Werbung

Nachricht vom 10.09.2019    

Kirmes in Feldkirchen kommt

Vom 13. bis 17. September findet zum zweiten Mal die gemeinsame Quätschekärmes in Feldkirchen statt. Der Burschenverein 1843 Gönnersdorf und der Burschenverein 1807 Wollendorf richten das Fest zusammen aus. Der Startschuss fällt am Freitag um 20:00 Uhr mit dem traditionellen Dorfabend unter Mitwirkung von Klaus Lempart und vielen weiteren Gästen und Stars – Eintritt frei.

Das Maikönigspaar Wollendorf. Fotos: Vereine

Neuwied-Feldkirchen. Samstagmorgen ziehen die Burschen dann wie gewohnt in die Heck, um schließlich gegen 16:30 Uhr mit ihren Festbäumen vom Dorf begrüßt zu werden. Die Wollendorfer laden ab 16 Uhr zum Umtrunk und Platzkonzert bei Niebergalls ein. In der Gönnersdorfer Dorfmitte wird sich um 16 Uhr eingefunden. Anschließend wird der jeweilige Kirmesbaum aufgestellt. Samstagabend um 21 Uhr erreicht die Kirmes dann mit dem „A-TEAM“ ihren Höhepunkt im Festzelt auf dem Kirmesplatz in Feldkirchen. In einer musikalischen Explosion gibt es die volle Packung moderner und mitreißender Bühnenunterhaltung. Mehr geht einfach nicht.

Am Sonntag wird um 10:30 Uhr zum Frühschoppen mit der holländischen „Napoleons Hijskapel“ und der Chorgemeinschaft Feldkirchen eingeladen. Pünktlich um 12:00 Uhr gibt es frische Erbsensuppe aus der Feldküche. Gegen 14 Uhr beginnen die Festumzüge der zwei Burschenvereine durch die jeweiligen Dorfteile. Danach wird im Festzelt zu Kaffee und Quätschekooche eingeladen.

Am Kirmesmontag ziehen amüsant verkleidete Burschen durchs Dorf und sammeln Speck und Eier. Gleichzeitig findet ab 10 Uhr der Feldkirchener Vadderdaach mit musikalischer Begleitung von Thomas Kagelmann und Jens Martienssen im Festzelt statt. Ab 20 Uhr öffnet dann noch ein letztes Mal die Sektbar.

Am Dienstag beginnt ab 10 Uhr das Frühschoppen und gegen 11:30 Uhr laden die Burschenvereine die Dorfbevölkerung zum gemeinsamen Speck und Eier essen ein. Die Quätschekärmes endet schließlich mit der Beerdigung des Kirmesmanns.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Kirmes in Feldkirchen kommt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Mann filmt Frau in Umkleide und weitere Straftaten in Neuwied

Die Polizeiinspektion Neuwied berichtet vom Wochenende 17. bis 19. Januar unter anderem: In der Deichwelle wurde ein Mann von Zeugen beobachtet, wie er mit dem Handy eine junge Frau beim Umziehen in der Umkleidekabine filmte. Die Polizei fand weitere diesbezügliche Aufnahmen auf seinem Handy.


Region, Artikel vom 19.01.2020

Wohnungsbrand im Mehrfamilienhaus in Engers

Wohnungsbrand im Mehrfamilienhaus in Engers

VIDEO | Am frühen Sonntagmorgen, den 19. Januar um 1:03 Uhr wurde der Polizeiinspektion Neuwied ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Clemensstraße im Stadtteil Engers gemeldet. Der Brand konnte in einer Wohnung im Erdgeschoss ausgemacht werden, da aus dieser Wohnung eine starke Rauchentwicklung zu vernehmen war.


Region, Artikel vom 19.01.2020

A3: SUV knallt bei Neustadt in die Leitplanken

A3: SUV knallt bei Neustadt in die Leitplanken

Ein 52-jähriger Fahrer eines SUV befuhr Sonntag, 18. Januar gegen 2:10 Uhr die Autobahn A 3 in Fahrtrichtung Köln. In einer Linkskurve, unmittelbar vor der Anschlussstelle Neustadt (Wied), kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der dort befindlichen Schutzplanke.


Rückblick auf das einsatzreichste Jahr des Löschzuges Oberbieber

In ihrer am 18. Januar stattgefundenen Jahreshauptversammlung zieht die Feuerwehrgemeinschaft des Löschzug Oberbieber der Feuerwehr Neuwied Bilanz. Mit 82 Einsätzen im Jahr 2019 hatte der Löschzug sein einsatzreichstes Jahr seit seiner Gründung im Jahr 1888.


Gesundheit war Thema beim Neujahrsempfang SPD VG Dierdorf

Cécile Kroppach konnte beim Neujahrsempfang der beiden Ortsvereine Dierdorf und Maischeid viele Mitglieder der SPD, Gäste und auch Vertreter anderer Parteien begrüßen. Als Hauptreferentin war Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, zu Gast.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


König/in für einen Tag beim Freundeskreis Linz-Pornic e.V.

Linz. Denn so will es die in französischen Freundes- und Familienkreisen beliebte Tradition der „Galette des Rois“, des Königskuchens, ...

Insekten-Atlas: Globales Insektensterben mit nachhaltiger Agrarpolitik verhindern

Mainz/Region. Insekten halten das ökologische System unseres Planeten am Laufen. So droht beim Wegfall tierischer Bestäubung ...

Vier Vereine - vier Sportplätze, aber eine Gemeinschaft

Puderbach. Um 12 Uhr startete eine Gruppe von über 100 Teilnehmern am Sportplatz in Urbach und wanderte nach Daufenbach - ...

Fußballfans haben Herz für trauernde Kinder

Rengsdorf. Das Schalker Urgestein „Wolli“ Schellert, der bisher in beiden Fanclubs auch im Vorstand vertreten war, war die ...

Ortsverein "Unser Brückrachdorf e.V." blickt zurück und voraus

Brückrachdorf. Der Reinemachtag, Forellenschmaus an Karfreitag, die Wanderung an Vatertag, das Dorfjubiläum 675 Jahre Brückrachdorf, ...

Fünfzig Jahre aktiv gegen Badeunfälle

Neuwied. Als aktueller erster Vorsitzender erinnerte Stefan Kirst in seiner Ansprache an die Anfangszeiten. Das eigene Schwimmbad ...

Weitere Artikel


SPD-Stadtratsfraktion zur Verkehrssituation: Sicherheit geht vor!

Neuwied. Die SPD Heddesdorf hat sich mit dem Sohler Weg einer dieser Gefahrenquellen vor der eigenen Tür angenommen. An der ...

Freien Demokraten im Kreis Neuwied bilden sich fort

Neuwied. „Fachwissen und der Aufbau von Kompetenzen führt zu einer guten Politik zum Wohl von Land und Leuten“, führte Alexander ...

Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Heimbach-Weis

Heimbach-Weis. Am 08. September kamen Interessierte und natürlich auch die Bewohner aus dem Ort zur Feuerwehr und danken ...

"Campingplatz Sardella": Musikalische Komödie in der Stadthalle

Bendorf. Für viele ist Camping die ganz große Leidenschaft und es kommt keine andere Art von Urlaub in Frage. Selbstverständlich ...

Schüler spenden Nudeln für die Tafel Neuwied

Neuwied. Markus Oehlschläger hob hervor, dass derzeit etwa 1270 Kinder regelmäßig von der Tafel profitieren: „Da kommen Nudeln ...

Saisonende im Freizeitbad Grafenwerth am 15. September 2019

Bad Honnef. Erfreulicher Weise war zu Saisonanfang an Ostern technisch schon alles vorbereitet gewesen und die hohen Temperaturen ...

Werbung