Werbung

Nachricht vom 01.10.2019    

TC Steimel ehrte langjährige Mitglieder

Nach Austragung der Clubmeisterschaften ehrte der Vorstand des TC Steimel langjährige Vereinsmitglieder. Im Jahr 1979 traten Natanja Neitzert, Werner Müller und Berthold Schwarz bereits ihre Mitgliedschaft an und wurden für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Der Vorstand in Person von Ingo Schneider (li.) und Michaela Schür (re.) ehrte für 40 jährige Vereinszugehörigkeit Werner Müller, Natanja Neitzert und Berthold Schwarz mit einem Präsentkorb. Foto: Dietrich Rockenfeller/TC Steimel

Steimel. Alle sind nach wie vor noch im Medenspielbetrieb aktiv.

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurde in Abwesenheit Burkhard Hoffmann geehrt. Armin Müller ist bereits 30 Jahre Mitglied im TC Steimel. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: TC Steimel ehrte langjährige Mitglieder

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 23.07.2021

Diebstahl von Fahrzeugen in Oberhonnefeld-Gierend

Diebstahl von Fahrzeugen in Oberhonnefeld-Gierend

Nach Fahrzeugdiebstählen im Zeitraum Mittwochabend bis Donnertagnachmittag im Löwenzahnweg in Oberhonnefeld-Gierend werden ein Quad und zwei E-Bikes sowie Werkzeug vermisst. Die Polizei sucht Zeugenhinweise, die zur Ergreifung des oder der Diebe führen können.


Helfer sollen am Samstag (24. Juli) nicht ins Katastrophengebiet Ahrweiler anreisen

Völlig überlastet sind die Zufahrtsstraßen zum Ahrtal und die Straßen im Katastrophengebiet selbst. Grund sind die vielen Helfer, die sich am Samstag, den 24. Juli, aufgemacht haben. Der Krisenstab und die Polizei appellieren deshalb dringend, die Anreise zu verschieben. Hilfe werde noch über einen langen Zeitraum benötigt.


Region, Artikel vom 23.07.2021

Corona: Inzidenzwert wieder auf 12,0 gestiegen

Corona: Inzidenzwert wieder auf 12,0 gestiegen

Leider musste die Kreisverwaltung 19 Neuinfektionen registrieren und der vom RKI errechnete Inzidenzwert (der die heutigen Zahlen nicht einbezieht) ist wieder im zweistelligen Bereich: 12,0.


Große Hilfsbereitschaft für Flutopfer in der VG Puderbach

Starke Unwetter haben gerade ganze Orte und Existenzen, vor allem in Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Bayern zerstört. Durch die noch langanhaltenden Folgen dieser Flutkatastrophe werden die Notlagen vieler Menschen von Tag zu Tag größer. Wir sind schockiert und gleichzeitig auch dankbar für alle, die vor Ort helfen.


Feuerwerk im Bürgerpark Unkel am 17. Juli war nicht erlaubt

Am Samstag den 17. Juli kam es im Bürgerpark Unkel zu einem unschönen Zwischenfall. Da in den sozialen Medien teilweise mit falschen oder halbwahren Informationen Anschuldigungen gegen den Verein Gemeinsam für Vielfalt e.V. und einzelne Vorstandsmitglieder erhoben wurden, möchte er mit einer Schilderung der Vorgänge zur Klärung und Versachlichung beitragen.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


ISR-Unternehmer-Stammtisch wieder als Präsenzveranstaltung

Windhagen. Dabei erneuern die ISR-Mitgliedsunternehmen erneut ihren Appell: Greifen Sie bei Ihrem persönlichen Bedarf nach ...

Feuerwerk im Bürgerpark Unkel am 17. Juli war nicht erlaubt

Unkel. Feuerwerk im Bürgerpark generell untersagt
Am besagten Abend hatte eine kleine Gruppe ordnungsgemäß den Teil des ...

Evangelischer Verein Heddesdorf-Neuwied wanderte um den Köppel

Neuwied. Auf den gut ausgebauten Wanderwegen, die auch für Radfahrer geeignet sind, ging es hinauf in Richtung zum Köppelturm. ...

Tierschutz mit Hammer, Pinsel und Spachtel

Neuwied. Räume sind gefunden, müssen aber noch umgebaut und eingerichtet werden. Die Zeit drängt, denn das alte Mietverhältnis ...

TuS Dierdorf: Positive Bilanz in schwierigen Zeiten

Dierdorf. Die 1. Vorsitzende und Abteilungsleiterin Leichtathletik Walburga Rudolph zog eine positive Bilanz des vergangenen ...

Elferratsfrauen spenden 555 Euro an Frauenhaus in Bad Breisig

Windhagen. Sage und schreibe: 528,21 Euro konnten in dieser Zeit eingenommen werden. Damit das Ganze auch den karnevalistischen ...

Weitere Artikel


Bait-ur-Raheem Moschee: Tag der offenen Tür

Neuwied. Es erwartet Sie ein vielfältiges und informatives Programm. Es umfasst Gespräche, die ein neues, vorurteilsbefreites ...

Wenn der Himmel Beifall klatscht

Hellenhahn-Schellenberg. Gemeindereferentin Eva-Maria Henn sagte in der Begrüßung zu der Eucharistiefeier „Ihr gestaltet ...

IHK-Wirtschafts- und Politikgespräch in der Thalhauser Mühle

Neuwied. Im Fokus standen Themen aus dem IHK-Papier zur Kommunalwahl, insbesondere die Aktivitäten der einzelnen Fraktionen ...

KiJub sorgt für Grusel- und Bastelspaß im Herbst

Neuwied. Der Kindertreff Gladbach, der vom Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied (KiJub) geführt wird, weist auf zwei ...

Examen an der Reha Rhein-Wied erfolgreich bestanden

Neuwied/Waldbreitbach. Als staatliche geprüfte Physiotherapeuten verfügen sie nun über das Rüstzeug, anderen Menschen beispielsweise ...

Senioren-Sicherheitsberater informieren wieder

Neuwied. Am Freitag, 11. Oktober, können sich Senioren von 10 bis 12 Uhr in den Räumen des Stadtteilbüros, Rheintalweg 14, ...

Werbung