Werbung

Nachricht vom 05.10.2019    

Naturpark Rhein-Westerwald – bunt und mit großer Artenvielfalt

Der Naturpark Rhein-Westerwald lädt alle Mitglieder und Interessierte am Mittwoch, 16. Oktober, um 17.30 Uhr zu einem Kurzforum in den Deichwiesenhof, Jahrsfelder Weg 16 in 56579 Bonefeld, ein. Nach einem Kurzbericht zu aktuellen Projekten und Entwicklungen im Naturpark, wird Herr Dr. Rudolf Rabe vom Arbeitskreis „Blühende Landschaften“ Regionalgruppe Rhein-Westerwald zu dem Thema „Naturpark Rhein-Westerwald - bunt und mit großer Artenvielfalt“ referieren.

Der Naturpark präsentiert sich in einem Kurzforum in Bonefeld. Foto: Naturpark Rhein-Westerwald

Bonefeld. Dr. Rabe wird zunächst auf die Auswirkungen des Artenrückgangs der Tier- und Pflanzenwelt und somit den Verlust an Biodiversität eingehen sowie auch auf die damit verbundenen Auswirkungen auf das Landschaftsbild und das Landschaftserleben im Naturpark. Er zeigt anhand von Praxisbeispielen auf, welche Möglichkeiten für Gemeinden und Privatpersonen bestehen, hier gegenzusteuern und Grünflächen blütenreich zu gestalten und ökologisch aufzuwerten und somit einen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt zu leisten.

Im Anschluss an den Vortrag können Ideen ausgetauscht und diskutiert werden. Der Naturpark Rhein-Westerwald freut sich über zahlreiche Teilnehmer an diesem Abend.

Eine Anmeldung ist bis Freitag, 11. Oktober, erforderlich unter m.schnatz@naturpark-rhein-westerwald.de oder telefonisch unter 02631-9592838.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Naturpark Rhein-Westerwald – bunt und mit großer Artenvielfalt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Polizei Straßenhaus berichtet von Unfällen und Diebstählen

Am Freitag und in der Nacht zum Samstag (11. Juli) hatte die Polizei Straßenhaus einiges zu tun. Neben Unfallaufnahmen musste sie auch eine Fahrt unter Drogen unterbinden. In Döttesfeld wurde ein schwerer Blumenkübel geklaut.


Stadtrat Neuwied verabschiedet Integrationskonzept einstimmig

Mit Unterstützung des Instituts für sozialpädagogische Forschung in Mainz (ism) haben viele Experten aus unterschiedlichen Institutionen und Verwaltungen, von zahlreichen sozialen Organisationen und Ehrenamtliche aus der Zivilgesellschaft am Erstellen eines Integrationskonzepts für die Stadt Neuwied gearbeitet.


Jörg Scheinpflug: „Ortsneutralität ist Trumpf!“

VIDEO | Nachdem der Bad Hönninger Verbandsgemeinderat einen neuen Termin für die Wahl zum Bürgermeister festgelegt hat, nimmt der Wahlkampf wieder Schwung auf. Jörg Scheinpflug, einer der Kandidaten, begründet in einem Video, warum er seine Ortsneutralität als Vorteil sieht.


Politik, Artikel vom 12.07.2020

Leserbrief: Neuwied als Schrankenwärter sehen

Leserbrief: Neuwied als Schrankenwärter sehen

LESERMEINUNG | Der Fall des Neuwieder Bürgermeisters Michael Mang beschäftigt noch immer unsere Leser. Nachstehend eine weitere Meinung hierzu.


Region, Artikel vom 12.07.2020

Wochenendbericht der Polizei Neuwied

Wochenendbericht der Polizei Neuwied

Die Polizei schreibt in ihrem Wochenendbericht von Freitag bis zum heutigen Sonntag (12. Juli) von einer ganzen Reihe von Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen, die ausgefertigt werden mussten. So wurden im Langendorfer Feld etliche Personen wegen des verbotenen Lagerns am See erwischt. In der Kirchstraße wurde ein getuntes Fahrzeug stillgelegt.




Aktuelle Artikel aus der Region


Nicole nörgelt… über ihren Jugendschwarm

Wenigstens sind wir mittlerweile in einem Alter, in dem nicht mehr in einer zugigen Grillhütte gefeiert wird, sondern sich ...

Wochenendbericht der Polizei Neuwied

Verdächtige Personen
Neuwied. Anwohner der Kurt-Weill-Straße meldeten am Freitagnachmittag der Polizei verdächtige Männer, ...

Jörg Scheinpflug: „Ortsneutralität ist Trumpf!“

Bad Hönningen. In dem auf YouTube veröffentlichen Clip beleuchtet Scheinpflug drei wesentliche Aspekte des Bürgermeister ...

A 48 – Verkehrseinschränkungen in mehreren Anschlussstellen

Montabaur. a) Im Zeitraum vom 15. bis 16. Juli sind folgende Verkehrseinschränkungen geplant:

Anschlussstelle Höhr-Grenzhausen
von ...

Polizei Straßenhaus berichtet von Unfällen und Diebstählen

Autofahrt unter Drogeneinfluss
Asbach. Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle eines PKW in der Hauptstraße in Asbach, ...

Fachschulen überreichen insgesamt 105 Abschlusszeugnisse

Linz. Ein Dank gilt in dieser Hinsicht allen beteiligten Schülerinnen und Schülern, Einrichtungen sowie Lehrkräften, die ...

Weitere Artikel


Waldbreitbach im Blickpunkt der Schützen

Waldbreitbach / Region. Damit sind am zweiten Oktobersonntag drei von zwölf Schützenbezirken des Diözesanverbandes Trier ...

Willkommens-Café für NEUwieder

Neuwied. Zusätzlich zum Angebot der Touristeninformation erhalten sie Informationen über Freizeitaktivitäten von der Eifel ...

Pulse of Europe Neuwied: Die demokratische Mehrheit wecken

Neuwied. Aber diese Rechte sind nicht selbstverständlich sondern müssen immer wieder gegen reaktionäre, antidemokratische ...

Jazzfestival Neuwied lockt mit vollem Programm

Neuwied. Im Jahr 1978 mit dem Ziel gegründet, Jazz und anderen alternativen Musikformen in Deutschland eine Bühne zu bieten, ...

Linz lädt ein zum Kunsthandwerkermarkt

Linz am Rhein. Das Marktgeschehen wird bestimmt von Individualität, Kreativität und hohem handwerklichen Können. Bestaunt ...

30 Jahre Mauerfall: Die große Zeitungsausstellung

Waldbreitbach. Die Besucher dürfen sich auf eine hochinteressante Ausstellung, bestehend aus etwa 50 Titelseiten rund um ...

Werbung