Werbung

Nachricht vom 25.09.2019    

Fachveranstaltung: Rechtsextremismus und Rechtspopulismus

Im Rahmen der Fortbildungsreihe Know-How für eine qualitative Jugendarbeit im Landkreis Neuwied bietet die Kreisjugendpflege eine Fachveranstaltung zum Thema Rechtsextremismus und Rechtspopulismus im Jugendalter an. Immer wieder ist in den Medien die Rede von zunehmenden rechtsextremen Verhaltensweisen auch unter Jugendlichen. Ist dies eine neue gesellschaftliche Konfliktlinie, die um Identität und Zugehörigkeit kreist? Was fasziniert Jugendliche an rassistischen Verhaltensweisen?

Linkenbach. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird der Referent Prof. Dr. Hans Gerd Jaschk (Professor für Politikwissenschaften an der HWR Berlin, Leiter des FB Rechts- und Sozialwissenschaften an der Deutschen Hochschule der Polizei; Münster) den Blick darauf richten, wie Radikalisierungsprozesse unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen in der heutigen Zeit verlaufen und wie von Seiten der Fachkräfte in der Jugendarbeit pädagogisch begründet reagiert und präventiv gehandelt werden kann.

Neben einem grundsätzlichen Überblick über rechtsextreme und rechtspopulistische Entwicklungen in den letzten Jahren werden auch Fragen nach Inhalten, Formen und gesellschaftlichen Ursachen aufgegriffen. Zudem werden Möglichkeiten der Deradikalisierung näher in den Blick genommen. Im Anschluss haben die Teilnehmer/-innen die Möglichkeit konkrete Fragestellungen aus dem Alltag von Schule und Jugendarbeit zu bearbeiten.

Die Veranstaltung findet am Montag, dem 21. Oktober von 9:30 bis 16:30 Uhr im Außerschulischen Lernort in Linkenbach statt und richtet sich an Lehrer/innen, Schulsozialarbeiter/innen und Fachkräfte in der Jugendarbeit. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro pro Person.



Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, wird um Anmeldung unter: Kreisjugendpflege Neuwied (Lena Schmuck/Franlin Toma, Telefon 02631/803-621 oder -442, E-Mail: jugendarbeit@kreis-neuwied.de) gebeten.


Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Hans-Martin Born tritt als Bürgermeisterkandidat für Puderbach an

Puderbach. Die CDU-Liste für Puderbach ist laut Hans-Martin Born mit vielversprechenden Kandidaten aus verschiedenen Generationen ...

VERSCHOBEN! Entenangeln im Aubach: CDU Oberbieber feiert 50-jähriges Jubiläum

Oberbieber. Für die Kinder warten süße Preise, die erwachsenen Gewinner dürfen sich über Freigetränke freuen. Für das leibliche ...

FWG Unkel initiiert Förderverein für Kinder- und Jugendkultur

Unkel. Viele Spielplätze sind durch Sperrungen oder Rückbauten von Spielgeräten sowie Reduzierung der Spiel- und Klettermöglichkeiten ...

Stadt Neuwied erhält rund 30.000 Euro vom Bund für Kinder- und Jugendprojekt

Neuwied. Die Mittel stammen aus dem Bundesprogramm "Das Zukunftspaket für Bewegung, Kultur und Gesundheit" des Bundesministeriums ...

AfD Neuwied tritt zur Kreistagswahl an: Andreas Bleck ist Spitzenkandidat

Kreis Neuwied. Der Kreisvorsitzende Dr. Jan Bollinger MdL: "Als AfD Neuwied machen wir auf allen Ebenen verantwortliche Politik ...

Energiewende: Bürgerinitiative fordert Stärkung der Neuwieder Stadtwerke

Neuwied. Die Bürgerinitiative "ENERGIEWENDE NEUWIED. Natürlich. Gemeinsam. Gestalten" warnt vor einer dramatischen Verschlechterung ...

Weitere Artikel


Der Wald verdurstet ...

Region. Auch in diesem Jahr gab es im Sommer ein Regendefizit von 27 Prozent gegenüber dem langjährigen Vergleichswert. Das ...

Zweiter konsumkritischer Rundgang führte zu drei Stationen

Neuwied. Treffpunkt war im Food Hotel. Geschäftsführer Jörg Germandi reichte ein frisch gepresstes Begrüßungsgetränk aus ...

Freifunk für die Kulturstadt Unkel thematisiert

Unkel. Dass ein kostenfreies WLAN die Attraktivität und die Aufenthaltsqualität gerade in einem offiziell als Ausflugsziel ...

Schüsse in Bendorf – Täter ermittelt

Bendorf. Am Abend des 15. August mussten Teile von Bendorf gesperrt werden, weil dort Schüsse fielen. Wir berichteten. Nachdem ...

Rheinbrücke Neuwied: Turnusmäßige Hauptprüfung der Tragseile

Neuwied. Wie der Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz und die zentrale Brückenprüfung des LBM Rheinland-Pfalz mitteilen, ...

Vandalismus an der Wülfersbergkapelle in Gladbach

Neuwied. Das Areal rund um die im 12. Jahrhundert gebaute Wülfersbergkapelle ist zurzeit offensichtlich ein von Jugendlichen ...

Werbung