen ...

Warnmeldung: Erneute Anrufe von falschen Polizeibeamten

Altenkirchen/Neuwied. Zur Vermeidung von finanziellen Schäden bittet die Polizei alle Bürgerinnen und Bürger, insbesondere ...

Werbung