Werbung

Nachricht vom 24.09.2019    

Jens Fleck zum kommissarischen Leiter Holzbachtal-Schule bestellt

Von Wolfgang Tischler

Der ehemalige Schulleiter der Holzbachtalschule in Puderbach, Wolfgang Runkel, war zum August 2018 in Pension gegangen. Eine Nachfolge war noch nicht da. Die Schulleitung musste die Konrektorin Sabine Kupfer übernehmen. Da sie in Mutterschutz war, übernahm vertretungsweise Jens Fleck diese Aufgabe. Ab diesem Schuljahr wurde er nun zum kommissarischen Schulleiter für ein Jahr ernannt. In der privaten Wirtschaft nennt man dies Probezeit.

Jens Fleck mit Schulrätin Hees im Kreise der Gäste. Foto: Wolfgang Tischler

Puderbach. Die Schulrätin Marie Luise Hees kam am Montag, den 23. September in die Holzbachtal-Schule zu einer kleinen Feierstunde zur Ernennung von Jens Fleck zum kommissarischen Schulleiter. Neben dem Kollegium, Vertretern der Ganztagsschule und Elternvertretern, war auch Beigeordneter Karl-Werner Bierbrauer für den Träger gekommen.

Jens Fleck bedankte sich bei dem Kollegium für die Unterstützung im ersten Jahr seiner Leitungstätigkeit. Die Schulrätin Hees meinte: „Das erste Jahr haben Sie schon mit Bravour gemacht. Ich bin froh, dass Sie hier sind. Die Atmosphäre in der Schule in Puderbach ist sehr entspannt und locker, dies konnte ich bei meinen Besuchen feststellen.“

In der Feierstunde wurde Jens Fleck nachgesagt, dass er schon einiges an der Schule bewegt habe. Genannt wurden die Entwicklung eines schuleigenen Medienkonzepts zu Digitaler Bildung, die Erstellung und Pflege der Schulhomepage, Installation und Betreuung der Schul-PCs. Daneben kümmert er sich um Lehramtsanwärterinnen, Orientierungs- und Blockpraktikanten sowie Schulpraktikanten. Die Schule hat ihre Aufgaben für den Digitalpakt der Bundesregierung bereits erledigt und der Verbandsgemeinde vorgelegt.



Jens Fleck ist seit 2005 an der Holzbachtal-Schule und kennt sich damit auch im Umfeld der Schule bestens aus. Bei Kindern und Eltern ist er beliebt, so ist es zu hören. Als besondere Aufgaben der Zukunft nennt er die Erstellung und Umsetzung des schuleigenen Medienkonzepts, die Erstellung des Vertretungskonzeptes und Einführung der PES-Vertretungsreserve sowie die Einführung der Förderkonzepte „Lesen macht stark“ und „Ohrenspitzer“. Die Hobbys des Familienvaters sind Reisen, Comics sammeln und Fußball. woti


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Jens Fleck zum kommissarischen Leiter Holzbachtal-Schule bestellt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kehrtwende bei spektakulärer Vergewaltigung? Hat das „Opfer“ gelogen?

Damit hatte niemand gerechnet: Nach der mehrstündigen Aussage des angeblichen Opfers zur brutalen Vergewaltigung in der VG Dierdorf, waren wohl alle Prozessbeobachter einer Meinung: Die Zeugin hat keine Märchenstunde abgehalten, sie hat die Torturen, die ihr von dem Angeklagten zugefügt wurden, auch tatsächlich erleiden müssen.


Feuerwehren Dierdorf und Anhausen bei LKW-Unfall gefordert

Am Mittwoch, dem 15. September ereignete sich gegen 14.45 Uhr ein schwerer Auffahrunfall auf der Autobahn A3 in Richtung Frankfurt in der Gemarkung Großmaischeid. Betroffen waren drei LKW und ein weiteres Fahrzeug wurde durch Trümmerteile beschädigt.


Politik, Artikel vom 16.09.2021

Dierdorf: Mit dem Fahrrad zur Schule - aber wie?

Dierdorf: Mit dem Fahrrad zur Schule - aber wie?

Schwerpunkt der Radtour der Grünen durch Dierdorf war das Aufzeigen von Möglichkeiten, wie der Fahrradverkehr innerhalb Dierdorfs auf dem Weg ins Schulzentrum verbessert und erleichtert werden kann.


Region, Artikel vom 16.09.2021

Linkenbach: Bürgermeister über Vandalen sauer

Linkenbach: Bürgermeister über Vandalen sauer

Die Gemeinde Linkenbach musste feststellen, dass Vandalen Schindluder mit den Hundekotbeuteln am Weiher treiben. Es werden einfach Beutel aus den Spendern gerissen und am Weiher verteilt.


Region, Artikel vom 15.09.2021

18 Neuinfektionen durch Corona im Kreis Neuwied

18 Neuinfektionen durch Corona im Kreis Neuwied

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Mittwoch, dem 15. September 18 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 424. Der Kreis Neuwied befindet sich nach wie vor in der neuen Warnstufe eins.




Aktuelle Artikel aus der Region


Sieg für Lina Braun beim 9. HBT Cup in Dierdorf

Dierdorf/Puderbach. Sehr erfolgreich hat das KSC-Karate-Team beim HBT Cup abgeschnitten. Aufgrund der Vielzahl der Medaillen ...

Schülerinnen und Schüler im Austausch mit DDR-Spitzensportler

Neuwied. Ziel des Projekttages ist es, junge Menschen für den Unterschied zwischen Meinung und Argument zu sensibilisieren ...

Der Druidensteig: Etappe 5 von Betzdorf zur Grube Bindweide

Betzdorf. Der Druidensteig, die längste Georoute Deutschlands, führt auf insgesamt 83 Kilometern in sechs Etappen von Freusburg ...

Gemischtwarenladen der Polizeiinspektion Linz

St. Katharinen. Am Mittwochmorgen führten Beamte der Polizeiinspektion in Linz eine stationäre Verkehrskontrolle in der Hochstraße ...

Kinder- und Jugendaktion der Ortsgemeinde Puderbach

Puderbach. Mitzubringen sind warme Kleidung, die auch schmutzig werden kann, feste Schuhe und Arbeitshandschuhe sowie, wer ...

Energierechtstipp der Verbraucherzentrale: Preiserhöhung trotz Preisgarantie?

Westerwaldkreis. Viele Strom- oder Gasanbieter locken neue Kunden mit Zauberworten wie „Neukundenbonus", „Sofortbonus" oder ...

Weitere Artikel


Westerwälder Gespräche mit Reiner Meutsch und Stargast Peter Orloff

Westerburg. Mit-Initiator Dominic Bastian stellte Theresa Menges aus der MSS 11 des Konrad-Adenauer-Gymnasiums vor, die gekonnt ...

Bäckerinnung Rhein-Westerwald erhält Goldene Ähre

Neuwied. Dafür gab es jetzt vom Verband des Rheinischen Bäckerhandwerks in Köln-Rodenkirchen für die beste Marketingaktion ...

Kultur und Geschichte pur – Studienreise mit Kreis-VHS

Neuwied/Berlin. Am Samstagmorgen stand eine vierstündige Stadtführung auf dem Programm, im Rahmen derer die Teilnehmenden ...

Abfallwirtschaft im Kreis Neuwied soll eigenes Unternehmen werden

Neuwied. Die Abfallwirtschaft läuft derzeit über die Kreisverwaltung in Form einer eigenbetriebsähnlichen Einrichtung. Diese ...

Europäisches Wildkatzen-Symposium

Neuwied. „Die Wildkatze ist noch nicht über dem Berg und es drohen neue Gefahren in ihrem Kernlebensraum, dem Wald“, sagt ...

BHAG-Ente in Szene gesetzt - Gewinner stehen fest

Bad Honnef. Kick-off war die Volkswanderung „7 auf einen Streich“ im Siebengebirge. Finden konnte man das „Maskottchen“ des ...

Werbung