Werbung

Nachricht vom 07.10.2019    

Freie Fahrt mit Erpeler Nixe

Am Samstag, 19. Oktober, übernimmt die Wählergruppe Demokratie vor Ort Erpel (DvOE) die Fahrtkosten für die ersten 100 Nixe-Passagiere nach Remagen. Mit dieser außergewöhnlichen Aktion wirbt die DvOE für den Erhalt der Fährverbindung zwischen Erpel und Remagen.

Foto: DvOE

Erpel. Zugleich konnte die DvOE für das gesamte Wochenende, an dem das Remagener Streetfoodfestival stattfindet, in Abstimmung mit dem Fährbetreiber, der Rheinfähre Linz- Kripp GmbH, verlängerte Fahrtzeiten erreichen: An beiden Tagen pendelt die Nixe von 12.30 bis 20 Uhr zwischen den Rheinufern. Auch die Kosten hierfür werden durch Spenden der Mitglieder der DvOE getragen.

Damit ergibt sich nicht nur für die Erpeler die Gelegenheit, ausgiebig in Remagen zu schlemmen. Auch die Remagener können das Motto „Fähre fahren, bis der Arzt die Brücke kommt!“ umsetzen und einen Abstecher nach Erpel machen. Ein Rundgang durch den historischen Ortskern der Herrlichkeit Erpel lohnt sich und am 20. Oktober kann ab 14:30 Uhr das Pfarrfest der Pfarrgemeine St. Severin Erpel (u.a. mit Kinderprogramm) gleich mit besucht werden.

Die DvOE wird an dem Samstag am Erpeler Fähranleger vor Ort sein, um bei Kaffee und Kuchen Werbung für die Nutzung und den dauerhaften Erhalt der Fähre zu betreiben. Aber auch politisch setzt sich die DvOE für die Nixe ein: Auf Antrag der DvOE beschäftigt sich der Gemeinderat auf seiner nächsten Sitzung mit der Fährverbindung.



Die DvOE hatte schon im Wahlkampf auf die Dringlichkeit hingewiesen. Fakt sei, dass die etablierten Parteien nach dem Kenntnisstand der DvOE hierzu jahrelang keine nennenswerten Aktivitäten unternommen hätten. Nach der Initiative der DvOE scheinen nun alle Ratsfraktionen an einem Strang zu ziehen: Die Fähre müsste genutzt werden, so ein emotionaler Appell aus der CDU-Fraktion, und auch die SPD verweist in ihrer jüngsten Pressemitteilung auf die Einigkeit der Fraktionen in dieser Sache.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Unkel & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Fast 30 Millionen Schulden weniger: Kreis Neuwied profitiert von Landesmitteln

Neuwied. Justizminister Herbert Mertin erklärte bei der Übergabe des Bescheides an Landrat Achim Hallerbach: "Das Land übernimmt ...

Cannabis-Kontrollen: Neuwieder Stadtvorstand ist sauer - "Wir sollen es ausbaden!"

Neuwied. "Ein Schlag ins Gesicht!", legt er nach und unterstreicht: "Es kann nicht sein, dass Bund und Land sich wieder einmal ...

Premiere in der Kiddi-Ambulanz im DRK Krankenhaus Neuwied

Neuwied. Hierzu wurde sie mit einem Mikrofon ausgestattet, mit dem sie über eine Hör-Anlage besser mit den Kindern kommunizieren ...

Öffentlichkeitsfahndung nach Taschendieben in Neuwied und Andernach

Neuwied/Region. Am 8. November 2023 wurden im Modehaus Adler in Neuwied von bislang unbekannten Tätern, darunter mindestens ...

Leserbrief zu Radfahrern in der Neuwieder Fußgänerzone: "Positive Kultur des Miteinanders etablieren"

Die Kuriere hatten über die verstärkten Kontrollen in der Neuwieder Fußgängerzone wegen Radfahrern und E-Scootern bereits ...

Öffentliche Fotofahndung wegen aufdringlicher sexueller Beleidigung

Bonn/Region. Das Kriminalkommissariat 15 der Bonner Polizei hat sich an die Öffentlichkeit gewandt und sucht dringend nach ...

Weitere Artikel


Herbstbasar und Mitglieder-Event des Fördervereins der Kita und Grundschule Melsbach

Melsbach. Zum einen fand der beliebte Herbstbasar statt. Hierbei wurde gut erhaltene Ware, unter anderem auch viele Markenartikel, ...

Inge Reiche moderiert Bürgerpark-Aktivitäten in Unkel

Unkel. Die Diplom-Soziologin und Supervisorin Inge Reiche löst plangemäß den bisherigen Koordinator Thomas Herschbach ab, ...

Bootshaus Neuwied präsentiert Ham & Egg

Neuwied. Thematisch aktueller denn je, nehmen sie – neben dem größten deutschen Fernverkehrsanbieter – auch den umsatzstärksten ...

Herbstwanderung der CDU Unkel zum Haanhof

Unkel. Thema der Wanderung waren die Waldschäden, die am Wegesrand und auf der Höhe deutlich zu sehen waren. Auch Helmut ...

Kinder- und Jugendbüro Neuwied zieht bald um

Neuwied. Doch zuvor stehen noch einige Umzüge an. Das führt dazu, dass zu einigen Terminen bestimmte Abteilungen nur eingeschränkt ...

Workshop: Plastikreduktion im Haushalt

Hachenburg. Ein echter Dauerbrenner waren die praktischen Bienenwachstücher, die vielseitig einsetzbar Frischhaltefolie aus ...

Werbung