Werbung

Nachricht vom 20.09.2019    

7. Trucker-Treffen im Stöffel-Park: Kommen und staunen

Herzlich willkommen zum 7. Trucker-Treffen, liebe Besucher. Es läuft von Freitag bis Sonntag, 27. bis 29. September. Wieder werden rund 300 Trucks auf dem Gelände des Stöffel-Parks in Enspel zusammenkommen. Ihre Teilnahme haben die Fahrer und Firmen längst angemeldet. Die Fahrer freuen sich auf ein Wiedersehen und entspannte Stunden mit Freunden und Familie, und Besucher werden von den modernen Zugmaschinen beeindruckt sein.

Impressionen vergangener Truckertreffs von Tatjana Steindorf

Enspel. Der Ablauf
Freitag: Anreise der Trucks ab 16 Uhr, abends Musik mit DJ rund um die Nissenhalle, Lagerfeuer.

Samstag: Morgens bis 11 Uhr Trucker-Frühstück, abends Livebands und Square-Dance, Lagerfeuer.

Sonntag: Bis 11 Uhr Trucker-Frühstück, 14 Uhr Pokalverleihung für die fünf schönsten Trucks, Abreise der Trucks ab etwa 15 Uhr. Samstag und Sonntag gibt es ein Ausstellerdorf mit diversen Truckaccessoires. Für die Kleinen gibt‘s Kinderschminken, bei gutem Wetter eine Hüpfburg und ein Spielmobil.

Tipp: Übrigens wird im Stöffel-Park am Samstag, 28. September, 16 Uhr, eine große Fotografie-Ausstellung von dem Verein der Westerwälder Foto-Freunde im Tertiärum eröffnet. Sie bietet sicher für jeden Geschmack Motive und eine wohltuende Auszeit.

Adresse & Kontakt
Besucher sind willkommen: Stöffelstraße in 57647 Enspel. Samstag und Sonntag herrscht Ausnahmezustand und der Eintritt in den Stöffel-Park ist frei. Kontakt und mehr Infos: www.stoeffelpark.de. (PM Tatjana Steindorf)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: 7. Trucker-Treffen im Stöffel-Park: Kommen und staunen

1 Kommentar

Wenn das die Klimagretel wüsste....

#1 von Mario Beul, am 20.09.2019 um 11:06 Uhr

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 04.08.2020

Weiterer Corona-Fall in VG Linz aufgetreten

Weiterer Corona-Fall in VG Linz aufgetreten

Am heutigen Dienstag, den 4. August ist ein neuer Positiv-Coronafälle im Kreis Neuwied registriert worden. Die Summe aller Fälle steigt somit auf 245 an. Betroffen ist die Verbandsgemeinde Linz.


Kultur, Artikel vom 05.08.2020

Biergarten an der Wied statt Wied in Flammen

Biergarten an der Wied statt Wied in Flammen

Der Junggesellenclub „Gemütlichkeit“ e. V. freut sich sehr darüber, eine Alternative für Wied in Flammen 2020 anzukündigen. In diesem Jahr leider ohne Flammen aber trotzdem mit mindestens genauso schöner Atmosphäre auf unserem Eventgelände an der Wied in Waldbreitbach.


Michael Mang: Sechs Fraktionen unterstützen SPD-Abwahlantrag

Mehr als drei Viertel des Rates haben kein Vertrauen in Bürgermeister Michael Mang. Die Fraktionen von CDU, Bündnis 90/Die Grünen, FWG, FDP, Die Linken und Ich tu’s unterstützen geschlossen den Abwahlantrag der SPD gegen Bürgermeister Michael Mang (SPD).


Der Eingang vom Zoo Neuwied erstrahlt in neuem Glanz

Vor sechs Jahren wurde der Eingang des Zoos neu gestaltet: Ein großer Torbogen mit verschiedenen Fellmustern und Bilder der Zootiere verschönerten den Eingangsbereich. Nun waren ein paar bauliche Veränderungen im Eingangsbereich notwendig.


Wirtschaft, Artikel vom 05.08.2020

Gundlach begrüßt acht neue Auszubildende

Gundlach begrüßt acht neue Auszubildende

Mit dem traditionellen „Azubi-Tag“ starten alljährlich etliche junge Menschen ihre Ausbildung bei Gundlach. In diesem Jahr konnte Ausbildungsleiterin Susanne Pannhausen acht Auszubildende begrüßen, die nun zu Kaufleuten im Groß- und Außenhandel oder im E-Commerce, zu Fachkräften für Lagerlogistik, Systeminformatiker/Innnen für Systemintegration oder Anwendungsentwicklung und zur Mediengestalterin Digital & Print ausgebildet werden.




Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwälder Rezepte: Gegrillter Wildschweinrücken

Die Rezeptur für die Kartoffelpfannkuchen oder „manx potato griddle cakes“ haben wir dem „Kelten Kochbuch“ von Ingeborg Scholz ...

Meldoo – App zum Melden statt nur zu meckern

Bad Honnef. Wen ärgert es nicht, wenn Müll illegal entsorgt, das Schlagloch nicht repariert oder das Spielgerät auf dem Spielplatz ...

Michael Hommer: Elektrofachkraft und Diakon

Neuwied. Das Amt des Diakon ist für Hommer, der ursprünglich aus Mülheim-Kärlich stammt, genau das Richtige: „Es verbindet ...

Wandertipp: Rund um das INTASAQUA-Artenschutzprogramm bei Helmeroth an der Nister

Helmeroth. Inspiriert durch einen Flyer über das INTASAQUA-Artenschutzprogramm haben wir eine eindrucksvolle Rundwanderung ...

Der Eingang vom Zoo Neuwied erstrahlt in neuem Glanz

Neuwied. Durch den Anbau mehrerer Büroräume an das bestehende Kassengebäude wurde der Platz vor den Kassen umgestaltet. Hierbei ...

Weiterer Corona-Fall in VG Linz aufgetreten

Neuwied. Die Fälle verteilen sich auf die Kommunen wie folgt:
Stadt Neuwied: 82
VG Asbach: 40
VG Bad Hönningen: 19
VG ...

Weitere Artikel


Große Fotoausstellung im Tertiärum

Enspel. Die neue Ausstellung setzt die Meisterwerke der Mitglieder in den Mittelpunkt. Schließlich geht es um „60-Jahre Westerwälder ...

Ländliche Versorgung für Krankenhaus Dierdorf-Selters keine Frage

Dierdorf/Selters. Dabei stößt man auch pauschal in das gleiche Horn, der in diesem Sommer publizierten Studie „Zukunftsfähige ...

KI stand im Mittelpunkt bei Wirtschaftsempfang im Kreis Neuwied

Bonefeld. Vor dem Empfang präsentierte die Süwag ihre neuen Räume in Bonefeld und ihre Leistungsfähigkeit. Vorstandsmitglied ...

Hochklassig: TC Horhausen lud zum DTB-Ranglistenturnier

Horhausen. Der TC Horhausen veranstaltete zum wiederholten Mal sein Jugendturnier des Deutschen Tennisbundes (DTB) in den ...

Ein Baum als Zeichen des Friedens

Neuwied. Als Zeichen der Verbundenheit und des friedlichen Zusammenlebens hat die AMJ in Neuwied schon rund 20 Bäume gestiftet. ...

SPD Puderbach nominiert Volker Mendel für Wiederwahl

Hanroth. Mendel machte klar, dass trotz begrenzter Mittel, einiges für die Verbandsgemeinde getan und immer versucht wurde ...

Werbung