Werbung

Nachricht vom 25.09.2019    

Schüsse in Bendorf – Täter ermittelt

Am 15. August fielen in Bendorf Schüsse, was zu einem Großeinsatz der Polizei führte. Die zwischenzeitlich abgeschlossenen polizeilichen Ermittlungen haben ergeben, dass drei junge Männer im Alter von 15, 16 Jahren und 18 Jahren am 15. August zwischen 19:20 und 20:30 Uhr im Bereich der Remystraße in Bendorf mit einer Schreckschusswaffe insgesamt sechs Schüsse im öffentlichen Raum abgegeben haben.

Archivfoto: NR-Kurier

Bendorf. Am Abend des 15. August mussten Teile von Bendorf gesperrt werden, weil dort Schüsse fielen. target=_blank>Wir berichteten. Nachdem gegen die jungen Männer ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet wurde, konnte im Zuge polizeilicher Folgemaßnahmen die Schreckschusspistole bei einem der Beschuldigten sichergestellt werden.

Staatsanwaltschaft und Polizei weisen in dem Zusammenhang nochmals darauf hin, dass es sich bei solchen Handlungen nicht mehr um einen "dummen Jungenstreich" handelt. Vielmehr liegt in solchen Fällen eine Straftat nach dem Waffengesetz vor. Im Übrigen können die Verantwortlichen auch für die entstehenden Kosten eines erforderlichen Polizei -und Rettungsdiensteinsatzes herangezogen werden. (Polizei Bendorf)


Mehr dazu:   Blaulicht  


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Premiere in der Kiddi-Ambulanz im DRK Krankenhaus Neuwied

Neuwied. Hierzu wurde sie mit einem Mikrofon ausgestattet, mit dem sie über eine Hör-Anlage besser mit den Kindern kommunizieren ...

Öffentlichkeitsfahndung nach Taschendieben in Neuwied und Andernach

Neuwied/Region. Am 8. November 2023 wurden im Modehaus Adler in Neuwied von bislang unbekannten Tätern, darunter mindestens ...

Leserbrief zu Radfahrern in der Neuwieder Fußgänerzone: "Positive Kultur des Miteinanders etablieren"

Die Kuriere hatten über die verstärkten Kontrollen in der Neuwieder Fußgängerzone wegen Radfahrern und E-Scootern bereits ...

Öffentliche Fotofahndung wegen aufdringlicher sexueller Beleidigung

Bonn/Region. Das Kriminalkommissariat 15 der Bonner Polizei hat sich an die Öffentlichkeit gewandt und sucht dringend nach ...

EM-Tippspiel der Kuriere: Deutsche Mannschaft ist Kandidat fürs Halbfinal-Quartett

Region. So nach und nach trennt sich die Spreu vom Weizen: Aus 24 teilnehmenden Mannschaften an der Fußball-EM in Deutschland ...

Unfallflucht auf der Landesstraße 266 bei Linkenbach - Polizei sucht Zeugen

Linkenbach. Der Vorfall fand laut Polizeibericht am Mittwoch (19. Juni) um 15.20 Uhr statt. Ein dunkler Kleinwagen befuhr ...

Weitere Artikel


Fachveranstaltung: Rechtsextremismus und Rechtspopulismus

Linkenbach. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird der Referent Prof. Dr. Hans Gerd Jaschk (Professor für Politikwissenschaften ...

Der Wald verdurstet ...

Region. Auch in diesem Jahr gab es im Sommer ein Regendefizit von 27 Prozent gegenüber dem langjährigen Vergleichswert. Das ...

Zweiter konsumkritischer Rundgang führte zu drei Stationen

Neuwied. Treffpunkt war im Food Hotel. Geschäftsführer Jörg Germandi reichte ein frisch gepresstes Begrüßungsgetränk aus ...

Rheinbrücke Neuwied: Turnusmäßige Hauptprüfung der Tragseile

Neuwied. Wie der Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz und die zentrale Brückenprüfung des LBM Rheinland-Pfalz mitteilen, ...

Vandalismus an der Wülfersbergkapelle in Gladbach

Neuwied. Das Areal rund um die im 12. Jahrhundert gebaute Wülfersbergkapelle ist zurzeit offensichtlich ein von Jugendlichen ...

Vollgas-Partyspaß zum 7. Wahlroder Oktoberfest

Wahlrod. Klar, dass zur Wahlroder Kirmes auch das Oktoberfest gehört. In diesem Jahr erstrahlt das Festzelt zum Auftakt am ...

Werbung