Werbung

Nachricht vom 30.09.2019    

SPD Erpel: "Mit starkem Team in die Zukunft"

Die Erpeler Sozialdemokraten haben auf ihrer Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt, der mit jungen und erfahrenen Kräften die kommenden zwei Jahre im Ortsverein prägen möchte. Vorsitzender bleibt Jochen Wilsberg, sein Stellvertreter Martin Diedenhofen wurde ebenso einstimmig wiedergewählt. Stefanie Winzen übernimmt auch weiterhin die Funktion der Kassiererin, Ulrike Diedenhofen wurde zur Schriftführerin gewählt.

Die SPD Erpel hat ihren Vorstand neu gewählt. Foto: SPD Erpel

Erpel. Der Vorstand wird von drei Beisitzern komplettiert: Marita Zinkel, Klaus Rechberg und Nina Thyssen. „Ich bedanke mich für das tolle Ergebnis und möchte mich auch ausdrücklich bei allen bedanken, die sich ehrenamtlich und in ihrer Freizeit für die SPD und ganz besonders für Erpel engagieren!“, sagte Jochen Wilsberg zu seiner Wahl.

Im neugewählten Gemeinderat hat sich die SPD bereits in verschiedenen Bereichen eingebracht. „Die Arbeit im neuen Gemeinderat ist sehr konstruktiv, wir freuen uns über die bisher gute Zusammenarbeit mit den anderen Fraktionen. Es geht um unseren Ort!“ So wurde auch gleich in der ersten Gemeinderatssitzung ein Antrag der SPD-Fraktion einstimmig beschlossen. Dieser beauftragt die Verbandsgemeindeverwaltung, eine Liste zu anfallenden Ausbau- und Instandhaltungsmaßnahmen an Straßen im Gebiet der Ortsgemeinde Erpel zu veröffentlichen. Zudem soll eine Übersicht über den Zustand der Straßen, der Kanäle und der Beleuchtung veröffentlicht werden. „In der Diskussion um die Wiederkehrenden Beiträge (WKB) ist deutlich geworden, dass eine gemeinsame Wissensgrundlage absolut unabdingbar ist. Mit unserem Antrag möchten wir Transparenz und Öffentlichkeit für die Bürger herstellen.“, so Martin Diedenhofen in der Begründung.




Anzeige

Ein weiteres Thema, das der SPD Erpel am Herzen liegt, ist der Erhalt des Fährbetriebs der Nixe, der auch schon im Wahlprogramm eine hohe Priorität hatte. Hier gab es nun positive Signale der Verantwortlichen. Die Verkehrsberuhigung im Ort und auch in der Durchfahrt Orsberg wurden bereits im Gemeinderat diskutiert sowie die Instandsetzung des Kreuzes auf der Erpeler Ley. Zudem konnten durch Spenden vieler Gemeinderatsmitglieder aus allen Fraktionen Poller angeschafft werden, die bspw. beim Weinfest angebracht werden, um Autos an der Durchfahrt zu hindern.

Pressemitteilung SPD Erpel


Lokales: Unkel & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Kommentare zu: SPD Erpel: "Mit starkem Team in die Zukunft"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


MdB Diedenhofen: Beschäftigte aus Altenkirchen und Neuwied profitieren von Mindestlohnerhöhung

Kreis Altenkirchen/Kreis Neuwied. Am Samstag, 1. Oktober, wird der neue 12-Euro-Mindestlohn eingeführt. Mehr als 27000 Menschen ...

Nachträge und Anträge im VG-Rat Rengsdorf-Waldbreitbach

Rengsdorf. Werkleiter Dirk Muscheid erläuterte dem Rat die Zahlen aus dem Nachtragshaushalt. Im Laufe des Jahres ergeben ...

Einladung von Erwin Rüddel: Besuch aus drei Landkreisen erkundete Berlin

Region. Zu den Teilnehmern gehörten Zugehörige der KG Fernthal, der Rentner-Gilde Leubsdorf, des Heimatvereins Katzwinkel, ...

Lewentz verleiht Freiherr-vom-Stein-Plakette

Region. „Die heute Geehrten haben sich allesamt jahrelang und unter großem persönlichem Einsatz für unseren Staat und für ...

Puderbacher SPD plant ihre Zukunft

VG Puderbach. Nach zwei Jahren der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie stellt sich die SPD in der Verbandsgemeinde ...

VG-Rat Rengsdorf-Waldbreitbach beschließt Kauf von Freibad Rengsdorf

Rengsdorf. Voraussetzung für die Übernahme war eine gutachterliche Stellungnahme durch den Gutachterausschuss beim Katasteramt ...

Weitere Artikel


Spektakuläre Drachen beim 17. „Westerwälder Drachenflugfest“

Horhausen. Ausrichter des Drachenflugfestes sind die Ortsgemeinde Horhausen und die Verbandsgemeinde Flammersfeld, die von ...

Koblenz im Laufschritt erobert

Waldbreitbach/Koblenz. So starteten zwölf Aktive des Lauftreffs über den attraktiven Kurs durch die Rhein-Mosel-Stadt. Vom ...

Turnier "Austrian Touch Open" feiert gelungene Premiere

Rheinbrohl. Am vergangenen Sonntag, 29. September, fanden dann die ersten Austrian Touch Open auf der Anlage des TC Rheinbrohl ...

Rodenbacher feiern Erntedankfest

Rodenbach. Für die kulinarischen Schmankerl sorgten wie immer die Ehefrauen (Foto), den musikalischen Part übernahm Alleinunterhalter ...

Erfolg beim Kongotag, Auszeichnung in Berlin

Straßenhaus. Der Verkauf von afrikanischen Speisen, Masken, Geldbörsen, Teelichtern, Kinderschminken und kongolesischer ...

Der Herbst bringt Bewegung in den Arbeitsmarkt

Neuwied/Altenkirchen. Der positive Herbsteffekt am Arbeitsmarkt zeigt sich auch in diesem Jahr. 7.278 Menschen ohne Job und ...

Werbung