Werbung

Nachricht vom 05.10.2019    

Naturpark Rhein-Westerwald – bunt und mit großer Artenvielfalt

Der Naturpark Rhein-Westerwald lädt alle Mitglieder und Interessierte am Mittwoch, 16. Oktober, um 17.30 Uhr zu einem Kurzforum in den Deichwiesenhof, Jahrsfelder Weg 16 in 56579 Bonefeld, ein. Nach einem Kurzbericht zu aktuellen Projekten und Entwicklungen im Naturpark, wird Herr Dr. Rudolf Rabe vom Arbeitskreis „Blühende Landschaften“ Regionalgruppe Rhein-Westerwald zu dem Thema „Naturpark Rhein-Westerwald - bunt und mit großer Artenvielfalt“ referieren.

Der Naturpark präsentiert sich in einem Kurzforum in Bonefeld. Foto: Naturpark Rhein-Westerwald

Bonefeld. Dr. Rabe wird zunächst auf die Auswirkungen des Artenrückgangs der Tier- und Pflanzenwelt und somit den Verlust an Biodiversität eingehen sowie auch auf die damit verbundenen Auswirkungen auf das Landschaftsbild und das Landschaftserleben im Naturpark. Er zeigt anhand von Praxisbeispielen auf, welche Möglichkeiten für Gemeinden und Privatpersonen bestehen, hier gegenzusteuern und Grünflächen blütenreich zu gestalten und ökologisch aufzuwerten und somit einen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt zu leisten.

Im Anschluss an den Vortrag können Ideen ausgetauscht und diskutiert werden. Der Naturpark Rhein-Westerwald freut sich über zahlreiche Teilnehmer an diesem Abend.

Eine Anmeldung ist bis Freitag, 11. Oktober, erforderlich unter m.schnatz@naturpark-rhein-westerwald.de oder telefonisch unter 02631-9592838.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Naturpark Rhein-Westerwald – bunt und mit großer Artenvielfalt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Gute Wanderlaune auch bei schlechtem Wetter rundum Kell

Neuwied. Los ging die Wandertour am Bürgerhaus in Kell, begleitet mit starken Windböen und Regen. Auch auf einem kurzen Teil ...

Aktuelles aus dem Seelsorgebereich Rheinischer Westerwald

Die nachfolgenden Veranstaltungen aus dem Seelsorgebereich Rheinischer Westerwald. wurden uns mitgeteilt. Nachfolgend die ...

Drei Schwerverletzte bei Unfall zwischen Raubach und Elgert auf K 135

Elgert/Raubach. Am Sonntag wurden, gegen 13.45 Uhr starke Rettungskräfte sowie die Polizei Straßenhaus zu einem schweren ...

VG Puderbach nennt Fakten zum Silvesterfeuerwerk

Puderbach. Dazu ein paar Fakten des Umweltbundesamtes (UBA):
In der Silvesternacht werden 4500 Tonnen Feinstaub freigesetzt, ...

Präventionskampagne der Unfallkasse lässt sich gut auf Feuerwehren übertragen

Warum halten Sie die Kampagne gerade jetzt für so wichtig?
Präsident Frank Hachemer: Wir beobachten immer wieder Entwicklungen ...

Heimbach-Weiser engagieren sich mit Strahlkraft für ihren Ort

Heimbach-Weis. Seit einigen Jahren hat sich das Team von ehrenamtlichen Helfern das äußere Erscheinungsbild ihres Ortes auf ...

Weitere Artikel


Waldbreitbach im Blickpunkt der Schützen

Waldbreitbach / Region. Damit sind am zweiten Oktobersonntag drei von zwölf Schützenbezirken des Diözesanverbandes Trier ...

Willkommens-Café für NEUwieder

Neuwied. Zusätzlich zum Angebot der Touristeninformation erhalten sie Informationen über Freizeitaktivitäten von der Eifel ...

Pulse of Europe Neuwied: Die demokratische Mehrheit wecken

Neuwied. Aber diese Rechte sind nicht selbstverständlich sondern müssen immer wieder gegen reaktionäre, antidemokratische ...

Jazzfestival Neuwied lockt mit vollem Programm

Neuwied. Im Jahr 1978 mit dem Ziel gegründet, Jazz und anderen alternativen Musikformen in Deutschland eine Bühne zu bieten, ...

Linz lädt ein zum Kunsthandwerkermarkt

Linz am Rhein. Das Marktgeschehen wird bestimmt von Individualität, Kreativität und hohem handwerklichen Können. Bestaunt ...

30 Jahre Mauerfall: Die große Zeitungsausstellung

Waldbreitbach. Die Besucher dürfen sich auf eine hochinteressante Ausstellung, bestehend aus etwa 50 Titelseiten rund um ...

Werbung