Werbung

Nachricht vom 30.09.2019    

Spektakuläre Drachen beim 17. „Westerwälder Drachenflugfest“

Die Vorbereitungen für das 17. Westerwälder Drachenflugfest in Horhausen laufen auf vollen Touren. Die Organisatoren hoffen auf kräftigen Westerwälder Wind und auf gutes Drachenflugwetter. Am Samstag, 5. Oktober, und Sonntag, 6. Oktober, findet auf den Wiesen unterhalb des Feuerwehrhauses Horhausen (Floriansweg) das beliebte 17. Westerwälder Drachenflugfest statt.

Horhausen. Ausrichter des Drachenflugfestes sind die Ortsgemeinde Horhausen und die Verbandsgemeinde Flammersfeld, die von der Interessengemeinschaft „Drachenclub Dreamcatcher“ (Kleinmaischeid) fachlich unterstützt werden. Zum 17. Westerwälder Drachenflugfest werden wieder Profis aus ganz Deutschland mit spektakulären Drachen erwartet, die ihre Flugkünste demonstrieren. Auch Kinder, Jugendliche und interessierte Erwachsene sind eingeladen, zwei erlebnisreiche Tage in Horhausen zu verbringen.

Am Samstag ist um 11 Uhr die offizielle Eröffnung des Festes durch Bürgermeister Fred Jüngerich, Erster Beigeordneter Rolf Schmidt-Markoski sowie Ortsbürgermeister Thomas Schmidt. An diesem Tag und am Sonntag ist freies Fliegen angesagt und ein bunter Drachenhimmel über Horhausen zu erwarten. Es finden Lenkdrachenvorführungen (Trickflug, Zweileiner, Vierleiner) und spezielle Massenstarts mit Moderation durch Klaus Nümm aus Asbach, zu den verschiedenen Drachentypen statt. Ab Einbruch der Dunkelheit gibt es eine Nachtvorführung mit beleuchteten Drachen.



Für das leibliche Wohl wird an allen Tagen gesorgt. Weitere Infos erteilen Martina Beer von der Verbandsgemeindeverwaltung, Tel.: 02685/809-193 und Ortsbürgermeister Thomas Schmidt, Tel.: 02687/926830. (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Spektakuläre Drachen beim 17. „Westerwälder Drachenflugfest“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Schulen und Kitas im Kreis Neuwied werden ab Donnerstag geschlossen

Die nach wie vor hohen Corona-Infektionszahlen im Kreis Neuwied haben die Kreisverwaltung in Abstimmung mit Land, ADD und den Bürgermeistern veranlasst, die Schulen und Kitas ab Donnerstag, den 22. April zu schließen.


Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert wieder deutlich unter 200

Die Kreisverwaltung meldet am Montag, den 19. April im Kreis Neuwied seit Freitag insgesamt 103 neue Positivfälle. Die Summe aller Coronafälle steigt auf 7.074 an.


Wohnhaus in Vollbrand: Hund tot, Mann schwerstverletzt

Am 19. April um 10:05 Uhr wurde der Rettungsleitstelle in Montabaur ein Kellerbrand in Linz am Rhein gemeldet. Der Hausbesitzer wurde schwerstverletzt, sein Hund starb durch die Flammen.


Unfallflüchtiger durch Verkehrskontrolle identifiziert

Im Rahmen der Streifenfahrt wurde durch Beamte der Polizeiinspektion Linz am Sonntagnachmittag ein PKW kontrolliert, der augenscheinlich einen relativ frischen Unfallschaden aufwies.


Zoo Neuwied kann voraussichtlich weiter offenbleiben

Laut aktueller Information des heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel, wird es voraussichtlich im vierten Infektionsschutzgesetz Ausnahmen geben, die unter bestimmten Bedingungen eine weitere Öffnung des Zoos Neuwied erlauben wird.




Aktuelle Artikel aus der Region


Gemeinsam kochen mit dem Big House-Team

Neuwied. Auf dem Speiseplan stehen abwechslungsreiche und schmackhafte Gerichte, die jeweils dienstags ab 18 Uhr zubereitet ...

Über 3.000 Tests in nur einem Monat in VG Linz

Linz. Für den Bürgermeister der VG, Hans-Günter Fischer, ist das ein „erneutes Zeichen von stark ausgeprägtem Bürgersinn“. ...

L255: Neue Bachbrücke bei Hurtenbach

Asbach. Die vorhandene Brücke über den Griesenbach weist erhebliche Schäden auf. Daher wird ein neues Brückenbauwerk erbaut ...

Verkehrsunfallflucht auf B 256

Straßenhaus. Der oder die Unfallverursacher*in befuhr mit seinem PKW die Bundesstraße 256 aus Richtung Neuwied kommend in ...

Von wegen Kaninchenfutter: Blumenkohl mal ganz anders

Region. Doch meistens werden nur die Röschen zubereitet, die Blätter und oft auch der Strunk sind in den Augen vieler bestenfalls ...

Bendorf macht mit beim Tag der Nachbarn

Bendorf. Der Aktionstag soll dazu anregen, auf ganz einfache Art mit den Menschen zusammenzukommen, denen man sonst nur flüchtig ...

Weitere Artikel


Koblenz im Laufschritt erobert

Waldbreitbach/Koblenz. So starteten zwölf Aktive des Lauftreffs über den attraktiven Kurs durch die Rhein-Mosel-Stadt. Vom ...

Turnier "Austrian Touch Open" feiert gelungene Premiere

Rheinbrohl. Am vergangenen Sonntag, 29. September, fanden dann die ersten Austrian Touch Open auf der Anlage des TC Rheinbrohl ...

Nachwuchstalente des VfL Waldbreitbachs erfolgreich in Hamburg

Waldbreitbach / Hamburg. Celina Medinger (W12) setzte sich in ihrer Paradedisziplin dem 60 m Hürdensprint im Endlauf durch ...

SPD Erpel: "Mit starkem Team in die Zukunft"

Erpel. Der Vorstand wird von drei Beisitzern komplettiert: Marita Zinkel, Klaus Rechberg und Nina Thyssen. „Ich bedanke mich ...

Rodenbacher feiern Erntedankfest

Rodenbach. Für die kulinarischen Schmankerl sorgten wie immer die Ehefrauen (Foto), den musikalischen Part übernahm Alleinunterhalter ...

Erfolg beim Kongotag, Auszeichnung in Berlin

Straßenhaus. Der Verkauf von afrikanischen Speisen, Masken, Geldbörsen, Teelichtern, Kinderschminken und kongolesischer ...

Werbung